Schlagwort: Ballard Power Systems

14.02.2018 - 16:59

Ballard Power liefert BZ-Technik für 500 H2-Trucks

Der kanadische Spezialist Ballard Power Systems liefert die Brennstoffzellen-Technik für 500 H2-Trucks von Dongfeng Special Vehicle. Die Lieferung ist Teil des 2017 gestarteten “Shanghai Fuel Cell Vehicle Development Plan”, der bis 2020 eine jährliche Produktion von 3.000 BZ-Fahrzeugen vorsieht. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

07.12.2017 - 18:34

Ballard startet Montage von BZ-Systemen in China

Nachdem der kanadische Spezialist Ballard Power Systems im Februar eine Kooperation mit Broad-Ocean zur Fertigung seiner Brennstoffzellen-Antriebe für Nutzfahrzeuge in China beschlossen hatte, wurde nun eine Produktionsstätte in Shanghai in Betrieb genommen. 

Weiterlesen
15.11.2017 - 14:16

Siemens plant Brennstoffzellen-Zug mit Ballard

Siemens hat eine Entwicklungskooperation über 9 Mio Dollar mit dem kanadischen Brennstoffzellen-Spezialisten Ballard Power Systems geschlossen. Ziel ist die Entwicklung eines BZ-Systems zur Integration in die Plattform Mireo für Nahverkehrszüge. 

Weiterlesen
11.11.2017 - 14:39

ABB liefert H2-System für Kreuzfahrtschiff (Video)

ABB liefert an die Reederei Royal Caribbean International im Rahmen eines Pilotprojekts das erste Brennstoffzellensystem für ein Kreuzfahrtschiff. Erstmals vorgestellt wurde die BZ-Technologie vergangene Woche auf den Technology Display Days in New York. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



14.09.2017 - 16:03

Ballard vermeldet Technologiesprung und China-Fabrik

Der kanadische Brennstoffzellen-Spezialist Ballard Power Systems hat zusammen mit Nisshinbo einen Edelmetall-freien Katalysator für PEM-Brennstoffzellen entwickelt und will diesen bereits Ende dieses Jahres in einem Stack anbieten. Beide Firmen kooperieren in diesem Bereich bereits seit 2013.

Weiterlesen
16.02.2017 - 14:46

Ballard Power Systems schließt China-Bündnis

Der kanadische Brennstoffzellen-Hersteller Ballard Power Systems hat eine Lizenz- und Vertriebsvereinbarung mit der chinesischen Firma Broad-Ocean Motor geschlossen. Letztere wird BZ-Module von Ballard für Nutzfahrzeuge montieren und in drei wichtigen Regionen Chinas inkl. Shanghai vertreiben.
prnewswire.com

02.12.2016 - 08:47

Osnabrück, Kiel, Skoda Electric, Enel + Nissan, Ballard Power Systems.

13 E-Busse für Stadtwerke Osnabrück: Die Stadtwerke Osnabrück haben eine europaweite Ausschreibung für 13 E-Busse und die dazugehörige Ladeinfrastruktur gestartet. Im Sommer 2017 soll entschieden werden, wer die Elektrobusse liefert. Und 2018 soll die Elektro-Linie starten.
nahverkehrs-praxis.de, hasepost.de

Lade-Zuwachs an der Küste: Die Kieler Stadtwerke erweitern ihr Ladesäulennetz für Elektro-Fahrzeuge um drei auf acht Standorte und arbeiten auch an einem Firmenkunden-Angebot für das Aufstellen und Managen von Ladepunkten.
kn-online.de

Škoda Electric liefert Elektrobusse: Škoda Electric hat sich bei der Ausschreibung für die Lieferung von Elektrobussen an das Unternehmen Arriva Morava durchgesetzt und wird zehn E-Busse in die tschechische Stadt Třinec liefern, wo sie auf den Kernlinien Dieselbusse ersetzen werden.
newstix.de

Günstiger Einstieg in Elektromobiliät: Enel und Nissan bieten in Italien nun die Lösung “E-go All Inclusive” zum Preis ab 299 Euro monatlich über drei Jahre an, die den Nissan Leaf (30 kWh) sowie eine Heimladelösung von Enel samt Installation beinhaltet. Dazu gib’s eine neue Ladestationen-App. Nach Ablauf der drei Jahre können Kunden entscheiden, ob sie den Leaf zurückgeben oder gegen Restwert-Ausgleich behalten wollen.
newswiretoday.com

Brennstoffzelle als Range Extender: Ballard Power Systems verkauft zunächst zehn Brennstoffzellen-Modulen als Range Extender für E-Busse an den polnischen Hersteller Solaris. Die Auslieferung ist für 2017 geplant. Als Range Extender kommen diese Module in den Solaris Trollino Bussen zum Einsatz.
greencarcongress.com

01.08.2016 - 04:49

Apple, Daimler, Ballard Power, Solvay.

