Schlagwort: Lotus

19.07.2019 - 10:19

Lotus plant weitere vollelektrische Sportwagen

Lotus will nach dem vor wenigen Tagen präsentierten vollelektrischen Hypercar Evija Ende nächsten Jahres noch einen reinen Verbrenner-Sportwagen vorstellen – danach wird jedes künftiges Modell auch eine vollelektrische Version erhalten.

Weiterlesen
12.12.2018 - 14:09

E-Supersportler von Pininfarina und Lotus

Der bisher unter dem Kürzel PF0 bekannte E-Supersportler von Automobili Pininfarina wird den Namen Battista tragen und seine Premiere im März 2019 auf dem Genfer Automobil-Salon feiern. Außerdem plant nun offenbar auch Lotus einen vollelektrischen Supersportwagen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



04.08.2015 - 08:02

Google, BMW, Apple, Lotus, Toyota, Formel E, Porsche.

Google-Autonomes-ElektroautoPlant Google eigenen E-Auto-Verkauf? Der „Guardian“ berichtet unter Berufung auf ihm vorliegende Dokumente, dass Google bereits Ende 2011 die Firma Google Auto LLC gegründet hat, die inzwischen auch als Pkw-Hersteller lizensiert sein soll. Bisher gab Google zwar immer an, seine autonomen Elektroautos nur für die eigenen Zwecke herzustellen – doch die Voraussetzungen, die Autos künftig an Privatpersonen verkaufen zu können, sind wohl längst geschaffen.
theguardian.com

Update zu BMW und Apple: „Reuters“ will von Insidern weitere Details zu den geplatzten Gesprächen zwischen BMW und Apple erfahren haben. Die Kalifornier seien eher an einer eigenständigen Entwicklung als an der Anpassung eines bestehenden Fahrzeugs interessiert gewesen und die Münchener wollten nicht als bloßer Apple-Zulieferer fungieren. Wie zuvor auch schon das „Manager Magazin“ berichtet hatte, wollen Apple und BMW aber weiter im Gespräch bleiben.
reuters.com

Hybrid-SUV von Lotus? Lotus arbeiten nach einem Bericht des britischen „Car Magazine“ in Kooperation mit dem chinesischen Hersteller Goldstar an seinem ersten SUV. Das soll ab 2020 in China angeboten werden und eine Hybrid-Version gilt als „wahrscheinlich“.
carmagazine.co.uk

Lexus-Produktion in Kanada: Toyota will 421 Mio Dollar in die Produktion der nächsten Generationen des Lexus RX350 und Lexus 450h in seinem Werk in Cambridge (Ontario) investieren. Die kanadische Regierung und die Provinz Ontario unterstützen die Investitionen mit 100 Mio Dollar.
morningstar.com, yahoo.com

Zürich bewirbt sich für Formel E: Der Verein E-Mobil Züri hat bei der FIA nun offiziell die Kandidatur Zürichs als Austragungsort für ein Formel-E-Rennen eingereicht. Geht es nach den Plänen der Schweizer, sollte der erste ePrix in Zürich 2017 starten.
tagesanzeiger.ch, bzbasel.ch

Porsche-Erlkönig: Die zweite Generation des Panamera wurde bei Testfahrten abgelichtet. Zu sehen ist auch die Hybrid-Version, die wie der Verbrenner 2016 auf den Markt kommen soll.
auto-motor-sport.de

02.03.2015 - 08:45

James-Bond-Modus.

Tesla hat in seiner Software ein kleines aber feines „Easter Egg“ versteckt. Im Menü für Servicetechniker lässt sich das Model S auf dem Display in „Wet Nellie“, den Lotus Esprit, mit dem James Bond einst auf Tauchstation ging, verwandeln. Das Passwort lautet 007 – was auch sonst.
golem.de, futurezone.at

14.10.2014 - 08:08

Nanyang Technology University, City-eTaxi, Hydrogenics, Lotus.

