electriveCOM-launch-banner

Marken + Nachrichten

22. August 2014

Ford, PSA, Mahindra Reva, VW Golf, Protanium, Sunstar.


Ford-Fusion-EnergiEigenständiges Hybridmodell von Ford? Wie “Reuters”erfahren haben will, entwickelt Ford unter der internen Bezeichnung “C240″ ein neues Modell mit Doppelantrieb, das ab 2018 dem Toyota Prius Konkurrenz machen soll und in mehreren Karosserie-Varianten angeboten werden könnte. Dabei soll es sich um ein eigenständiges Hybridmodell handeln und nicht nur um einen Ableger einer Ford-Baureihe.
reuters.com, wiwo.de

Strom pur bei PSA? Dongfeng und Peugeot Citroën verhandeln laut einem Medienbericht derzeit über konkrete neue Projekte. Dabei soll es u.a. um die Erforschung und Entwicklung neuer Technologien für Mikro-Hybride, Plug-in-Hybride und rein elektrische Modelle für den chinesischen Markt gehen.
gasgoo.com

Mehr Ausdauer für Indien-Stromer: Mahindra Reva bietet in der Heimat ab sofort eine “Premium”-Variante seines Elektro-Kleinwagens e2o an, die mit 120 Kilometern über 50 Prozent mehr Reichweite verfügen soll als das Standard-Modell. Ebenfalls an Bord: eine Servolenkung. Der Hersteller will nächstes Jahr auch Hybrid- und Elektro-Versionen seines Verito und Maxximo auf den Markt bringen.
indiatimes.com, business-standard.com

Deutlich früher als vermutet will VW nach Informationen von “Auto Motor und Sport” die neue Generation des Golf auf den Markt bringen. Der Golf VIII könnte demnach schon 2017 beim Händler stehen – und damit vermutlich auch dessen neue Ableger mit Elektro- und Plug-in-Hybridantrieb.
automobil-produktion.de, welt.de

Holz-Pedelec im IKEA-Stil: Protanium stellt ein E-Bike vor, dessen Rahmen mit Holz aus nachhaltigem Anbau gefertigt wurde. Das “Ökovänling” kommt nicht etwa fertig montiert, sondern in einem Karton mit Anleitung zum Aufbauen. Was das Öko-Pedelec kosten soll, ist nicht bekannt.
e-bike-finder.com

Neuer E-Bike-Antrieb zum Nachrüsten Sunstar kündigt für die Eurobike den Prototyp eines modularen Systems mit abnehmbarem Tretlagermotor namens Virtus an, mit dem sich jedes Fahrrad zum E-Bike umrüsten lassen soll. Für extra viel Reichweite sollen sogar bis zu 700 Wh Akkuleistung möglich sein.
ebike-news.de


Zahl des Tages

Metron 7.


Mehr als 700 Kilometer ohne Ladestopp will ein Team des slowenischen Metron Instituts in ihrem Elektroauto “Metron 7″ zurücklegen – und das in “normaler” Geschwindigkeit. Die Reise soll am 11. September im slowenischen Bled starten und bis ins kroatische Dubrovnik führen.
oekonews.at, eauto.si


Forschung + Technologie

NASA, Formel E, KIT, Innvelo Three, Sakti3.


NASA-GL-10-Grease-LightningÜber nicht weniger als zehn E-Motoren verfügt die GL-10 Grease Lightning, die derzeit von der NASA getestet wird. Dabei handelt es sich um ein unbemanntes Elektroflugzeug mit Kippflügeln, das senkrecht abheben kann. Die NASA will mit den Tests herausfinden, ob das Konzept eventuell auch als Verkehrsflugzeug verwirklicht werden könnte.
flugrevue.de, extremetech.com, nasa.gov

Formel E wird noch “grüner”: Die elektrische Rennserie hat eine Vereinbarung mit dem britischen Unternehmen Aquafuel unterzeichnet. Letzteres soll Generatoren liefern, die aus Algen gewonnenes Glycerin in Strom umwandeln, mit dem dann tatsächlich die E-Boliden geladen werden sollen.
businessgreen.com

Forschung für mehr Reichweite: Wissenschaftler des Instituts für Fahrzeugsystemtechnik (FAST) am KIT forschen an möglichst energieschonenden Heizlösungen für Elektrofahrzeuge. Hierfür wurde ein Klimaprüfstand aufgebaut, der Untersuchungen bei Temperaturen von bis zu -25°C erlaubt.
kit.edu (PDF, Seite 5)

Tacho für kleine Stromer: Micro Solutions Engineering (MSE) und Form & Drang haben im Rahmen des Projekts “Innvelo Three” ein Tacho-Konzept für sehr kleine Elektrofahrzeuge entwickelt, das speziell auf deren Energieverbrauch und kompakte Ausführung abgestimmt sein soll.
elektromobilitaet-praxis.de

Neues Energiewunder? Das Startup Sakti3 arbeitet an “Solid state”-Batterien mit festem statt flüssigem Elektrolyt, die Reichweiten von bis zu 480 Meilen (rund 770 Kilometer) ermöglichen sollen. Und nicht nur das: Sakti3 glaubt, sie zu Kosten von 100 Dollar/kWh herstellen zu können. Skepsis ist angebracht…
gigaom.com, scientificamerican.com

- Feedback -

Meistgeklickter Link am Donnerstag war der Fahrbericht von Günter Weigel, der den VW e-Golf als “das Elektroauto mit den derzeit besten Allroundeigenschaften” einstuft.
handelsblatt.com


Zitate des Tages

Martin Birkner, Achim Kampker.