Strategiewechsel bei Apple? Der Konzern hat Dan Dodge, den ehemaligen Automotive-Software-Chef von BlackBerry, für sein Auto-Projekt verpflichtet. In den Mittelpunkt des seit kurzem von Bob Mansfield geleiteten Projekts sollen Technologien für selbstfahrende Autos gerückt sein. Den Plan, ein komplettes E-Auto herzustellen, habe Apple nicht aufgegeben, doch mit der neuen Strategie sei es besser möglich, eine Partnerschaft mit einem Autohersteller einzugehen oder einen solchen gar zu übernehmen.
bloomberg.com, heise.de

Neues Daimler-Werk: Die Schwaben bauen am ungarischen Standort Kecskemét ein zweites Pkw-Werk und investieren dafür rund eine Milliarde Euro. Das Werk soll auch für die Produktion von Elektro- und Hybridautos geeignet sein. Ob diese dort auch gebaut werden, ist bislang nicht bekannt.
automobilwoche.de, autonews.com

— Textanzeige —
intellicar-anzeige-180x150-sPlatooning, LiDAR und Head-Up-Displays sind Ihre Themen? Unser Newsdienst „intellicar weekly“ informiert Sie kurz und knackig zu den aktuellsten Themen rund um Connected Cars und autonomes Fahren. Entscheider aus Industrie, Forschung und Politik sind mit intellicar.de auf der richtigen Spur. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier die aktuelle Ausgabe als Leseprobe: www.intellicar.de

Neuer Investor für Ballard Power: Der kanadische Brennstoffzellen-Spezialist hat eine strategische Zusammenarbeit mit dem chinesischen Elektromotoren-Hersteller Broad-Ocean vereinbart. Letzterer will für 28,3 Mio US-Dollar 9,9 Prozent der Ballard-Anteile übernehmen.
stromtarife.de, prnewswire.com

Saubere Akku-Fertigung: Solvay gibt den erfolgreichen Abschluss des von der EU geförderten Projekts Life + Glee zum Einsatz von Wasser anstelle organischer Lösemittel bei der Fertigung von Li-Ion-Akkus bekannt. Für das Forschungsprojekt hat Solvay im italienischen Bollate eine Pilotanlage zur Entwicklung einer innovativen Kathodenschutz-Technologie gebaut.
chemie.de

25.01.2016 - 08:53

Ballard Power Systems, Joint Venture, BMW, USA.

Ballard Power Systems in Asien: Die kanadischen Brennstoffzellen-Experten haben einen 12 Mio-Dollar-Auftrag aus China ergattert. Es geht um die Lieferung von Brennstoffzellen-Stacks für Busse an Guangdong Synergy Hydrogen Power Technology. Das gemeinsame F&E-Projekt mit dem japanischen Nisshinbo-Konzern zur Entwicklung von günstigen PEM-Brennstoffzellenkatalysatoren durch Reduzierung des Platin-Anteils (wir berichteten) geht derweil in die siebte Phase.
greencarcongress.com (Busse), greencarcongress.com (F&E)

Franko-kanadische Partnerschaft für E-Antriebe: Ein Joint Venture aus PSA Peugeot Citroën, Exagon Motors, Hydro-Québec und TM4 plant mit Unterstützung der Regierung von Québec die Entwicklung eines neuen, effizienteren elektrischen Antriebsstrangs für leichte Nutzfahrzeuge. Québec steuert 10,5 Mio Euro bei.
greencarcongress.com, businesswire.com

— Textanzeige —
Forum Elektromobilität_KongressDer Weg zum globalen Ladestandard für E-Autos: Claas Bracklo von BMW spricht am 1. März auf dem KONGRESS des Vereins Forum ElektroMobilität über Technologie, Standardisierung & die Charging Infrastructure Initiative “CharIN”. Weitere 30 Referenten sowie 250 Entscheider aus Spitzenforschung, Industrie, Mittelstand & Politik diskutieren branchenübergreifend zu Status Quo und Trends der Elektromobilität. Kommen Sie dazu – Anmeldung unter: www.forum-elektromobilitaet.de/KONGRESS

Erstes BMW-Motorenwerk außerhalb Europas: Die Münchner haben gemeinsam mit ihrem chinesischen Kooperationspartner Brilliance in Shengyang ein neues Werk eröffnet, in dem neben Verbrennungsmotoren künftig auch Hochvoltspeicher für Plug-in-Hybride produziert werden sollen.
automobilwoche.de

US-Unterstützung für Stromer-Technik: Das US-Energieministerium hat angekündigt, die heimische Autoindustrie und Forschung mit 58 Mio Dollar bei der Entwicklung neuer Fahrzeug-Technologien zu unterstützen. Im Fokus stehen u.a. E-Antriebe, Ladetechnik und Energiespeicher.
greencarcongress.com, energy.gov

11.11.2015 - 08:58

Audi, BUGA:log, Ballard Power Systems, Local Motors.

Audi-Q7-e-tron-quattro-Genf2015Aufholjagd bei Audi: Die Ingolstädter haben auf den “Future Performance Days” der Presse ihre Elektrifizierungslösungen präsentiert. Für 2017 wurde das induktive Ladesystem AWC (Audi wireless charging) für die heimische Garage angekündigt, das auch Plug-in-Hybride wie den neuen Q7 e-tron 3.0 TDI bedienen soll. Interessantes gab es auch zur Studie A7 h-tron: Es hießt bei Audi, man könne bei der Brennstoffzelle jederzeit in die Serienproduktion einsteigen, sobald Markt und öffentliche Infrastruktur so weit sind.
audi-mediacenter.com

Grün liefern auf der Buga: Die Bundesgartenschau 2019 wird zum Testfeld für den Einsatz und die Akzeptanz selbstfahrender elektrischer Kleinfahrzeuge in der Stadtlogistik. Baden-Württemberg bezuschusst das Forschungsprojekt BUGA:log der Hochschule Heilbronn mit 875.000 Euro.
idw-online.de

Partnerschaft für Wasserstoff-Busse: Der kanadische Brennstoffzellen-Profi Ballard Power Systems hat eine strategische Kooperation mit dem chinesischen Bushersteller King Long geschlossen. Ziel ist die gemeinsame Entwicklung von wasserstoffbetriebenen Bussen.
greencarcongress.com

3D-Stromer soll 2017 losrollen: Local Motors will im Laufe des kommenden Jahres eine ganze Reihe an Modellen der LM3D-Serie vorstellen. Die Auslieferung soll Anfang 2017 starten. Die E-Fahrzeuge sollen in der noch im Bau befindlichen Microfactory in Tennessee aus dem 3D-Drucker purzeln.
greencarcongress.com

11.06.2015 - 07:48

Daimler-Akkus, EnBW, SAB Bröckskes, Evolute Drives, Ballard.