Hoffnung aus China: Wissenschaftler der Nanyang Technology University wollen eine auch für E-Autos geeignete Batterie entwickelt haben, die sich in zwei Minuten zu 70 Prozent aufladen lässt und 10.000 Ladezyklen ermöglicht. Die Forscher ersetzten das Graphit für die Anode durch ein neues Gel-Material aus Titandioxid. Die Technologie wird angeblich bereits von einer (nicht benannten) Firma aus der Industrie für die eventuelle Produktion lizenziert und könnte in zwei Jahren auf dem Markt sein.
rdmag.com, phys.org

E-Taxi der Zukunft macht Fortschritte: Für das City-eTaxi, das im Rahmen des Projekts Adaptive City Mobility (ACM) entwickelt wird, haben Forscher des Fraunhofer ESK jetzt das zentrale Steuergerät fertiggestellt. Es wird nächste Woche auf der eCarTec in München zu sehen sein. Nach der Finalisierung der Software sollen Anfang 2015 erste Fahrten mit dem Prototypen stattfinden.
springerprofessional.de

— Textanzeige —
Tuev SuedeCarTec 2014: Mit Sicherheit „Unter Strom“. Besuchen Sie uns in Halle B4, Stand-Nr. 421. Die TÜV SÜD-Experten unterstützen Sie mit Leistungen für Elektrofahrzeuge mit Batterie-, Brennstoffzellen- und Hybrid-Antrieb und bieten Lösungen für die dazugehörigen Infrastrukturen.
Weitere Informationen…

Neue Nfz-Brennstoffzelle: Hydrogenics stellt derzeit auf der „American Public Transit Association Expo“ in Texas ein neues Brennstoffzellen-System für mittlere und schwere Nutzfahrzeuge wie Busse und Lkw vor. „Celerity“ soll auch bei Temperaturen von minus 40 Grad Celsius noch zuverlässig arbeiten.
greencarcongress.com, globenewswire.com

Lotus setzt auf Mercedes-Hybrid: Lotus beendet seine 20-jährige Formel-1-Kooperation mit Renault und wird ab der kommenden Saison mit der „PU106A Hybrid Power Unit“ von Mercedes fahren. Die Entwicklung des neuen Boliden mit der Bezeichnung E23 Hybrid hat bereits begonnen.
motorsport-total.com, springerprofessional.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war die Meldung über den kleinen E-Roller „HYbrid-kick“ von Micro Mobility Systems, der zusammen mit der Peugeot-Studie Exalt präsentiert wurde und nun in Serie geht.
autosprint.ch

– ANZEIGE –



11.08.2014 - 08:15

EV-Lite, Handwerkskammer Schwerin, First Element Fuel, E-Lotus.

EV-Lite Akku: Ein von Cenex einberufenes Konsortium hat die Arbeit am EV-Lite Akku beendet. Aufgabe war es, eine leichtere und billigere Batterie zu bauen. Der EV-Lite Akku ist nun 41% leichter und 63% billiger. Einsparungen konnten v.a. bei Herstellung und Gehäuse erzielt werden.
gas2.org, greencarcongress.com, electriccarsreport.com

Zweiradmechatroniker ist die neue Berufsbezeichnung für Zweiradmechaniker: Die Handwerkskammer Schwerin will so dem Trend zu Pedelecs und E-Bikes entgegenkommen, sowie elektrische Assistenzsysteme und Leichtbau bei Motorrädern in die Ausbildung einbeziehen.
welt.de

Profitable H2-Tanke? First Element Fuel (FEF) will in fünf Jahren Gewinn mit dem Betanken von H2-Fahrzeugen in Kalifornien erzielen. Voraussetzung ist aber der Bau von 40 Wasserstoff-Stationen. Unterstützt wird die Firma dabei von Toyota und dem US-Staat Kalifornien mit 27,6 Millionen Dollar.
green.autoblog.com, greencarreports.com

E-Lotus: Der Designer Thomas Marecki elektrifiziert für weniger als 30.000 Euro einen alten Lotus. Das Getriebe bleibt drin und führt zu einem äußerst spritzigen Anfahren im ersten Gang. Zudem verbreitet der E-Lotus Technosounds, die bei zunehmendem Tempo anschwellen.
spiegel.de

28.02.2014 - 09:12

INTIS, Preh, University of Arkansas, Lotus, Torotrak, Rawlemon.

Intis-LathenInduktivladung in Lathen: INTIS erforscht auf dem ehemaligen Transrapid-Gelände im Emsland das kabellose Laden von E-Autos (wir berichteten). Inzwischen konnten ein Bus und ein Pkw über Induktionsspulen, die in die Teststrecke eingelassen sind, kontinuierlich mit Energie versorgt werden. Die Eckdaten dabei: 15 Zentimeter Luftspalt und 60 Kilowatt Leistung.
nwzonline.de

Preh strukturiert neu: Der Steuergeräte-Lieferant für das Li-Ion-Management von BMW hat den Bereich „Batteriemanagement und E-Mobility“ geschaffen. Damit sollen Vertrieb, Projekt- und Qualitätsmanagement gebündelt und weitere Kunden gewonnen werden.
mainpost.de

