Marken + Nachrichten

27. Februar 2015

Audi, EmoG, Trinity Electric Vehicles, Revolta Motors, DMA.


Neuer Audi R8 enthüllt: Die Ingolstädter liefern erste offizielle Fotos zum neuen Audi R8 und nennen technische Details zur rein elektrischen e-tron-Version, die eine Leistung von 340 kW und ein Drehmoment von 920 Nm liefern wird. Offiziell bestätigt wird nun auch die Reichweite von 450 Kilometern, für die eine Batterieeinheit mit 92 kWh Kapazität und 154 Wh/kg Energiedichte sorgen soll. Der R8 e-tron wird noch 2015 “auf Kundenwunsch” bestellbar sein – ein Manufaktur-Konzept also.
autozeitung.de, autobild.de, audi-mediaservices.com

EmoG-Entwurf gebilligt: Der Verkehrsausschuss des Bundestages hat jetzt dem Entwurf des Elektromobilitätsgesetzes in leicht geänderten Fassung (Ergänzung des Geltungsbereichs um die Fahrzeugklasse N2) zugestimmt. Der Bundestag selbst muss nun final entscheiden. Gewerbliche Sonderabschreibungen bleiben außen vor, der Kaufprämien-Antrag der Grünen wurde abgelehnt.
heise.de, bundestag.de

E-Roller für Lieferdienste: Der deutsche Hersteller Trinity Electric Vehicles stellt seinen Elektroroller Delivery 3.0 mit großer Frachtbox vor. Er wird mit verschiedenen Wechsel-Akkus angeboten, die bis zu 110 km Reichweite packen sollen. Der Basispreis liegt bei 2.599 Euro.
im-web.me, firmenpresse.de

Toyota Prius+

Billig-Stromer für Russland? Der russische Autohändler Revolta Motors kündigt an, ab dem Sommer Elektroautos aus chinesischer Produktion ab rund 800.000 Rubel (knapp 12.000 Euro) anbieten zu wollen. Geliefert werden sollen sie von zwei (nicht namentlich genannten) Herstellern aus China.
sputniknews.com

Elektroautos aus der Türkei? Das türkische Unternehmen DMA hat nach eigenen Angaben Lizenzvereinbarungen mit drei Ländern für die Massenproduktion seiner Elektroautos geschlossen, die eine Reichweite von 400 Kilometern bieten sollen. DMA zielt damit offenbar auf Taxibetriebe ab.
dailysabah.com via cleantechnica.com


Zahl des Tages

KBA-Bestandszahlen zum 1. Januar 2015.


Genau 18.948 Elektrofahrzeuge waren laut KBA zum Stichtag 1. Januar 2015 in Deutschland zugelassen, hinzu kamen 107.754 Hybridfahrzeuge (inkl. Plug-in-Hybride). Damit kommen die Elektrifizierten auf 0,4 Prozent Marktanteil – genau wie in Österreich, wo zum selben Stichtag 3.386 Stromer und 12.232 Hybride zugelassen waren.
autobild.de, kba.de (Deutschland), kurier.at (Österreich)


Forschung + Technologie

Swatch, DLR, Infineon, Synapticon.


Stromer-Akkus von Swatch? Der Uhrenkonzern Swatch und seine Tochter Belenos Clean Power wollen laut Swatch-Chef Nick Hayek in drei bis vier Jahren Akkus für E-Autos auf den Markt bringen. Belenos soll bereits eine Batterie entwickelt haben, deren Kapazität zwischen 50 und 100 Prozent höher ist als alle heute auf dem Markt befindlichen Produkte. Details zur Batterietechnik wurden allerdings noch nicht genannt. Dennoch spannend, dachte doch Swatch beim Smart-Projekt einst stets elektrisch.
nzz.ch, klamm.de, hebdo.ch (Original-Quelle auf Französisch)

