Schlagwort: Harley-Davidson

11.11.2019 - 11:20

„E-Garden“: Pop-up-Store in der Schweiz eröffnet

Um besser über die Elektromobilität informieren zu können, haben der Schweizer Autoclub TCS und das Energieunternehmen Energie 360° den „E-Garden“ als marken- und branchenübergreifenden Pop-up-Store eröffnet. Die Ausstellung ist noch bis zum 4. Januar 2020 im Glattzentrum in Wallisellen eröffnet.

Weiterlesen
15.10.2019 - 09:33

Harley-Davidson nimmt LiveWire-Produktion wieder auf

Harley-Davidson hat die Produktion und Auslieferung seines ersten Elektro-Motorrads LiveWire wieder aufgenommen. In der vergangenen Woche hatte Harley-Davidson die Fertigung vorübergehend gestoppt, nachdem ein Problem bei internen Qualitätschecks festgestellt wurde.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



12.07.2019 - 09:57

Electrify America kooperiert mit Harley-Davidson

Mit der LiveWire will Harley-Davidson bald sein erstes Elektromotorrad auf den Markt bringen. Um seinen Kunden eine einfache Ladelösung für unterwegs zu bieten, greift der Motorradbauer unter anderem auf das Schnellladenetz der VW-Tochter Electrify America zurück.

Weiterlesen
17.04.2019 - 10:24

Harleys E-Motorrad LiveWire hierzulande vorbestellbar

Harley-Davidson hat die europäische Reservierungsphase für sein erstes E-Motorrad LiveWire gestartet, das voraussichtlich ab Herbst dieses Jahres ausgeliefert wird. Die unverbindliche Preisempfehlung für die LiveWire beträgt in Deutschland 32.995 Euro und in Österreich 33.390 Euro.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



07.03.2019 - 12:18

Harleys LiveWire ab April international bestellbar

Im Rahmen der Europapremiere seiner LiveWire auf dem Genfer Autosalon kündigt Harley-Davidson an, dass das Elektro-Motorrad ab April vorbestellt werden kann. In den meisten europäischen Ländern sowie in Kanada wird die Auslieferung ab dem vierten Quartal 2019 erfolgen.

Weiterlesen
08.01.2019 - 12:34

Harley-Davidson lüftet technische Daten zur LiveWire

Harley-Davidson hat einige technische Details zu seinem ersten Elektromotorrad veröffentlicht, das im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommt und ab sofort bei US-Händlern vorbestellt werden kann. Außerdem sind auf der CES in Las Vegas aktuell weitere Studien zu sehen.

Weiterlesen
06.09.2018 - 12:13

Harley-Davidson plant F&E-Zentrum im Silicon Valley

Harley-Davidson plant für Ende 2018 die Eröffnung eines Forschungszentrums im Silicon Valley für künftige Produkte inklusive der jüngst angekündigten Familie von Elektro-Zweirädern. Unterdessen gibt es auch einen neuen seriennahen Prototypen der ersten E-Maschine des Herstellers.

Weiterlesen
03.03.2018 - 16:40

Harley-Davidson investiert in Alta Motors

Harley-Davidson gibt eine Investition in nicht genannter Höhe in den kalifornischen Elektromotorrad-Hersteller Alta Motors bekannt. Beide Firmen werden künftig bei der Entwicklung von Technologien für E-Motorräder zusammenarbeiten. 

Weiterlesen
16.05.2017 - 11:24

Harley-Davidson hält an Elektro-Plänen fest (Video)

Nicht weniger als 100 neue Modelle will Harley-Davidson laut Bill Davidson, Vice President von Harley, in den kommenden zehn Jahren auf den Markt bringen und dabei auch auf E-Motorräder setzen. Das 2014 präsentierte Strom-Projekt Livewire mache gute Fortschritte. 

Weiterlesen
16.06.2016 - 07:38

Kaufprämie, Atieva, Tesla, Harley, Tomahawk, Tata Motors.