Deutsche-Accumotive-SpeicherVerkaufsstart für Daimler-Akkus: Ab sofort können die von der Daimler-Tochter Deutsche Accumotive gefertigten stationären Batterien für den Einsatz in privaten Haushalten bestellt werden, ausgeliefert werden sie ab September. Bis zu acht Batteriemodule mit einer Kapazität von jeweils 2,5 kWh lassen sich zu einem Energiespeicher mit 20 kWh kombinieren. Partner EnBW stellt parallel dazu seinen Energiemanager “EnergyBASE” vor, der zusammen mit den Daimler-Akkus angeboten wird.
elektroniknet.de (Daimler), enbw.com (EnBW), schlauerspeichern.de (Produktseite)

HV-Temperaturmessung: SAB Bröckskes hat mit seinem Partner CSM ein spezielles Temperatur-Messsystem für hochvoltführende Komponenten von Elektro- und Hybridfahrzeugen entwickelt. Das HV Thermo-Scan-Minimodul ist für Betriebstemperaturen von -40 bis +100 Grad ausgelegt.
elektromobilitaet-praxis.de

Geldgeber für E-Antrieb gesucht: Evolute Drives sucht nach Investoren für die Kommerzialisierung seines elektrischen Antriebsstrangs MSYS mit drei Gängen. Er soll E-Fahrzeugen zu 10 bis 15 Prozent mehr Reichweite verhelfen (wir berichteten).
greencarcongress.com

Brennstoffzellen für China-Trams: Ballard Power Systems hat eine Rahmenvereinbarung mit der chinesischen Tangshan Railway Vehicle Company (TRC) geschlossen. Sie sieht die Entwicklung neuer Brennstoffzellen-Module durch Ballard für Straßenbahnen von TRC in China vor.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war mit Abstand unser Bericht über Norwegen und die Mär vom Ende des Förder-Paradieses.
electrive.net

09.06.2015 - 07:10

Panasonic, Albemarle, FMC, Ballard, Lithium-Schwefel, Freygeist.

Gigafactory sorgt für Bewegung: Panasonic, Tesla-Partner für die im Aufbau befindliche Batteriefabrik in Nevada, will schon im Herbst “hunderte” Angestellte für die Gigafactory bereitstellen, um dort die Produktion von Li-Ion-Batterien ab dem kommenden Jahr vorzubereiten. Unterdessen erwägen zwei der größten Lithium-Produzenten, Albemarle und FMC, neue Fabriken zu errichten, um die erwartete steigende Nachfrage nach Lithium durch die Gigafactory bedienen zu können.
reuters.com (Panasonic), detroitnews.com (Lithium)

10 Mio Dollar schwer sind die Verträge, die Ballard Power Systems jetzt mit den chinesischen Firmen Nantong Zehe New Energy Technology und Guangdong Synergy Hydrogen Power Technology geschlossen hat. Ballard wird die Brennstoffzellen-Technik für 33 H2-Busse liefern, die ab 2016 in den chinesischen Städten Rugao und Yunfu zum Einsatz kommen sollen.
greencarcongress.com, prnewswire.com

— Textanzeige —
REM-2030-LogoNoch Plätze frei: Symposium “Urbane Mobilität der Zukunft”: Am 17. und 18. Juni 2015 diskutieren Experten aus Wissenschaft, Politik und Unternehmen in Karlsruhe über die Mobilität von morgen. Die Teilnehmer erwarten aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Projekt REM 2030, Elektrofahrzeuge und mehr. Anmeldung unter www.rem2030.de

Li-S-Forschung: Mit reduziertem Graphenoxid beschichtete Separatoren können laut chinesischen Forschern die elektrochemische Leistung von Lithium-Schwefel-Batterien signifikant verbessern und das spezifische Polysulfid-Problem dieser Batterie-Art wirksam verhindern. Ermöglicht wird dies laut Aussage der Forscher durch die einzigartige Porenstruktur und hohe Leitfähigkeit der Beschichtung.
greencarcongress.com

Mehr als 1,3 Mio Euro hat das Wiener Startup Freygeist bereits via Crowdfunding für sein E-Bike eingesammelt, das für mindestens 3.999 Euro nur 12 Kilo wiegen soll und dessen Motor, Batterien und Sensoren in den Rahmen integriert wurden. Nun soll die Produktion anlaufen.
ebike-news.de, companisto.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag waren die ersten Erlkönig-Bilder vom neuen Audi A4, der laut “Auto Motor und Sport” auch als Plug-in-Hybrid mit 50 Kilometern E-Reichweite kommen soll.
autobild.de, auto-motor-und-sport.de (Infos zum Plug-in)

17.04.2015 - 07:41

Aachen, GO! Berlin, Ballard, Feucht, Sankt Veit, Sarleinsbach, Lienz.