Rund 1.000 Kilometer Reichweite hält das DLR in den nächsten Jahren für kleine Elektroflugzeuge mit vier bis acht Sitzen für möglich. Die Forscher wollen demnächst auch untersuchen, wie sich E-Motoren im Sinkflug als Generatoren nutzen lassen, um dabei quasi zu rekuperieren.
dlr.de

– Textanzeige –
Mit dem Starterset Elektromobilität in die E-Mobilität einsteigen: Für kommunale Akteure, Flottenmanager und Stadtplaner bietet das Starterset Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur erste praktische Handlungsempfehlungen und Hintergrundinformationen zum Aufbau von Elektromobilität in Kommunen.
www.starterset-elektromobilität.de

Neue Infineon-IGBTs: Infineon kündigt eine neue Familie von 650V IGBTs für schnelles Schaltverhalten beim Einsatz in Elektro- und Hybridfahrzeugen an. Die Trenchstop 5 Auro IGBTs sollen u.a. über eine um 50 V höhere Sperrspannungsfestigkeit als die vorherigen Automobil-IGBTs verfügen.
infineon.com

Komplette LEV-Steuerlösung: Synapticon hat eine speziell für den Einsatz in Light Electric Vehicles (LEVs) konzipierte modulare Steuerungslösung vorgestellt. Sie besteht aus dem Bluetooth-M 4.0 LE + CAN, dem CORE Modul CA 11 sowie dem Interface-Modul Drive DC 5000.
portal-21.de, emobilitaetonline.de

- Feedback -

Meistgeklickter Link am Donnerstag war das “geleakte” Werbe-Video zum iCar von Apple – kompletter Nonsens, aber sehr lustig und voller Anspielungen.
youtube.com


Zitate des Tages

Ferdinand Dudenhöffer, Joachim Fetzer, Dieter Zetsche.


Ferdinand-Dudenhoeffer“Wenn wir Elektromobilität wollen, dürfen wir nicht auf Wunder warten.”

Auto-Professor Ferdinand Dudenhöffer bringt erneut den von ihm geforderten “Elektro-Soli” ins Gespräch. Er befürchtet, dass dem E-Auto “die Puste ganz ausgehen” könnte, falls die Fracking-Industrie trotz Billigöl-Schwemme überleben sollte.
deutsche-handwerks-zeitung.de

Joachim-Fetzer“Eine gleichermaßen günstige, leistungsfähige und zuverlässige Hochvoltbatterie fürs Auto zu entwickeln – das ist die sprichwörtliche rocket science.“

Sagt Joachim Fetzer, für Elektromobilität zuständiger Bereichsvorstand bei Bosch. Der Zulieferer hält mit der Lithium-Ionen-Technologie eine Energiedichte von bis zu 280 Wh/kg für möglich und forscht auch an neuen Batterietechnologien.
bosch-presse.de

Dieter-Zetsche“Natürlich ist es auch unsere Aufgabe, den nächstbesseren Antrieb zu finden, der auf Öl verzichtet. Nicht sofort, aber der Umstieg wird stattfinden, bevor der letzte Tropfen Öl verbraucht ist.”

Erklärte Daimler-Chef Dieter Zetsche dem Jugendmagazin “Spiesser”. Ob das die Antwort ist, welche sich die junge Generation erhofft hat, bleibt offen.
spiesser.de


Flotten + Infrastruktur

ReeVOLT, Großbritannien, Helsinki, Fischbachau, Bad Bellingen.