Martin-Birkner“Wir werden den Beweis antreten, dass sich unsere Technologie auch unter realen Praxisbedingungen im Pendelverkehr auf einer hoch belasteten Verkehrsachse bewährt.”

Martin Birkner, der als Leiter des Siemens-Projeks E-Highway einer Teststrecke in Kalifornien E-Lkw mit Strom via Oberleitung versorgen will, hat bereits diverse weitere Anfragen aus anderen Regionen. Am weitesten fortgeschritten seien Pläne zur Elektrifizierung einer Autobahnstrecke in Schweden.
eurotransport.de

Achim-Kampker“Es ist größtenteils die Post, aber auch die Stadt Aachen und andere Partner haben bei uns schon Fahrzeuge bestellt. Wir bauen zur Zeit die nächsten 150 Stück auf.”

StreetScooter-Chef Achim Kampker verrät in einem Interview, wie es mit dem Aachener Projekt weitergeht. Derzeit werde die Produktion umgestellt, damit die manuelle Endmontage von ein bis zwei Fahrzeugen pro Tag auf acht bis zehn hochgefahren werden kann.
adacemobility.wordpress.com


Flotten + Infrastruktur

EnBW, ABB, Esslingen, bring mE, Rapperswil-Jona, E-Force.


EnBW prüft Schnelllader: Der Energieversorger will laut den “Stuttgarter Nachrichten” bei der Ladeinfrastruktur aufs Tempo drücken – und das bezieht sich in diesem Fall nicht primär auf die Menge an Ladestationen, sondern auf deren Leistung. EnBW plant demnach, bis 2017 zu erforschen, an welchen Standorten der Aufbau von Schnellladesäulen sinnvoll und wirtschaftlich ist.
stuttgarter-nachrichten.de, emobilitaetonline.de

Schnellladesäule für China: ABB hat seine “Terra 53″ für den chinesischen Markt modifiziert. Die Ausführung “Terra 53 Z” ist laut Hersteller die erste DC-Schnellladestation, die auch mit dem chinesischen GB-Standard kompatibel ist. ABB wird sie vor Ort in Shenzhen produzieren.
greencarcongress.com

Kreditinstitut sorgt für Strom: Die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen baut mit der Firma Heldele neun Ladesäulen im Landkreis Esslingen auf und beteiligt sich damit am Forschungsprojekt “Get eReady”. Die erste wurde jetzt in Betrieb genommen. Außerdem hat die Sparkasse ihren Fuhrpark um drei E-Fahrzeuge ergänzt; zwei weitere sollen in Kürze folgen.
ntz.de, heldele.de

Elektrische Lieferung: In Graz startet am Montag das von der EU geförderte Projekt “bring mE”: Der umweltfreundliche Zustellservice kann gebucht werden, um sich Einkäufe bis an die Haustür liefern zu lassen – mit elektrischen Lastenrädern. Zum Start sind zwölf Grazer Geschäfte dabei.
graz.at, derstandard.at, kleinezeitung.at

Parken und laden: In Rapperswil-Jona, der zweitgrößten Stadt im Kanton St. Gallen, errichtet das Elektrizitätswerk bis Dezember in acht Parkhäusern und auf neun Parkflächen Ladestationen. Der Strom muss nicht extra bezahlt werden, sondern ist in der Parkgebühr enthalten.
zsz.ch, zol.ch

Lidl fährt E-Force: Der Discounter leistet sich für die Region Zürich zwei Elektro-LKW vom Typ E-Force One. Die großen Stromer kosten 360.000 Franken das Stück.
oekonews.at

– Textanzeige –
Die Geheimnisse der privaten Ladeinfrastruktur: Wie wohnt der Nutzer? Wie lädt er wirklich? Und was wünscht er sich? Wertvolle Anregungen für Ihre Produkte und Dienstleistungen für privates Laden liefert Ihnen unsere Studie EINFACH ZUHAUSE LADEN?!. Die Gelegenheit: Nur im August für 199 statt 399 Euro netto. Einfach Bestellformular ausfüllen, an uns faxen oder per Mail an studie@electrive.net ordern.
electrive.net (Infos zur Studie)


Service

Lade-Probleme, Audi-Technologieportal, Termine.


Lese-Tipp: Die P3 Group führt im Auftrag von OEMs an über 1.500 Ladestationen in Europa, Nordamerika und Asien sogenannte Ladeabsicherungstests durch. In den bisherigen Tests haben sich teils schwerwiegende Probleme offenbart: Nur rund 30 Prozent aller Ladevorgänge verliefen problemlos.
mobility20.net

Klick-Tipp: Audi hat sein Technologieportal überarbeitet. Unter dem Menüpunkt “Mobilität der Zukunft” ist allerlei interessantes Material wie schematische Darstellungen von Hybridkomponenten oder Videos zur Technik des A3 e-tron und R18 e-tron quattro zu finden.
audi-technology-portal.de

Termine der kommenden Woche: Eurobike (27. bis 30. August, Friedrichshafen) ++ Autosalon Mokau (27. August bis 7. September, Moskau) ++ Workshop “Leichtbau für Elektromobilität” (28. August, Berlin) ++ e‘mobile Jahrestagung und Generalversammlung (28. August, Zürich)
electrive.net/terminkalender – alle Termine im praktischen Überblick


Rückspiegel

Auf gute Nachbarschaft


Tesla eröffnet in Hamburg einen Showroom – genau in dem Gebäude, in dem auch die Werbeagentur von Audi sitzt. Die heißt den kalifornischen Neuankömmling gleich mit einem großen Plakat an der Fensterfront willkommen. Wir wünschen ein friedliches Miteinander!
facebook.com, autobild.de, wuv.de