Aachener Alternativen: Die Handwerkskammer Aachen hat zusammen mit Peugeot das Projekt “Elektromobil im Betriebsalltag” ins Leben gerufen. Zwei Peugeot Partner Electric werden für Handwerksbetriebe aus Aachen und Umgebung bereitgestellt und können von diesen jeweils eine Woche lang unter den realistischen Bedingungen ihrer täglichen Arbeit kostenlos getestet werden.
carzoom.de, hwk-aachen.de

Elektrische Hauptstadt-Kuriere: Der Kurierdienst GO! Berlin ersetzt seine 30 herkömmlichen Lastenfahrräder zur Paketauslieferung durch solche mit Elektro-Unterstützung. Die ersten beiden Cargo-Pedelecs sind schon im Betrieb; bis zum Jahresende soll rund die Hälfte der Flotte ersetzt sein.
logistra.de, general-overnight.com

H2-Busse für China: Das kanadische Brennstoffzellen-Unternehmen Ballard Power Systems hat einen Auftrag zur Bestückung von acht Bussen mit seinen BZ-Modulen vom Typ FCvelocityTM-HD7 erhalten. Die damit ausgerüsteten Busse sollen in verschiedenen Städten Chinas in Betrieb gehen.
greencarcongress.com, ballard.com

Neue Stromer für Mittelfranken: In Feucht bei Nürnberg kommen ab sofort zwei neue Elektroautos zum Einsatz. Die Verwaltung im Rathaus hat einen VW e-Up in Betrieb genommen, während Mitarbeiter der Gemeindewerke Feucht künftig in einem E-Smart unterwegs sind.
n-land.de

E-CarSharing-Boom in Österreich: In immer mehr Städten und Gemeinden Österreichs teilen sich die Bürger Elektroautos und der Renault Zoe steht dabei offenbar hoch im Kurs. Je ein Exemplar des Stromers geht in Sankt Veit (Kärnten), Sarleinsbach (Oberösterreich) und Lienz (Tirol) an den Start.
oekonews.at (St. Veit), meinbezirk.at (Sarleinsbach), tt.com (Lienz)

24.02.2015 - 08:36

Kansai Airport, Air Products, La Poste, Symbio FCell, Ballard, Tesla.

H2-Stapler, Teil 1: Die Betreiber des Kansai International Airport nahe der japanischen Metropole Osaka wollen alle ihre 400 Batterie-Gabelstapler durch Toyota-Modelle mit Brennstoffzelle ersetzen. Die neuen H2-Stapler sollen mit einer Tankfüllung acht Stunden am Stück betrieben werden können.
hydrogenfuelnews.com

H2-Stapler, Teil 2: Die US-Firma Air Products und das japanische Unternehmen Suzuki Shokan wollen gemeinsam den Aufbau und den Betrieb von Wasserstofftankstellen für Flurförderfahrzeuge in Japan vorantreiben. Es gebe bereits Gespräche mit “mehreren hochkarätigen Kunden”, heißt es.
greencarcongress.com

E-Truck mit doppelter Reichweite: Die französische Post testet ein Jahr lang einen Maxity Electric von Renault Trucks, der mit einem Brennstoffzellensystem von Symbio FCell als Range Extender ausgestattet wird. Die Reichweite des 4,5-Tonners soll sich damit auf rund 200 Kilometer verdoppeln.
yahoo.com (auf Französisch)

Neue Aufträge für Ballard: Brennstoffzellen-Spezialist Ballard Power Systems kann nach der jüngsten Förderrunde des US-Energieministeriums zwei neue Auftragseingänge verbuchen. Jeweils fünf Busse für Thousand Palms (Kalifornien) und Canton (Ohio) werden mit BZ-Modulen von Ballard ausgestattet.
greencarcongress.com

Neues von Tesla: Der Elektroauto-Pionier errichtet im kalifornischen Rocklin einen Komplex bestehend aus Showroom, Service-Center sowie einer Reihe von Superchargern, die mit Solarstrom versorgt werden. In Texas kann sich Tesla Hoffnung machen, bis zu zwölf Stores errichten zu dürfen.
greencarreports.com (Kalifornien), wfaa.com (Texas)

— Textanzeige —
logo_intellicar_200Konnektivität und Autonomes Fahren – Mit intellicar.de informieren sich Fachleute aus Industrie, Forschung und Politik schnell und einfach über die aktuellen Fortschritte. Der Newsletter “intellicar weekly” fasst das weltweite Geschehen jeden Donnerstag kompakt zusammen. Mit einer Mail an abo@intellicar.de melden Sie sich kostenfrei an! Die aktuelle Ausgabe finden Sie hier als Leseprobe: www.intellicar.de

10.10.2014 - 08:12

Trefecta, Ballard & Plug Power, Mercedes, A123 Systems.