Kaufprämien-Start verzögert sich weiter: Das Warten auf den Start der eMobility-Kaufprämie geht in die Verlängerung. Das Wirtschaftsministerium rechnet zwar damit, dass die Gespräche mit der EU-Kommission über die notwendige Richtlinie „zeitnah“ abgeschlossen werden können. Doch diese Aussagen kennen wir: Fristen („Wir werden uns Mühe geben, bis Jahresende…“, Sie erinnern sich.) wurden bei der Elektromobilität ohnehin nie eingehalten. Die Wirkung ist fatal: Potenzielle Kunden können angesichts dieser Ungewissheit nur noch verzweifeln – oder einen Verbrenner kaufen.
automobilwoche.de

Erster Atieva-Stromer ab 2018: Das von ehemaligen Tesla-Managern gegründete kalifornische Startup Atieva will 2018 eine E-Limousine im Premiumsegment auf den Markt bringen, der 2020 und 2021 zwei elektrische Crossover-Modelle folgen sollen. Über den Standort für eine US-Fabrik will Atieva noch in diesem Jahr entscheiden. Derzeit seien noch zwei Kandidaten in der engeren Auswahl.
reuters.com

Tesla kooperiert mit Nordstrom: Die Kalifornier starten am kommenden Samstag in Los Angeles ein Pilotprojekt zur Präsentation ihrer E-Autos (inkl. Testfahrten) bei der US-Kaufhauskette Nordstrom. Tesla bemüht sich zudem um eine Genehmigung zum Direktvertrieb bei Nordstrom, die in den USA und Kanada 121 Filialen betreiben. Derweil sind die ersten Exemplare des Model X in Europa eingetroffen.
fastcompany.com (Nordstrom), electrek.co (Model X)

— Stellenanzeige —
KienbaumKienbaum sucht für ein Automobilunternehmen im Raum Stuttgart eine/n Projektingenieur/in Steuergeräte zur Unterstützung der Entwicklung für die E-Mobilität. In dieser Position übernehmen Sie die Betreuung von Steuergeräten und peripheren Komponenten und/oder Funktionen, z.B. Identifikation, HMI, Strom-Verbrauchsmessung und Serveranbindung. Alle Infos unter: kienbaum.com

E-Harley wartet auf bessere Akkus: Das erste Elektromotorrad von Harley-Davidson wird laut einem Verantwortlichen „innerhalb von fünf Jahren“ auf den Markt kommen – also wohl erst sieben Jahre nach Präsentation des LiveWire-Konzepts. Grund: Die rund 80 Kilometer Reichweite des Konzepts seien einfach zu wenig – die Serienversion der Elektro-Harley soll mindestens doppelt so weit kommen.
golem.de, autoblog.com

Tomahawk-Stromer im Bild: Zum kanadischen Elektro-Sportwagen Dubuc Tomahawk, für den kürzlich wie berichtet ein Crowdfunding gestartet wurde, liefert „Inside EVs“ nun eine ganze Reihe detailreicher Fotos. Im kommenden Jahr soll der E-Flitzer offiziell vorgestellt werden.
insideevs.com

Neuer Elektro-Zwerg aus Indien? Tata Motors plant offenbar eine Elektro-Version seines Kleinwagens Nano. Ein entsprechendes Testfahrzeug mit Ladeanschluss wurde kürzlich bei Testfahrten gesichtet.
rushlane.com

25.08.2015 - 07:46

ADAC, Harley Davidson.

