Siemens-HMI-468x60-DE

Marken + Nachrichten

22. Mai 2015

Hyundai, Kia, Oslo, Zero Motorcycles, FOMM, Schnitzer.


Steckdosen-Hyundai vor Marktstart: Hyundai will seinen Sonata mit Plug-in-Hybridantrieb in der Heimat schon im Juli zu den Händlern bringen. Die Ankündigung kommt wenige Tage, nachdem die Regierung eine Ausweitung ihrer Subventionen auf Plug-in-Hybride bekannt gegeben hat (wir berichteten). Ab wann der Plug-in-Hyundai auch in Europa angeboten wird, ist noch nicht bekannt.
koreatimes.co.kr, yonhapnews.co.kr

Neues vom “Prius-Fighter”: Im Netz sind neue Erlkönigbilder aufgetaucht, die vermutlich das von Kia geplante eigenständige Hybridmodell zeigen. Demnach wird es sich um keine Limousine, sondern um einen Crossover handeln. Mit der Markteinführung wird im kommenden Jahr gerechnet.
kia-world.net

Oslo bremst Diesel aus: Die Stadtverwaltung hat beschlossen, ein Verbot für Dieselfahrzeuge auszusprechen, falls in der Stadt mindestens zwei Tage am Stück eine zu hohe Luftverschmutzung festgestellt wird. Ausnahmen sollen u.a. für Liefer- und Einsatzfahrzeuge gelten. Fahrverbote müssen allerdings im Einzelfall durch die Norwegian Public Roads Administration (NPRA) genehmigt werden.
vg.no (auf Norwegisch)

– Textanzeige –
Facebook-BannerTesten Sie zwei Wochen lang kostenlos Elektrofahrzeuge in Ihrem Unternehmen! Egal ob in der Industrie, im Handwerk, im sozialen Bereich oder einem anderen Berufsfeld – sichern Sie sich vom 10. – 24. Juli 2014 zwei Wochen Elektromobilität in Ihrer Firmenflotte. Jetzt einfach und schnell bewerben unter www.eflotte-hessen.de
eFlotte – elektromobil unterwegs ist eine Initiative des hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

Preissenkung für E-Motorräder: Zero Motorcycles senkt die unverbindliche Preisempfehlung für seine komplette 2015-er Modellpalette in Nordamerika um 1.350 Dollar. Bemerkenswerte Begründung: Das Unternehmen wolle damit die gesunkenen Batteriekosten an seine Kunden weitergegeben.
insideevs.com, prnewswire.com

Japan-Stromer für Thailand: Die japanische Firma FOMM (First One Mile Mobility) hat den Prototyp eines E-Autos entwickelt und sucht nun in Thailand einen Joint-Venture-Partner für die Produktion. Der City-Stromer soll 2017 auf den Markt kommen und könnte auch nach Europa exportiert werden.
nationmultimedia.com

Schnitzer-Tuning für BMW i8: Der Aachener BMW-Tuner motzt nun auch den Hybrid-Sportwagen von BMW i auf. Das Veredelungs-Programm umfasst u.a. neue Carbon-Spoiler und -Seitenschweller sowie Leichtbau-Felgen. Außerdem wird die Plug-in-Flunder auf Wunsch noch tiefer gelegt.
auto-motor-und-sport.de, autozeitung.de


Zahl des Tages

Rekord-Tesla.


Rund 200.000 Kilometer ist Dante Richardson aus Washington D.C. innerhalb von zwei Jahren schon mit seinem Tesla Model S gefahren – weiter als jeder andere Model-S-Besitzer auf dem Planeten. So viel Elektro-Enthusiasmus wird mit einem Kurzportrait des Kunden auf der Tesla-Website honoriert.
teslamotors.com


Forschung + Technologie

Bicar, LEICHT, GlobalDrive, Tesla.


Strom-Zwitter zum Teilen: Ein Forschungsteam der School of Engineering an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften hat ein kompaktes dreirädriges City-Elektrofahrzeug entwickelt. Das als Sharing-Stromer gedachte “Bicar”, eine Mischung aus Velo und Auto, schafft nicht mehr als 30 km/h, ist aber besonders platzsparend. Auf einen üblichen Parkplatz passen nicht weniger als acht Bicars. Für 2017 ist eine 20 Fahrzeuge starke Testflotte auf Schweizer Straßen geplant.
aargauerzeitung.ch, cleantech.ch, zhaw.ch