Günstigere Brennstoffzellen in Sicht? Physiker der Uni in Arkansas berichten über eine Entdeckung, die künftig für sinkende BZ-Produktionskosten sorgen könnte. Das „Wundermaterial“ heißt wie so oft Graphen, das eine 80-prozentige Reduktion der Platinmenge ermöglichen soll.
cleantechnica.com, sciencedaily.com, uark.edu

Britische Millionenförderung: Lotus und Torotrak werden mit 4,3 Mio Pfund vom Technology Strategy Board gefördert. Das Konsortium soll das schwungradbasierte KERS-Systems von Flybrid, für das nun Torotrak verantwortlich zeichnet, weiterentwickeln und mit einem Schaltgetriebe koppeln.
greencarcongress.com

Effektive Lichtbündelung: Mit kugelförmigen Kollektoren will Rawlemon auch Mondlicht und diffuses Licht zur Stromerzeugung nutzbar machen, was auch für Laden von E-Autos interessant werden könnte. Die Crowdfunding-Finanzierung des Beta.ey wurde bereits erfolgreich abgeschlossen.
indiegogo.com via mein-elektroauto.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag waren die Infos zur geplanten Tesla-Gigafactory.
handelsblatt.com

04.08.2011 - 07:28

Lotus Ethos, RWE, Nissan, Tesla, Gildemeister, Gartner.

– Marken + Namen –

Lotus Ethos kommt schon 2013 und damit ein Jahr früher als zuletzt geplant, sagt Lotus-Sprecher Alastair Florance. Demnach wird der Kleinwagen der britischen Sportwagen-Schmiede zusammen mit dem Modell Emas aus dem malaysischen Mutterkonzern Proton entwickelt und gebaut. Die Lotus-Version soll als Plug-in-Hybrid eine Gesamtreichweite von 500 km leisten. Kann die 14,8 kWh Batterie den 54 kW E-Motor nicht mehr beliefern, übernimmt ein 1,2 Liter großer Verbrenner als Generator die Stromproduktion.
technologicvehicles.com

Wechsel an der RWE-Spitze könnte durchaus wegweisend für das Engagement des Energieversorgers in Sachen E-Mobilität sein. Schließlich hat sich der vom Aufsichtsrat favorisierte Großmann-Nachfolger Peter Terium, bislang Chef der niederländischen RWE-Tochter Essent, zuletzt für den Aufbau einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur für E-Autos in Holland stark gemacht.
faz.net

Nissan Leaf in Erklärungsnöten: Die aktuelle Top Gear-Folge klebt an Nissan, wie ein alter Kaugummi. Wird darin doch behauptet, dass der Leaf-Akku nach drei Jahren ersetzt werden müsste. Nun rechnet die britische Zeitung „The Telegraph“ vor, dass dafür bis zu 32.000 Dollar fällig werden könnten. Und Nissan hat alle Mühe zu versicheren, dass der Akku ein komplettes Autoleben überstehen wird.
allcarselectric.com, telegraph.co.uk

Tesla meldet Zahlen fürs zweite Quartal: Die Entwicklungskosten des Model S verursachen insgesamt ein Minus von knapp 60 Mio Dollar. Dank der Zulieferer-Aufträge wuchs immerhin der Umsatz im Q2 auf 58,2 Mio Dollar gegenüber 28,4 Mio im Vorjahreszeitraum.
autonews.com, techcrunch.com

Leyden Energy sackt weitere 20 Mio Dollar ein und will damit die Produktion seiner Lithium-Ionen-Akkus weiter ausbauen. Künftig will das US-Start-Up auch Batterien für E-Bikes herstellen.
gigaom.com

Video-Tipp: Schöne Bilder und viele Stimmen von den ersten beiden Etappen der e-miglia 2011 liefert eine sehenswerte und sechseinhalb Minuten lange Zusammenfassung des Veranstalters.
youtube.com

– Zahl des Tages –

Gerademal 0,6 Liter groß ist der Zwei-Zylinder-Motor namens REx, der im BMW i3 optional als Range-Extender zum Einsatz kommen soll. Das System verdoppelt die Reichweite des Stromers und wird mit spritsparender Start-Stopp-Automatik ausgestattet.
greencarreports.com