E-Bike der Superlative: Der niederländische Anbieter Trefecta hat auf der Energy & Storage ein E-Bike vorgestellt, das sogar Tesla nebenan die Show stahl. Die Eckdaten: Ein maximales Drehmoment von 250 Nm, 70 km/h Spitze, 1.600-Wh-Akku. Der Preis: 22.500 Euro – netto. Ab November soll das E-Bike in Produktion gehen. Geplant sind für dieses Jahr 50 Exemplare, die allerdings schon vergriffen sind.
elektroniknet.de, trefectamobility.com

Deal für H2-Stapler: Ballard Power Systems hat eine neue Liefervereinbarung mit Plug Power über Brennstoffzellen-Stacks für deren GenDrive-Systeme geschlossen, die in Gabelstaplern zum Einsatz kommen. Der ab sofort geltende Deal läuft zunächst bis Ende 2017, mit Option auf Verlängerung.
greencarcongress.com

eCarTec Messe

Hybride Einblicke: Azubis des Mercedes-Werks in Sindelfingen haben ein Schnittmodell der S-Klasse gebaut, das interessante Einblicke in die Hybridtechnik des S 500 Plug-in gewährt. Es kommt seit dem Sommer für die Qualifikation der Produktions-Mitarbeiter in Sindelfingen zum Einsatz.
next.mercedes-benz.com, next.mercedes-benz.com (Interview mit Initiator Reiner Maisenbacher)

Produktions-Outsourcing: A123 Systems hat seine Produktionsstätte für Li-Ion-Kathodenmaterialien im chinesischen Changzhou an Johnson Matthey verkauft. Der Käufer übernimmt die Produktion, liefert aber exklusiv an A123, die wiederum an der Entwicklung der Materialien beteiligt bleiben.
greencarcongress.com, matthey.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Vortag war das Protz-Tuning einer japanischen Firma für den BMW i3.
bmwblog.com

26.09.2014 - 08:11

Aktienkurse von Brennstoffzellen-Unternehmen, Nissan Leaf, Termine.

Lese-Tipp: Sven Jösting analysiert die mitunter rasant verlaufenden Aktienkurse der Brennstoffzellen-Unternehmen Fuel Cell Energy, Ballard Power Systems, Hydrogenics und Plug Power. Dazu liefert er ein Kurzportrait der Anbieter und gibt Tipps für potenzielle Anleger.
hzwei.info

Video-Tipp: Auf dem Youtube-Kanal von Nissan USA findet sich ein neuer Werbespot für den Leaf, bei dem der Hersteller den Fokus ganz auf den Fahrspaß bzw. die rasante Beschleunigung richtet – verbunden mit dem Appell, vernünftig mit dem Drehmoment umzugehen.
youtube.com

Termine der kommenden Woche: IAA Nutzfahrzeuge (noch bis 02.10., Hannover) ++ eMobile Runde (29.9., Hamburg) ++ International Energy Transfer for Electric Vehicles Conference (30.9.-1.10., Nürnberg) ++ emobile Runde (30.9., Berlin) ++ emobile Runde (30.9., Frechen) ++ Intermot (1.-5.10., Köln) ++ ruhrmobil-E Netzwerksitzung (1.10., Bochum) ++ BET – the Nordic e-mobility conference (1.10., Horsens, Dänemark) ++ eMO on Tour (2.10., Berlin), ++ LEV Conference (2./3..10., Köln) ++ Autosalon Paris (4.-19.10., Paris)

01.07.2014 - 07:46

Greenkraft, EDI, Motiv Power Systems, Ballard, Utah State University.

Erdgas-Laster mit Stecker: Ein mit Erdgas betriebener 7-Tonner der Firma Greenkraft soll im Rahmen eines Pilotprojekts mit dem Plug-in-Hybridantrieb EDI-Drive von Efficient Drivetrains kombiniert werden. Das Projekt wird von der California Energy Commission gefördert.
greencarcongress.com

Frisches Geld für E-Antriebe: Der kalifornische Hersteller Motiv Power Systems, der u.a. den E-Antrieb für den ersten rein elektrischen Schulbus der USA liefert, hat von Investoren weitere 7,3 Mio Dollar eingesammelt. Das Geld soll für die Produktion von E-Antrieben für Lkw verwendet werden.
insideevs.com, yahoo.com

Ballard vergibt Euro-Lizenzen: Der Brennstoffzellen-Hersteller hat einen Lizenzvertrag mit der taiwanesischen M-Field Energy Corporation geschlossen. M-Field kann dadurch in Europa v.a. Produkte für die BZ-Ausrüstung von Hubfahrzeugen anbieten. Ballard wird zudem exklusiver Lieferant von Brennstoffzellen-Stacks für M-Field.
iwr.de, greencarcongress.com

Induktiv-Tests in Utah geplant: Auf dem Campus der Utah State University soll eine Teststrecke zum induktiven Laden von E-Fahrzeugen während der Fahrt entstehen. Der Plan sieht eine 4.800 Quadratmeter große Anlage und eine ovale Teststrecke vor, die sich für Pkw und E-Busse eignen soll.
hjnews.com, miamiherald.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war das neue Werbe-Wiki zum BMW i8.
bmw-wiki8.de

03.02.2014 - 09:14

Celgard, LG Chem, Samsung SDI, Hino, DENSO, Ballard, SIM-Drive.