Großaufträge für die Wemag: 90 von der Wemag-Tochter ReeVOLT umgerüstete Elektro-Kleinbusse sollen laut einem Bericht von “NDR 1 Radio MV” demnächst die Hamburger Polizei mobil machen. Das ist aber noch nicht alles: Für eine “deutsche Gabelstapler-Firma” sollen 200 Transporter auf E-Antrieb umgerüstet werden. Zudem verhandele der Schweriner Energieversorger, der zuletzt Karabag übernommen hatte, bereits mit einem “Paketzusteller in Amsterdam” über 40 Elektro-Transporter.
ndr.de

Neue Subventionen auf der Insel: Die britische Regierung kündigt ein neues 43 Mio Pfund schweres Paket zur Förderung der Elektromobilität an. Über 11 Mio können sich 15 Forschungsprojekte freuen, an denen insgesamt 50 Unternehmen beteiligt sind. 32 Mio fließen in den Ausbau der Ladeinfrastruktur. Unter anderem wird das Förderprogramm für Heimlader über den April hinaus verlängert.
businessgreen.com, nextgreencar.com, gov.uk

E-Busse für Helsinki: Helsinki Region Transport (HSL) kauft 12 Elektrobusse des finnischen Herstellers Linkker, die sich dank des Einsatzes von Aluminium durch besondere Effizienz auszeichnen sollen. Sie werden ab dem Sommer im Rahmen eines Pilotprojekts in der finnischen Hauptstadt zum Einsatz kommen, bei dem u.a. die Batterie-Performance untersucht wird.
itsinternational.com, phys.org

Ländliches Elektro-CarSharing: Die oberbayerische Gemeinde Fischbachau will vier bis fünf Elektroautos zur Kurzzeitmiete anbieten. Die BaWü-Gemeinde Bad Bellingen im Landkreis Lörrach will sich derweil mit einem Renault Zoe am CarSharing-Projekt “my-e-car” beteiligen.
merkur-online.de (Fischbachau), badische-zeitung.de (Bad Bellingen)

– Textanzeige –
Protoscar_sleep&charge_Bild_300x150Laden Sie Ihr E-Auto zu Hause intelligent und bequem mit Nachttarif. Mit einer CEE-Steckdose ist sleep&charge leicht an das Netz angeschlossen. Durch das Display ist es einfach zu bedienen und kann personalisiert werden. sleep&charge ist für alle e-Fahrzeugmodelle und Plug-in Hybride erhältlich. Bestellen Sie Ihres jetzt online: www.andcharge.com


Service

Bridging IT, Gigafactory, Termine.


Lese-Tipp: Das Beratungsunternehmen Bridging IT elektrifiziert sukzessive seine Flotte und hat inzwischen zehn Tesla, elf Mercedes-Hybride und drei kleine Stromer im Einsatz. Der folgende Beitrag erklärt die Beweggründe und beinhaltet u.a. auch eine interessante kaufmännische Kostenrechnung.
autoflotte.de

Klick-Tipp: Bob Tregilus liefert aktuelle Fotos vom Stand der Bauarbeiten an der “Gigafactory” in der Wüste von Nevada, die laut den jüngsten Infos von Tesla nicht erst 2017, sondern schon im Laufe des kommenden Jahres in Betrieb gehen soll.
transportevolved.com

Termine der kommenden Woche: eMobile Runde (02.03. in Eichstätt) ++ Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge (02.03. in Berlin) ++ Entwicklerforum Batterien & Ladekonzepte (04./05.03 in München) ++ Genfer Autosalon (05.03.-15.03 in Genf) ++ International Electric Vehicle Expo (06.03-15.03 in Jeju) ++ DRIVE-E-Akademie (08.03.-13.03. in Erlangen).

Alle 2015er-Termine im Überlick: electrive.net/terminkalender


Rückspiegel

Starkstrom-Dieb.


Auch der Akku eines Tesla geht mal zur Neige. Wenn das mitten in der Pampa passiert, sind kreative Lösungen gefragt. Die folgende gewagte Konstruktion eines chinesischen Tesla-Fahrers direkt an einem Strommast hat offenbar tatsächlich funktioniert (siehe Ladeleuchte), ist allerdings ausdrücklich NICHT zur Nachahmung empfohlen! Wir wünschen ein kreatives Wochenende.
carnewschina.com, techinasia.com