– Forschung + Technologie –

E-Tankstelle von Gildemeister kombiniert eine wetterfeste Redox-Flow-Großbatterie wahlweise mit einer Kleinwindanlage oder einer Solaranlage und stellt damit netzunabhängig große Mengen Ökostrom für die Aufladung von E-Fahrzeugen bereit. Das System hat Gildemeister Energy Solutions auf der Fachmesse Intersolar in München vorgestellt. Zum Einsatz kam die E-Tankstelle bereits bei der Premiere der BMW i-Modelle.
automobil-industrie.vogel.de

Dekra bietet E-Mobility-Seminare an: Damit können sich etwa die Mitarbeiter von Abschleppdiensten fit machen für den Umgang mit Elektro- und Hybridautos.
kfz-betrieb.vogel.de

Leoni stellt Alu-Batterieverbinder vor: Die Kabel-Experten vom Zulieferer Leoni bringen bei der IAA einen dreidimensional formbaren Aluminium-Leiter als alternative zum Kupferkabel ins Spiel. Damit könnte die Verbindung von Batterie und Motor bei normalen Autos um 40 bis 60 Prozent leichter werden.
atzonline.de

Genug Lithium fürs Jahrhundert: Forscher der Universität Michigan haben zusammen mit Experten von Ford ermittelt, dass die bekannten Lithium-Vorkommen den Bedarf auch bei steigender Produktion von Hybrid- und Elektroautos mit Lihium-Ionen-Batterien im Laufe des Jahrhunderts abdecken können.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war das Whitepaper der Unternehmensberatung Mücke, Sturm & Company zur Komplexitiät der Abrechnung von Ladevorgängen.
muecke-sturm.de

– Zitat des Tages –

„Dieses Projekt ist das Sahnehäubchen.“

Sagt Karl Heim, Landrat des Schwarzwald-Baar-Kreises, über das „Zumo“-Projekt, bei dem Touristen seit dieser Woche mit E-Mobilen durch den Schwarzwald stromern können.
baden-online.de

– Marketing + Vertrieb –

Gartner-Studie kann nur bei 16 Prozent der deutschen Autofahrer ein ernsthaftes Interesse an E-Autos ausmachen. Immerhin würden 8% dieser Interessenten dafür bis zu 8.000 Euro mehr auf den Tischen packen, als für ein konventionelles Fahrzeug. Daraus schließen die Marktforscher von Gartner, dass 2030 in Deutschland etwa 15 bis 20 Prozent der Neuwagen mit E-Antrieb verkauft werden.
gartner.com

BMW-Elektroautos i3 und i8 gehen nach der IAA auf die Reise über den großen Teich und werden im November bei der Los Angeles Auto Show dem amerikanischen Publikum vorgestellt. Die Messe erwartet bis zu 50 Premieren, darunter auch viele mit alternativen Antriebsformen.
auto-reporter.net

Regionales kurz & knapp: Im Kreis Steinfurt (NRW) wurde eine umfassende Befragung zur Mobilität der Bürger abgeschlossen, die u.a. ermitteln soll, wie man die Menschen zum Umstieg vom Autos aufs E-Bike bewegen kann. ++ Die Stadtwerke des Kreises Steinfurt stellen derzeit  30 Ladestationen für E-Bikes vor allem an Gastronomiebetrieben auf, die benachbarte Stadt Ochtrup und ihre Stadtwerke erreichten weitere fünf.
grevenerzeitung.de (Steinfurt I), ahlener-zeitung.de (Steinfurt II)

Video-Tipp: Der WDR zeigt in zweieinhalb Minuten, dass sich der Zweirad-Handel über eine Helmpflicht für E-Bikes so gar nicht freut, die typischen Pedelec-Fahrer – Ehepaar, Generation 50+, im Leben schwer aktiv – aber schon längst den Kopf entsprechend schützen.
wdr.de/mediathek

– Rückspiegel –

Auto des Grauens: Die reparaturanfälligsten Einzelteile verschiedener Modelle hat eine britische Versicherung zu einem fiktiven Horror-Auto namens „Monster Mk1“ zusammengeschraubt. Diesen Wagen will garantiert niemand fahren!
autobild.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

23.06.2011 - 07:16

Toyota GRMN, Think, Lotus Ethos, EVO/GKN, Fisker.