Bewegung im Batterie-Markt: Der Separatoren-Hersteller Celgard verklagt LG Chem wegen der Verletzung eines Patents. Fast zeitgleich wurde bekannt, das Celgard künftig Samsung SDI mit Separatoren beliefern wird. Samsung wiederum investiert nun in den Graphen-Hersteller XG Sciences.
Quellen: Klage gegen LG Chem, Celgard/Samsung, Samsung/XG Sciences

Hino-Cool-HybridKühlende Hybridenergie: Hino Motors und die DENSO Corporation haben das erste elektrische Kühlsystem für Hybrid-Lkw entwickelt. Die in einem Hino Profia demonstrierte Technik nutzt die während der Fahrt erzeugte Energie der Hybrideinheit, um den Kühlschrank-Kompressor zu betreiben.
greencarcongress.com

BZ als Reichweitenverlängerer: Ballard Power Systems beliefert den polnischen Bushersteller Solaris mit zwei seiner Brennstoffzellen-Module FCvelocity-HD7. Die Brennstoffzellen dienen als Range Extender für die Batterien der E-Busse von Solaris, die in Hamburg zum Einsatz kommen sollen.
greencarcongress.com, ballard.com

Elektrischer Toyota GT 86: SIM-Drive hat auf dem Odaiba Motor Festival im Rahmen einer Demonstrationsfahrt eine elektrische und allradbetriebene Version von Toyotas Sportcoupé GT 86 gezeigt. Alle vier Räder des Modells werden von separaten Elektromotoren angetrieben.
electric-vehiclenews.com (mit Video)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die Straßenzulassung für das Trikke.
lr-online.de, e-speed-solar.de

10.12.2013 - 09:16

Smart Nail, Halbleiter, Superkondensatoren, Ballard, Van Hool.

Nagel mit Köpfchen: Forscher der kanadischen Dalhousie University haben den Smart Nail entwickelt, der mitdenkt, sobald er in eine Lithium-Batterie geschlagen wird. Sensoren im Smart Nail messen dann die Volt- und Temperaturveränderungen. Ein Nageltest ist fester Bestandteil von Sicherheitstests von Akkupacks, die bisher schon als bestanden gelten, wenn die Batterie nicht brennt.
greencarcongress.com, chargedevs.com

Halbleiterhersteller im Elektro-Himmel: Für die Halbleiterbranche ist der Trend zur E-Mobilität wie ein kleiner Goldrausch, zeigen einige Statements vom 8. ZVEI-Kompetenztreffen. 7,45 Mrd Euro wurden 2013 für elektronische Autoteile ausgegeben – 73 Prozent mehr als noch 2000. Tendenz steigend!
springerprofessional.de

— Textanzeige —
Seien Sie beim 2. INNOVATIONS(T)RAUM ELEKTROMOBILITÄT am 29./30.1.2014 in Potsdam dabei! Ziel ist die systematische Integration der Bereiche Fahrzeug, Energie und Verkehr über Programmgrenzen hinweg. Die Veranstaltung wird durch Kurzstudien vorbereitet und in Fachforen und Themenwerkstätten aktiv durch die Teilnehmer gestaltet.
www.vde.com/inno2014

Effiziente Zwischenspeicher: Belgische Forscher haben die Vorteile von Superkondensatoren als Zwischenspeicher für Brennstoffzellenfahrzeuge untersucht. Fazit: Sie könnten viel schneller ge- und entladen werden und würden eine höhere Effizienz als bei der Verwendung von Batterien erlauben.
greencarcongress.com, green.autoblog.com

Kooperation für H2-Busse: Ballard Power Systems will gemeinsam mit Van Hool Brennstoffzellenbusse entwickeln. Zusammen wollen sich die Partner ab Februar 2014 u.a. für Ausschreibungen des EU-Rahmenprogramms für Forschung und Innovation Horizon 2020 bewerben.
greencarcongress.com, ballard.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war das Interview mit Tesla-Chefdesigner Franz von Holzhausen.
autobild.de

01.10.2013 - 08:15

Battery in Motion, Proton, Andromeda, Ballard, TU Eindhoven.

Akkugröße nach Bedarf: Die CTE GmbH aus Osnabrück entwickelt unter dem Label “Battery in Motion” ein modulares Batteriekonzept für Elektroautos. Die Idee: Der Fahrer nimmt stets nur so viele Akku-Module mit, wie tatsächlich nötig. Das senkt das Gewicht und den Energieverbrauch. Die restlichen Module können derweil laden und später genutzt werden. 2014 soll ein Prototyp stehen.
spiegel.de

Proton zeigt H2-Lkw: Proton Motor bietet derzeit auf der “World of Energy Solutions” in Stuttgart einen umgerüsteten Lkw von Smith Electric Vehicles für Probefahrten an. In den E-Laster wurde das “HyRange”-Brennstoffzellensystem mit einer Leistung von 8 kW integriert.
elektromobilitaet-praxis.de

— Textanzeige —
Tuev SuedeCarTec 2013: TÜV SÜD in Halle A5, Stand-Nr. 520: Nutzen Sie das Potential der Elektromobilität. Wir zeigen Ihnen wie und unterstützen Sie mit Leistungen für Elektrofahrzeuge mit Batterie-, Brennstoffzellen- und Hybrid-Antrieb und bieten Lösungen für die dazugehörigen Infrastrukturen. www.tuev-sued.de

Notladeset vorgestellt: Andromeda Power bietet ein Notladegerät an, mit dem “leergelaufenen” Elektroautos etwas Strom gespendet werden kann. Das “ORCA Inceptive” verfügt über zwei CHAdeMO-Anschlüsse und akzeptiert Stromquellen mit 208, 400 und 480 Volt in Gleich- und Wechselstrom.
mein-elektroauto.com, goingelectric.de

H2-Busse für China: Der Brennstoffzellen-Hersteller Ballard Power Systems will zusammen mit Azure Hydrogen wasserstoffbetriebene Busse auf dem chinesischen Markt etablieren. Aus der im Mai verkündeten Absichtserklärung (wir berichteten) wurde jetzt eine fixe Vereinbarung für mehrere Jahre.
greencarcongress.com, nasdaq.com

Solar-Familienauto beweist Ausdauer: Studenten der TU Eindhoven haben ihr Solarauto, mit dem sie in Kürze an der World Solar Challenge in Australien teilnehmen werden, einem ersten Praxistest unterzogen. Stolze 875 Kilometer schaffte “Stella” – und das sogar bei teilweise bewölktem Himmel.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war der Motorradfahrer, der mit seiner Maschine ohne Rücksicht auf Verluste ins Hochwasser von Colorado einfuhr – und scheiterte.
autoblog.com

08.03.2013 - 07:01

VW, Colibri, Micromax, Ballard, eNterop, Collaboratev.

