16.07.2020 - 10:25

Günstige Elektroautos: Aktuelle Angebote im Überblick

Mit der Innovationsprämie und der aktuellen Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 16 Prozent haben einige Hersteller neue Leasingprogramme für ihre Elektroautos aufgelegt. Einige Modelle sind nun besonders günstig zu haben, wie die folgende Übersicht zeigt.

Die magische Grenze vieler Angebote ist dabei eine Leasingrate von 99 Euro pro Monat – jedoch nur für ganz bestimmte Modellvarianten, oft in der Basisausstattung. Aber auch für höherwertigere Modelle gibt es derzeit gute Angebote. Oft deckt der staatliche Anteil des Umweltbonus die Anzahlung, während der Herstelleranteil bereits im Fahrzeugpreis bzw. der Leasingrate mit eingerechnet ist. Die meisten Angebote sind für Privatkunden gerechnet, Firmenkunden erhalten oft noch bessere Konditionen. Wobei die hier aufgeführten Tarife im Prinzip kaum noch zu toppen sind.

99 Euro pro Monat ruft etwa Peugeot für den e-208 auf. Das E-SUV e-2008 ist ab 129 Euro pro Monat zu haben. Bei beiden Fahrzeugen liegt die jährliche Laufleistung des Leasing-Angebots bei 10.000 Kilometer, die Laufzeit selbst bei 48 Monaten. Beim e-208 wird eine Anzahlung von 8.530 Euro fällig. Mit den 6.000 Euro Kaufprämie vom Staat lägen die einmaligen Kosten bei 2.530 Euro, so Peugeot. Beim e-2008 beträgt die Anzahlung 8.570 Euro bzw. 2.570 Euro, wenn man die erhöhte Kaufprämie abzieht. Der Herstelleranteil des Umweltbonus ist in dem Brutto-Preis des Leasings bereits eingerechnet.

Für ebenfalls 99 Euro pro Monat bietet Hyundai den Kona Elektro in der 100-kW-Version mit dem 39,2 kWh großen Akku an. Die Anzahlung liegt hier bei 6.870 Euro, wovon aber 6.100 Euro (6.000 Euro Umweltbonus inkl. Innovationsprämie und 100 Euro AVAS-Förderung) vom Staat erstattet werden können. Der Leasingvertrag läuft dann über 36 Monate und enthält wie bei Peugeot 10.000 Kilometer pro Jahr. Die maximale Rate für einen Kona Elektro mit höchster Leistung (150 kW) und Ausstattung beträgt 275 Euro.

– ANZEIGE –

Sie möchten Ihren Fuhrpark auf E-Mobilität umrüsten? Wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen als Entscheidungsgrundlage eine umfassende Fuhrpark Analyse an! Jetzt informieren >>

Den Ioniq Elektro können die Kunden ab 149 Euro und den Ioniq Plug-in-Hybrid ab 197 Euro leasen. Im Falle des Ioniq Elektro liegt die Anzahlung bei 6.756 Euro vor Förderung, bei der Plug-in-Version beträgt die Anzahlung 4.500 Euro – und entspricht damit genau dem staatlichen Anteil des Umweltbonus für PHEV in dieser Preisklasse. Beide Leasingangebote umfassen 10.000 Kilometer pro Jahr und laufen 36 Monate.

Auch der ADAC gibt für seine Mitglieder die aktuellen Förderungen weiter. Über den Autoclub ist etwa der Kia e-Soul mit 150 kW ab 199 statt vorher 299 Euro zu haben. Damit ist der Kia günstiger als der oben beschriebene Hyundai Kona Elektro mit 64-kWh-Batterie. Auch für die PHEV-Versionen des Ceed Sportswagon XCeed gibt es derzeit günstigere Raten – ab 149 statt 219 Euro. Bei einer Dauer von 36 Monaten und einer jährlichen Laufleistung von 10.000 Kilometern liege der Kundenvorteil zwischen 1.681 und 2.143 Euro, rechnet der ADAC vor. Für Flottenkunden ist dieses Angebot freilich nicht gedacht.

Auch bei einer Finanzierung sind Raten von 99 Euro derzeit möglich. Diesen Wert erreicht etwa die Renault Bank für den Zoe Life R110 Z.E. 40 mit der 41 kWh großen Batterie. Insgesamt werden 10.000 Euro „Elektrobonus“ gewährt. Da bei der Anzahlung bereits die 6.100 Euro vom Bund eingerechnet werden (6.000 Euro Umweltbonus inkl. Innovationsprämie und 100 Euro AVAS-Förderung), liegt die eigentliche Anzahlung noch bei 1.150 Euro. Danach werden 23 Raten à 99 Euro und eine Schlussrate von 15.493 Euro fällig. Die Gesamtlaufleistung über die zwei Jahre ist mit 15.000 Kilometern jedoch recht gering.

Höhere Raten, aber mehr Flexibilität bietet derweil ein neues Miet-Angebot von Mercedes. Der EQC kann dort für 799 Euro pro Monat gemietet werden, der Vertrag läuft über 24 Monate. In dem Preis sind laut Daimler alle Kosten außer das Laden enthalten. Die Fahrzeuge sollen „kurzfristig verfügbar“ sein, zudem kann der Mietvertrag mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist auch vorzeitig beendet werden.
renault-bank.de, mercedes-benz.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior / Junior Produktmanager e-Charging (m/w/d)

Zum Angebot

B2B Sales Consultant (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager (m/w/d) Innovation für Landesprojekte für die Berliner Agentur für Elektromobilität eMO

Zum Angebot

2 Kommentare zu “Günstige Elektroautos: Aktuelle Angebote im Überblick

  1. Simon

    Ich verstehe diese Werbungen nicht, bei irgend einer beliebigen Anzahlung kommt irgend eine beliebige Rate raus, Aussagekraft = 0.

    Wenn man direkt alles Anzahl (Barkauf) ist die Leasingrate sogar 0€ und man darf das Auto ewig behalten.

    • Stefan

      Da hast du Recht, das ist alles nur ein Gedankenspiel, vor allem wenn beim Zoe dann noch eine akku miete dazu kommt…. Aber einen Vorteil beim Lesen gibt es noch, die Reparatur und Wartung wird übernommen, somit gibt es weniger Risiko.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/07/16/guenstige-elektroautos-aktuelle-angebote-im-ueberblick/
16.07.2020 10:06