– Marken + Namen –

Toyota zeigt Hybrid-Studie GRMN am Nürburgring: Die volle Dröhnung stellt Toyota am Wochenende beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring vor. Der Hybrid-Roadster GRMN wird von einem leistungsverzweigten Hybridantrieb mit insgesamt 220 kW/299 PS beglückt. Ein V6-Ottomotor mit 249 PS treibt dabei die Hinterachse an, während vorn ein E-Motor unterstützt. Den Fahrstrom liefern die aus dem dem Lexus GS Hybrid bekannten Nickel-Metallhydrid-Akkus. Entwickelt hat das Spielzeug Toyotas Motorsportpartner Gazoo Racing.
automobil-industrie.vogel.de, motornature.com, cnet.com

Think Global ist wohl erneut pleite: Die in Norwegen verwurzelte eCar-Schmiede ist womöglich zum vierten mal in ihrer 20-jährigen Firmengeschichte zahlungsunfähig. Offenbar haben sich Forderungen in Höhe von 32,6 Mio Dollar angehäuft. Ob Think nun zerschlagen wird, an einen neuen Investor geht oder gänzlich das Zeitliche segnet, steht in den Sternen.
autonews.com, greencarcongress.com, allcarselectric.com

Lotus Ethos kommt 2014: Der Kleinwagen der britischen Sportwagen-Schmiede wird mit dem Mutterkonzern Proton aus Malaysia entwickelt und soll ab 2014 ausschließlich mit alternativen Antrieben gegen Renault Twingo oder Toyota iQ antreten. Ob der Ethos mit Elektro- oder Hybridmotor kommt, lässt Lotus derzeit noch offen.
automobilwoche.de, bild.de

EVO und GKN schmieden Motoren-Allianz: Das britische Startup EVO Electric und der Zulieferer GKN Driveline gründen ein Joint Venture zur Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Antrieben für Elektro- und Hybridautos. Zudem steigt GKN mit 25,1 Prozent bei EVO ein.
thegreencarwebsite.co.uk, greencarcongress.com

Rolls Royce Phantom 102 EX im Fahrbericht: Alisdair Suttie hatte die Gelegenheit mal hinterm Lenkrad der elektrischen Luxuslimousine von Rolls Royce zu sitzen, sieht in dem E-Schlachtschiff aber nicht mehr als einen Startimpuls für eine grüne Zukunft von Rolls Royce.
thegreencarwebsite.co.uk

Luxgen Elektro-Minivan: Auto-Experte John McElroy bricht eine Lanze für den Stromer Made in China und sagt dem elektrischen Minivan eine große Zukunft als Alternative zu Chevy Volt und Nissan Leaf in den USA voraus.
green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Insgesamt 10 Mrd Dollar will General Electric bis 2015 in Cleantech investiert haben. Der US-Elektronikriese hat diese Woche seinen Ecomagination-Jahresbericht vorgelegt. Demnach hat GE 2010 bereits 1,8 Mrd Dollar in die Erforschung und Entwicklung sauberer Technologien gesteckt.
cleanthinking.de, smartplanet.com

– Forschung + Technologie –

E-Busse mit 10 Minuten Ladezeit will das US-Startup Proterra möglich machen. Die Firma, die sich kürzlich über ein kräftiges Investment auch von GM freuen konnte, setzt dabei auf relativ kleine Lithium-Titanat-Batterien, die alle paar Stunden während der Pinkelpause des Busfahrers geladen werden sollen.
treehugger.com

EU und USA nähern sich bei Standards an: Während eines Treffens von EU-Handelskommissar Karel De Gucht und Vertretern der US-Regierung wurde deutlich, dass einheitliche Standards und Regelungen bei Elektroautos durchaus Aussicht auf Erfolg haben.
autonews.com, green.autoblog.com

Daimler und Opel gehen bei Elektroautos unterschiedliche Wege. Die Kollegen von cars21.com vergleichen beide Ansätze, die die Autobauer bei der AABC-Konferenz in Mainz vorgestellt haben.
cars21.com

Bottrop will Smart City werden: Den Wettbewerb Innovation City des Landes NRW hat Bottrop schon gewonnen, nun arbeiten die Stadtvertreter an den konkreten Projekten, darunter auch solche mit dem Fokus E-Mobilität, und suchen nach Fördergeldern.
derwesten.de

– Zitat des Tages –

„Wir werden uns aneinander gewöhnen.“

Daimler-Chef Dieter Zetsche reicht dem grünen BaWü-Landesvater Winfried Kretschmann von New York aus verbal die Hand.
kfz-betrieb.vogel.de