– Marken + Nachrichten –

VW startet Batteriefertigung für e-Up! In Halle 23 im VW-Werk Braunschweig-Rühme produzieren künftig rund 40 Beschäftigte die Batterien für den e-Up!. Geplant ist eine Auslastung von zunächst 11.000 Batteriesystemen pro Jahr. VW-Vorstandschef Martin Winterkorn bezeichnet den Aufbau von Fertigungskapazitäten als “ein wesentliches Element unserer Elektromobilitätstrategie”.
newfleet.de, elektroniknet.de

200 Meilen Reichweite von General Motors: GM-CEO Dan Akerson ließ auf einer Energiekonferenz in Houston durchblicken, dass sein Unternehmen ein Elektroauto mit 200 Meilen (rund 322 km) Reichweite plane. Möglich werden soll’s durch Sprünge in der Batterietechnolgie, die laut Akerson näher kommen.
bloomberg.com via greencarreports.com, plugincars.com

Colibri für unter 10.000 Euro? Mit einem Preis so klein wie sein Namensgeber wirbt die Innovative Mobility Automobile GmbH (IMA) aus Jena in Genf. Geplant ist die Produktion von 17.000 Einheiten pro Jahr ab 2014. Der Hersteller glaubt an ein noch viel größeres Potenzial für den elektrischen Einsitzer.
green.autoblog.com, bsm-ev.de

— Textanzeige —
MobiliTec 2013, Messe, KölnErleben Sie Elektromobilität live – MobiliTrack: Auf rund 15.000m2 können interessierte Besucher in Kooperation mit dem TÜV Nord verschiedene Fahrzeuge, von reinen EVs bis Brennstoffzellen-Fahrzeugen, testen und erfahren. Informieren Sie sich im Vorfeld der Halle 25 über aktuelle Fahrzeuge und die neuste Generation von Ladeinfrastruktur. Gute Fahrt!
www.hannovermesse.de/mobilitec

Elektromobilität mit Schwarm-Intelligenz: Rinspeed will mit dem Elektro-Konzept Micromax das Verkehrssystem zum Kollektiv umformen. Jeder kann mitschwimmen – oder besser mitfahren. Gesteuert werden Routen, Ziele, Zustiege und selbst die Morgentoilette in der Cloud. Bei dem Projekt, das gerade in Genf Premiere feiert, mit dabei sind u.a. Harman, Evonik die TU Ilmenau und die Zürich Versicherung.
sueddeutsche.de (mit Bildergalerie)

Qoros 3 Cross Hybrid in Bildern: Das Konzeptauto steht in Genf und sieht ziemlich produktionsfertig aus. Dabei wirkt es weit weniger chinesisch als gedacht. Der Angriff auf den Westen kann kommen.
greencarreports.com, autonachrichten.de

Renault Zoé im Fahrbericht: Elektroauto-Blogger Thomas Endriß konnte es kaum erwarten, den Hoffnungsträger von Renault in Lissabon probezufahren – und ist nun “restlos begeistert”. Demnach sei der Zoé durch und durch als Stromer konzipiert und vom Antrieb bis zum Ladegerät stimmig geworden.
greenmotorsblog.de

– Zahl des Tages –

Umweltschutz ohne Mehrkosten wollen 45 Prozent der Österreicher und lehnen einen Aufpreis für alternative Antriebssysteme deshalb ab. Laut dem Linzer Meinungsforschungsinstitut IMAS planen sechs bzw. zwei Prozent die Anschaffung eines Hybrid- bzw. Elektroautos in den nächsten zwei Jahren.
derstandard.at

– Forschung + Technologie –

VW lagert Brennstoffzellenforschung aus: Ballard Power Systems ist für die nächsten vier Jahre verantwortlich für die Weiterentwicklung der Brennstoffzellen von VW. Diese sollen vor allem in Vorführwagen der HyMotion-Reihe zum Einsatz kommen. Beide Firmen hoffen auf Synergie-Effekte.
fuelcelltoday.com, greencarcongress.com

eNterop legt los: Offene Standards für die Kommunikation zwischen E-Fahrzeugen und Energienetzen will das groß angelegte Projekt von BMW, Continental, Daimler, Fraunhofer, RWE, Siemens, TU Dortmund und VW schaffen. Bis 2014 sollen neue, standardisierte Testverfahren fertig sein.
elektrotechnik.vogel.de, elektroniknet.de, enterop.net

— Textanzeige —
Netzwerk intelligente Mobilität, NiMODas Netzwerk intelligente Mobilität (NiMo) e.V. lädt am 09. April 2013 zu den diesjährigen NiMo-Workshops nach Kassel ein. Die Bedeutung der Elektromobilität für die nachhaltige Ausrichtung der Mobilität sowie die Erfolgsfaktoren zur Implementierung nachhaltiger Mobilitätselemente in Unternehmen und Kommunen stehen diesmal im Vordergrund des Austausches mit Fachleuten aus allen Bereichen der Mobilität. Mehr Infos und Anmeldung hier >>