Leichtbaufahrwerk für E-Fahrzeuge: Wissenschaftler der Uni Stuttgart und des DLR haben – bislang nur virtuell – ein Leichtbaufahrwerk mit Einzelradantrieben für Elektrofahrzeuge der nächsten Generation entwickelt. “LEICHT” (Lightweight Energy-efficient Integrative Chassis with Hub-motor Technology) soll nun in einem Förderprojekt weiterentwickelt, als Prototyp umgesetzt und erprobt werden. Das Land Baden-Württemberg fördert das Projekt mit 507.000 Euro.
baden-wuerttemberg.de

NIP-Logo-175x150 – Textanzeige —
Vollversammlung des Nationalen Innovationsprogramms Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP) und Statusseminar Brennstoffzelle: Am 1. und 2. Juni 2015 in Berlin im Marriot Hotel am Potsdamer Platz

. Die Möglichkeit zur kostenfreien Online-Anmeldung und das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier: www.now-gmbh.de

Deutsch-chinesisches E-Rennmotorrad: Das gemeinsame Studentenprojekt GlobalDrive der TU München und der Tsinghua University in Peking entwickelt ein Elektro-Motorrad mit einer Leistung von 100 kW. Es soll in einem Wettbewerb gegen Motorräder mit Verbrennungsmotoren antreten.
twitter.com, tum.de

Tesla-Individualisierung: Der Kalifornier Joe Pasqua hat das Protokoll der offiziellen Tesla-App gehackt und ermöglicht nun den Besitzern des Model S über ein kostenloses Programm namens “Visible Tesla” ein Umprogrammieren der Bedienungsfunktionen. Tesla scheint sich (noch) nicht daran zu stören.
heise.de, technologyreview.com, visibletesla.com

- Feedback -

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der EU-Beschluss zum RDE-Messverfahren, wonach Emissionen bei der Typgenehmigung künftig auch im realen Fahrbetrieb gemessen werden müssen.
spiegel.de


Zitate des Tages

Cornelia Yzer, BUND Berlin, Richard van Basshuysen.


Cornelia-Yzer“Elektromobilität ist nicht mit Elektro-Pkw gleichzusetzen. Wenn im Carsharing verstärkt E-Fahrzeuge eingesetzt werden, wenn Busse, Liefer- und Müllfahrzeuge elektrisiert werden, Pendler vom Auto aufs Pedelec umsteigen, ist das Ausdruck einer sich stark wandelnden Mobilitätsstruktur.”

Berlins Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer legt Wert auf die Feststellung, dass in der Hauptstadt mit über 2.000 E-Fahrzeugen derzeit “die höchste Anzahl in einem deutschen Ballungsraum” unterwegs ist. Und dies sei erst der Anfang.
berliner-kurier.de

BUND-Logo“Eine Veranstaltung wie die Formel E will die aktuelle Form der Automobilität zementieren statt wirklich Alternativen aufzuzeigen.”

Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Berlin stört sich an dem morgigen Formel-E-Rennen und hält dessen Ausrichtung für “genauso grundfalsch wie die des undifferenzierten Förderungsprogramms der Bundesregierung in Sachen Elektromobilität”.
bund-berlin.de

Richard-van-Basshuysen“Die Elektromobilität wird für lange Zeit bei der zum Beispiel geringen Reichweite und den langen Aufladezeiten der Batterien und der hohen Kosten nur ein Nischenprodukt für Megastädte sein und bei der Brennstoffzelle fehlt es vor allem an der Wasserstoff-Infrastruktur.”

Wie diesen Worten unschwer zu entnehmen ist, hält Richard van Basshuysen, Springer-Autor und früherer Bereichsleiter der Audi-Entwicklung in Neckarsulm, nicht viel von der Elektrifizierung. Folgerichtig ist er Herausgeber des Buches “Erdgas und erneuerbares Methan für den Fahrzeugantrieb”.
springerprofessional.de


Flotten + Infrastruktur

Wien, Hessen, München, Österreich, FC Ingolstadt 04, Offenbach.


Stromtaxi-Offensive in Wien: Die Wiener Stadtwerke starten gemeinsam mit Taxizentralen und Forschungseinrichtungen der Stadt ein Elektrotaxi-Projekt. Das Ziel: Ab 2016 sollen 120 E-Taxis auf den Straßen surren, 2017 schon bis zu 250. In Kürze wollen die Projektpartner mit attraktiven Konditionen erste Taxiunternehmer für die Umsetzung gewinnen: Ihnen winkt eine üppige Förderung von bis zu 8.000 Euro pro Fahrzeug sowie ein Jahr Gratis-Strom an den Schnellladern von Wien Energie.
wien.orf.at, vienna.at, ots.at