– Marketing + Vertrieb –

Fisker heuert Experten an: Für den neuen Standort im früheren GM-Werk in Wilmington, Delaware, sucht Fisker noch dieses Jahr bis zu 120 Profis für den Bau von E-Autos, vor allem Elektromechaniker. Zudem hat Fisker die Firma EV Connect damit beauftragt, in den USA und Kanada die Ladeinfrastruktur für Karma-Händler und -käufer einzurichten.
greencarcongress.com (Jobs), greencarcongress.com (EV Connect), evupdate.com (Interview mit Jordan Ramer, CEO von EV Connect)

US-Verbrauchen schätzen Kompaktautos: GfK Automotive hat ermittelt, dass die steigenden Benzinpreis zwar zu einem größeren Interesse der US-Konsumenten an kompakten Autos führen, Kleinstwagen und alternative Antriebe können davon aber (noch) nicht so recht profitieren.
greencarcongress.com

Austria Center Vienna lockt Kongressteilnehmer ab Sommer mit acht Ladesäulen für Elektroautos. Der Clou: Die E-Zapfsäulen in den Tiefgaragen des Kongresszentrums können kostenlos genutzt werden.
dmm.travel

E.ON mit 20 Ladesäulen nahe München: Der Energieriese hat im Rahmen des Projekts „eflott“ den Aufbau von 20 Stromtankstellen im Münchner Umland – vor allem an Parkplätzen an S-Bahnhöfen – abgeschlossen. Bald folgen weitere Stationen im Stadtgebiet.
wallstreet-online.de

– Rückspiegel –

Massenbesäufnis in der U-Bahn? Fast 20.000 Jugendliche haben sich für den 30. September zum „Abschiedstrinken“ in den U- und S-Bahnen des Hamburger Verkehrsverbundes verabredet – Facebook macht’s möglich. Hintergrund: Ab 1. Oktober muss Strafe zahlen, wer in den Bahnen zur Flasche greift. Der Hamburger Polizei dürfte also eine feucht-fröhliche Nacht bevorstehen.
bild.de

+ + +
„electrive today“ ist der Info-Dienst für Entscheider aus der Welt der Elektromobilität. Der Newsletter erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net.
+ + +

24.03.2011 - 08:43

VDA, Toyota Prius+, Porsche, SB LiMotive, Lotus.

– Marken + Namen –

Technischer Kongress des VDA: Beim Branchengipfel zeigte sich VDA-Chef Matthias Wissmann beharrlich wie eh und je. Dem Verbrennungsmotor sprach der Cheflobbyist erwartungsgemäß eine große Zukunft aus und tat obendrein die Ziele der Bundesregierung in Sachen Elektromobilität angesichts 11.000 verkaufter Elektro- oder Hybridautos als „ambitioniert“ ab.
autohaus.de, transporter-news.de

Toyota Prius+ kommt später: Die Dreifach-Katastrophe in Japan zwingt den größten Autobauer der Welt zu drastischen Schritten. Weil ganze Werke noch immer stillstehen, wird die Markteinführung des neuen Hybrid-Vans von April auf die zweite Jahreshälfte verschoben.
automobil-produktion.de

Panameras kleiner Bruder: Porsche spendiert seinem Panamera 2016 einen kompakten Nachkömmling. Den bislang Pajun genannten Viertürer soll es auch als Hybrid geben.
autobild.de

SB LiMotive plant Batterie-Werke in Europa: Beim Akku-Joint-Venture von Bosch and Samsung füllen sich zunehmend die Auftragsbücher. Bosch-Mann Bernd Borh erwägt deshalb den Bau neuer Akku-Werke in Europa und den USA, sobald alle Aufträge unter Dach und Fach und die Fabrik in Südkorea voll ausgelastet ist.
green.autoblog.com

Lotus Range Extender: Die in malaysischer Hand befindliche britische Sportwagen-Schmiede hat ein neues 1,3 Liter Aggregat zur Verlängerung der Reichweite von eCars entwickelt. Drei größere Autobauer haben bereits Interesse bekundet.
greencarreports.com

– Zahl des Tages –

Etwa 22.000 Euro soll der Retro-Bulli von Volkswagen zum Einstieg kosten, wenn er denn tatsächlich in Serie geht. Neben einem elektrischen Anrieb sind offenbar auch sparsame Benzin- und Dieselmotoren geplant. VW spielt sogar mit dem Gedanken, mit dem Mikrobus eine ganz neue Van-Baureihe zu begründen.
automobil-produktion.de

– Forschung + Technologie –

Nachladen in zwei Minuten? Forscher der Universität Illinois wollen eCar-Akkus mittels Nano-Struktur deutlich aufputschen. So könnte „volltanken“ binnen weniger Minuten möglich werden.
sciencedaily.com