VRR setzt Forschung an Hybridbussen fort: Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) erforscht seit 2009 Hybridbusse im Einsatz und weitet das Projekt nun aus. Gemeinsam mit der RWTH Aachen, TÜV Nord und PE International werden bis Mitte 2015 Studien mit verschiedenen Antriebsarten betrieben.
newstix.de

Kapazitätsausgleich für Li-Ion-Zellen: Linear Technology bringt einen Mehrzellen-Balancer heraus, der den Ladestand der Zellen eines Akkustapels ausbalancieren und so die Kapazität optimal nutzten soll.
elektromobilitaet-praxis.de

Drive-E zeichnet Nachwuchsforscher aus: Das Bundesumweltministerium und die Fraunhofer-Gesellschaft haben in Dresden die DRIVE-E-Studienpreise übergeben. Gewonnen haben u.a. ein Projekt der TU Braunschweig, das E-Fahrzeuge als Zubringer für den ÖPNV vorsieht, sowie eine Studienarbeit der TU Berlin, welche die Wirtschaftlichkeit von Hybrid- und Elektrofahrzeugen vergleicht.
iwr.de, mein-elektroauto.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war die Meldung vom angeblichen Ausverkauf des La Ferrari.
handelsblatt.com

– Zitat des Tages –

Gregor-Matthies“Was jetzt kommen muss, und deshalb sind die Jahre 2013 und 2014 auch so etwas wie die Schicksalsjahre der Elektromobilität, sind die Produkte. Sie müssen attraktiv sein, sie müssen genau so sicher und bequem sein wie ein herkömmlicher Benziner oder Diesel, und sie müssen vor allem entsprechend vermarktet werden.”

Sagt Gregor Matthies, Auto-Experte der Strategieberatung Bain & Company.
manager-magazin.de

– Flotten + Infrastruktur –

ECOtality und Chargepoint gründen Dienstleister: Die beiden größten Anbieter von Ladeinfrastruktur in den USA heben Collaboratev aus der Taufe – eine Art Hubject für den US-Markt. Das neu gegründete Unternehmen organisiert Roaming und Abrechnung von 90 Prozent aller Ladepunkte in den USA.
bloomberg.com, nytimes.com, greencarcongress.com, collaboratev.com

Leihwagen gegen Reichweitenangst: Bei BMW deutet sich ein vielversprechendes Konzept an. Die Münchner wollen offenbar den Käufern ihrer kommenden Elektroautos bei Bedarf herkömmliche Wagen mit Verbrennungsmotor für Langstrecken zur Vefügung stellen. Mit dem Modell reagiert BMW auf eine hausinterne Studie, wonach nur 10 Prozent aller Fahrten länger sind, als die Batterien reichen.
technologyreview.com via plugincars.com

Schnellladeachse München-Leipzig nimmt sich Felix Ehrenfried noch mal anhand der geplanten Design-Ladestation an der BMW Welt in München zur Brust. Und berichtet auch, dass die Deutsche Bahn ihren Fahrrad-Verleih Call-a-Bike in München mittels Pedelecs elektrisch an den Start bringen will.
green.wiwo.de

Shanghai plant E-CarSharing: In der chinesischen Metropole soll offenbar schon in aller Kürze ein Mietsystem für Elektroautos an den Start gehen. Als Hersteller ist General Motors an Bord.
autonews.gasgoo.com

– Service –

Klick-Tipp: Wahre Schätze finden sich in Genf vor allem in der Nische. Handgefertigte Rennwagen oder kleine E-Autos wie die Modelle Dany oder Speedi hat Spiegel Online aufgestöbert.
spiegel.de, autoblog.com (Details zum Dany)

Lese-Tipp: Die deutsche Autoindustrie muss ihre Antriebe sparsamer gestalten, um die EU-Klimaziele zu erreichen. Lukas Bay beschreibt, wie VW, Audi und BMW zu “Nichtrauchern” werden wollen.
handelsblatt.com

Download-Tipp: Eine Studie zur Akzeptanz der E-Mobilität im Fahrradverkehr hat das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS) veröffentlicht. 2.500 Befragte gaben Auskunft und deuten auf eine massenhafte Verbreitung von E-Rädern hin, wenn deren Potenzial planvoll umgesetzt wird.
mobilitaetsmanagement.nrw.de, ils-forschung.de (PDF-Download)

Termine der kommenden Woche: Hauptstadtkonferenz Elektromobilität (11. März, Berlin) ++ Grenzenlose Elektromobilität durch den Einsatz von Range-Extender (13. März, Wolfsburg) ++ Batterien & Ladekonzepte (13./14. März, München) ++ eStammtisch Pforzheim (14. März, Pforzheim) ++ Smart Cities & Elektromobilität in Deutschland (14. März, Frankfurt).
electrive.net/terminkalender (alle Termine für 2013 im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Stromer tötet Katze: In Kalifornien hat erneut ein Plug-in-Auto gebrannt. Doch keine Sorge, es war kein Serienfahrzeug, sondern ein von Privatleuten zum Plug-in-Hybrid hochgerüsteter Toyota Prius von 2004. In einer Garage ist der Wagen nun offenbar explodiert – und hat ein Katzenleben auf dem Gewissen.
nytimes.com, marinij.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2018/02/28/van-hool-soll-40-h2-busse-nach-koeln-und-wuppertal-liefern/
28.02.2018 16:50