Test-Stromer für hessische Unternehmen: Die Initiative “eFlotte – elektromobil unterwegs in Hessen” bietet Unternehmen ab dem 10. Juli die Möglichkeit, zwei Wochen lang kostenlos Elektrofahrzeuge im Betriebsalltag zu testen. Die Bewerbungsphase beginnt heute und endet am 16. Juni. Es werden voraussichtlich mehr als 30 E-Fahrzeuge diverser Hersteller zur Verfügung stehen.
autoflotte.de, fuhrpark.de, eflotte-hessen.de (mit Link zur Bewerbung)

Münchener eMobility-Förderungen fix? Laut einer ersten Reaktion der Handwerkskammer hat der Münchener Stadtrat nun die angekündigten Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität in der Landeshauptstadt beschlossen. Eine offizielle Mitteilung steht allerdings noch aus.
pressebox.de

Steuervorteile für E-Autos in Österreich in Sicht: Im Steuerreformgesetz, das sich bis zum 5. Juni in Begutachtung befindet und im Juli vom Parlament beschlossen werden soll, sind deutliche Erleichterungen für E-Fahrzeuge vorgesehen: Ein Vorsteuerabzug für Unternehmen und eine Sachbezugsbefreiung für Mitarbeiter.
Quelle: Info per E-Mail; parlament.gv.at (Gesetzestext)

Der FC Ingolstadt 04 ist derzeit nicht nur wegen des frisch eingetüteten Aufstiegs in die 1. Bundesliga elektrisiert: Am Audi Sportpark sind jetzt die Ladesäulen Nummer fünf und sechs in Betrieb gegangen, die Teil des ladenetz.de-Verbundes sind. Zudem wird der Verein künftig zwei Teilzeitstromer als Dienstfahrzeuge nutzen – natürlich zwei Audi A3 e-tron.
ingolstadt-today.de

Offenbach legt nach: Die Stadt will fünf weitere E-Mobil-Stationen errichten – eine Bewilligung der Förderung durch den Bund vorausgesetzt. Zudem sollen der Rück- und Ausgabepunkt der Elektrofahrzeuge an den Stationen künftig frei wählbar sein.
offenbach.de


Service

Formel E & Rekordversuch in Berlin, Tesla Model 3, BMW i3, Termine.


RWE zeigt Flagge in Berlin: Wer am Samstag das Formel-E-Rennen und/oder den Weltrekordversuch mit seinem Elektroauto besucht, kann am Parkplatz vor dem Haupteingang des Flughafens Tempelhof (Platz der Luftbrücke) zehn eigens aufgestellte Ladesäulen von RWE von 7 bis 20 Uhr kostenfrei nutzen. Wegen des zu erwartenden Andrangs werden die Ladevorgänge je nach Bedarf zeitlich begrenzt.

Klick-Tipp 1: Solange noch unbekannt ist, wie der “Volks-Tesla” alias Model 3 einmal aussehen wird, müssen wir uns mit Spekulationen begnügen. Die folgenden beiden Grafik-Bastler haben da mal was auf den Bildschirm gezaubert – ihre Entwürfe könnten unterschiedlicher kaum sein.
auto-moto.com, insideevs.com

Klick-Tipp 2: Die nachfolgende “Heat Map” gibt über die regionale Verbreitung der bisher in den USA verkauften BMW i3 Aufschluss. Die meisten der bayerischen Stromer sind wenig überraschend in Kalifornien zu finden. Aber auch in Washington sowie an der Ostküste gibt es einige “Hot Spots”.
insideevs.com

Die nächsten Termine: FIA Formel E, 8. Rennen & Weltrekord-Parade (23.05. in Berlin) ++ Renault Z.E.Volution-Tour (23.05.-26.05. in Frankfurt) ++ Tag der offenen Tür bei ExtraEnergy (24.05. in Tanna) ++ eDay – Berlin elektrisiert Firmenflotten (28.05. in Berlin) ++ Batteriestammtisch (28.05. in München) ++ Eco-Mobil on Tour (29./30.05. in Hedingen, Schweiz) ++ Sieben-Städte-Tour “Einfach elektrisch” (30./31.05. in Lüneburg)


Rückspiegel

Begehrte Hybrid-Akkus.


Erst kürzlich haben wir über reihenweise geklaute Batterien aus Hybridautos in New York (vorzugsweise aus dem Toyota Camry) berichtet. Nun gibt es auch in San Francisco eine solche Serie. Dort haben sich die Hybrid-Räuber aber auf den Prius “spezialisiert”.
abc7news.com (mit Video)

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern ein schönes Pfingst-Wochenende und melden uns am Dienstag mit dem nächsten Update zurück. Und allen, die morgen nach Berlin zur Formel E und dem Weltrekord-Versuch kommen, laufen wir ja vielleicht sogar über den Weg. Unser (endlich auch entsprechend beklebter) electrive-Stromer fährt natürlich in der Parade mit.