Auto als Geldbörse? Geht’s nach dem Auto-ID-System VIATAG, öffnen sich die Schranken zum Parkhaus bald ganz ohne Zutun des Fahrers und der Burger am Drive-In wird vom unauffälligen Aufkleber an der Windschutzscheibe bezahlt. Funk macht’s möglich.
heise.de

Elektroroller in Städten: Die Hochschule Osnabrück will die Chancen von eScootern im urbanen Raum ausloten. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt unterstützt die Studie mit 112.000 Euro.
heise.de, stromer-magazin.com

Tüv Süd partnert mit TU München: Der Prüfdienstleister will gemeinsam mit dem Asien-Ableger der Uni die Forschung und Entwicklung in den Bereichen Elektromobilität und Batterietechnologie vorantreiben.
pressebox.de

– Zitat des Tages –

„Was wir jetzt brauchen, ist eine integrierte Batterieforschung, -entwicklung und -produktion am Standort Deutschland.“

Daimler-Forschungschef Thomas Weber sieht in der Entwicklung von Hochenergiezellen große Chancen für den Möchtegern-Leitmarkt und fordert entsprechende Pilotanlagen sowie internationale Standards.
autohaus.de (letzter Absatz), kfz-betrieb.vogel.de

– Marketing + Vertrieb –

Erster Nissan Leaf in Europa verkauft: Der britische Radio-Moderator Mark Goodier ist der erste europäische Kunde. Die ersten Sekunden seiner Jungfernfahrt in London sind auch als Video dokumentiert.
green.autoblog.com

Hybrid-Porsche anno 1900: Der Oldtimer-Experte Hubert Drescher hat den Lohner-Porsche, bekannt auch als Semper Vivus, nachgebaut – das wohl erste Hybridauto der Welt mit Radnabenmotoren und Frontantrieb aus dem Jahr 1900.
auto-motor-und-sport.de

Microsoft als Strom-Tankwart: Der Software-Konzern will eine Datenbank namens Microsoft Utility Rate Service (MURS) aufbauen, die eCar-Fahrern immer die günstigste Ladesäule verraten soll.
green.autoblog.com

Wir bauen uns ein eBike: Die Macher von elektro-bike.biz wollen pünktlich zum Saisonstart das perfekte Elektro-Fahrrad konstruieren. Unter dem Motto „Freeride“ sollen drei verschiedene Modelle entstehen – für jeden Anspruch und Geldbeutel.
elektro-bike.biz

– Rückspiegel –

Vogelhaus 2.0: Batterie-Recycling der besonders ökologischen Art praktiziert General Motors mit Vogelfreunden in Detroit. Die Gehäuse der Stromspeicher des Chevy Volt werden zu Nistkästen umgebaut und in Wäldern angebracht. Ob die neuen Bewohner auch einen Stromanschluss haben – unklar.
generalmotors.posterous.com

+ + +
„electrive today“ ist Ihr praktischer Info-Dienst für die neue Welt der Elektromobilität und erscheint immer werktags pünktlich zum Morgen-Kaffee im Büro. Für ein kostenloses E-Mail-Abo können Sie einfach eine Mail an abo@electrive.net schicken. Im Netz finden Sie uns unter www.electrive.net!

09.03.2011 - 08:00

SGL Carbon, Weißbuch Verkehr, Lotus, Tesla Model S.

electrive today – die wichtigsten Infos aus der Welt der Elektromobilität:

– Marken + Namen –

Zoff um SGL Carbon: Stinksauer ist BMW-Chef Norbert Reithofer auf den Einstieg von Volkswagen beim Kohlenstoffhersteller SGL Carbon. Grund: VW will 10 Prozent der Aktien übernehmen, ein Platz im SGL-Aufsichtsrat wäre gewiss. Damit könnten die Wolfsburger auch Einblick in die Pläne für die Submarke BMW „i“ erhalten, bei der die Münchner eng mit SGL Carbon zusammen arbeiten.
„Wirtschaftswoche“, Ausgabe 10/2011, Seite 12

EU will Verbrennungsmotoren verbannen: Spätestens 2050 sollen durch europäische Innenstädte keine Autos und Transporter mit konventionellen Motoren mehr fahren dürfen, geht aus dem „Weißbuch Verkehr“ der EU-Kommission hervor. Bis 2030 soll der Anteil bereits halbiert werden.
handelsblatt.com

Lotus plant Comeback: Die wirtschaftlich nie sonderlich erfolgreiche britische Kultmarke will mit sechs neuen Modellen vom Hybrid-Supersportwagen bis zum City-Flitzer ein Comeback wagen. Die Modelle Elite und Eterne sollen bei Magna Steyr in Graz gebaut werden.
kleinezeitung.at

Tesla Model S: Das zweite eCar der Amerikaner kommt Mitte 2012 auf den US-Markt. Je nach Reichweite ruft Tesla dafür einen Preis zwischen 57.000 und 77.000 Dollar auf.
green.autoblog.com

Erste Schnappschüsse des BMW i8: Bei einer winterlichen Testfahrt in Nordschweden sind spannende Aufnahmen des Öko-Sportlers entstanden.
green.autoblog.com

Deloitte-Report gibt eCars keine Chance: Erst bei einem Spritpreis über 2 Euro pro Liter wären Elektroautos für Deutsche attraktiv. Fällt der Verbauch allerdings unter drei Liter, wäre die Strom-Leidenschaft auch schon wieder dahin, so das pessimistische Fazit der Studie, für die 4.760 Verbraucher in sieben Ländern befragt wurden.
auto-reporter.net

– Zahl des Tages –

Akkus im Wert von 180 Mio Euro soll die US-Firma Evida Power bis 2016 an die mia electric GmbH liefern. Die 8-kWh-Batterien aus Lithium-Eisenphosphat-Zellen sind für alle drei Varianten des Mikrobusses vorgesehen.
wattgehtab.com

– Technologie –

Semikron übernimmt VePoint komplett: Der Halbleiter-Hersteller Semikron hatte VePoint 2009 als Joint-Venture mit Magna gegründet und übernimmt nun die Anteile des Zulieferers, um diesen künftig mit Leistungselektronik für Elektro- und Hybridautos beliefern zu können.
wattgehtab.com

Steckersystem für Elektroautos: Jürgen Pander und Markus Bruhn haben den eCars beim Autosalon in Genf unter den Tankdeckel geschaut. Trauriges Fazit: Ein einheitliches Steckersystem ist nicht in Sicht.
spiegel.de

Audi Urban Mobility: Dass ein Auto wohl bald keinen Fahrer mehr benötigt, hat Audi in Genf mit der Präsentation des in Kalifornien laufenden Forschungsprojekts gezeigt. Ein Technikträger kam jedenfalls ohne Fahrer auf die Bühne gerollt.
automobil-produktion.de

Super-Akku aus gefrorenem Rauch? Aerogel heißt der Stoff, aus dem Forscher der University of Central Florida echte Super-Batterien formen wollen. Irre aufregend sieht das Zeug jedenfalls aus.
trendsderzukunft.de

– Marketing + Vertrieb –

IAA wirft ihre Schatten voraus: Zahlreiche Premieren sind im September in Frankfurt geplant – darunter auch viele Hybridautos. Die „Autozeitung“ wagt einen Rundum-Blick auf die automobile Leitmesse.
autozeitung.de

Renault-Offensive im Rhein-Ruhr-Gebiet: Sechs Pilothändler übernehmen Service und Wartung der französischen eCars. Die ersten 30 Autos werden in Kürze an Flotten- und Gewerbe­kunden ausgeliefert.
mein-elektroauto.com

Opel Ampera: Der Autobauer präsentiert die Europa-Tournee der britischen Sängerin Katie Melua und bietet Konzertbesuchern die Möglichkeit, den Volt-Klon „unmittelbar“ zu „erleben“ – was auch immer das heißen mag. Auf Käufer des eCars wartet unterdessen eine Garantie über acht Jahre bzw. 160.000 Kilometer auf den Akku.
media.opel.de (Katie Melua), green.autoblog.com (Akku)

Renault Fluence Z.E.: Renault und Better Place haben in Kopenhagen das erste Verkaufszentrum für den Fluence Z.E. eröffnet. Die Elektro-Limousine ist dort ab Herbst für 27.496 Euro zu haben.
transporter-news.de

– Rückspiegel –

Autostrom und Drinks vom Automaten: Japanische Firmen wollen im ganzen Land 10.000 Ladestationen für Elektroautos aufbauen – und diese mit Getränke-Automaten kombinieren. Da macht „volltanken“ gleich doppelt Spaß!
treehugger.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/10/08/volvo-und-geely-planen-gemeinsames-unternehmen-zur-motoren-entwicklung/
08.10.2019 10:50