Lese-Tipp: Nach Angaben des ADAC sind reine Elektro- und Erdgasautos in der Umweltbilanz bereits jetzt führend. Plug-in-Hybride helfen Mensch und Natur deutlich weniger, hat Christoph M. Schwarzer aus den Ergebnissen des ADAC-EcoTest herausgearbeitet.
heise.de

Video-Tipp: Eine Harley Davidson ohne knatternden Sound? Für Harley-Jünger kaum vorstellbar. Ein Kurztest zeigt indes, wie weit vorgeschritten der schnittige Elektro-Prototyp Livewire schon ist.
youtube.com

23.07.2015 - 08:09

Streetscooter, Nissan, Energica, ecap-mobility, skujou, Harley LiveWire.

StreetScooter-Post500 Streetscooter bis Ende 2015: Die Deutsche Post hat laut „Handelsblatt“ seit April des vergangenen Jahres 150 Streetscooter auf die Straße gebracht, weitere 350 sollen noch in diesem Jahr hinzu kommen. Das urspünglich von der RWTH Aachen elektrische Zustellfahrzeug soll künftig auch Handwerkern angeboten werden.
wallstreet-online.de, handelsblatt.com (kostenpfl.)

Sieben Sitze unter Strom: Ab August bietet Nissan Deutschland den e-NV200 auch als Siebensitzer an. Elektroantrieb und Batteriepaket bleiben identisch zum bekannten Fünfsitzer-Pendant. Die Preise starten bei 37.507 Euro inklusive Batterie bzw. 31.611 Euro plus Akku-Miete (beides Bruttopreise).
auto-medienportal.net, welt.de, nissan-europe.com

Italo-Superbike vor Start: Energica hat laut einem Bericht von „Green Car Reports“ die Produktion seines 100 kW starken und 240 km/h schnellen Elektro-Superbikes aufgenommen. Erste Exemplare der Energica Ego sollen demnach schon zum Ende dieses Monats ausgeliefert werden.
greencarreports.com

Universal-Elektrifizierung: Das Unternehmen ecap-mobility mit Standorten in Hamburg, Stuttgart und Niederbayern rüstet nach eigenen Angaben auf Wunsch jedes erdenkliche Fahrzeug mit einem Elektroantrieb aus. Die Umbauten dauern vier bis sechs Wochen und kosten mindestens 25.000 Euro.
ecap-mobility.com, pressebox.de

City-Scooter aus Hamburg: Das Hamburger Startup skujou hat eine Crowdfunding-Kampagne für seinen batteriebetriebenen Scooter „skujou cruise“ gestartet. Wer das Projekt als einer der Ersten unterstützt, kann sich den E-Roller für 1.299 Euro statt 1.899 Euro sichern.
trendsderzukunft.de, trendlupe.de, kickstarter.com

Strom-Harley im Test: Clemens Gleich und Peter Ilg liefern Fahreindrücke zum elektrischen Harley-Konzeptbike LiveWire. Gleich findet, dass die Konkurrenz von Zero oder Brammo dagegen „wie aus dem Kaugummiautomaten“ wirkt. „Sensationell“ lautet sogar das Urteil von Ilg. Auf den Markt kommen soll das Elekromotorrad laut Harley-Davidson übrigens „noch vor 2020“.
heise.de (Gleich), zeit.de (Ilg)

13.05.2015 - 08:33

Toruk Electric, H2-Richtlinie, Citroën, Tesla, Südkorea, Maico, LiveWire.

Demokratischer Stromer aus der Türkei: Toruk Electric Cars, ein Zusammenschluss von Ingenieuren aus der Türkei, zeigt eine schicke Designstudie für ein nachhaltiges E-Auto der Zukunft. Das Konzept basiert auf einer Umfrage unter rund 1.000 potenziellen Kunden, deren Wünsche in die Gestaltung eingeflossen sind. Details zum Antrieb nennt Toruk bislang nicht, dafür läuft die Investoren-Suche.
auto-service.de, deutsch-tuerkische-nachrichten.de

EU-Richtlinie für „grünen“ Wasserstoff: Das EU-Parlament hat kürzlich beschlossen, dass aus erneuerbaren Energien gewonnener Wasserstoff mit dem Zweifachen seines Energiegehaltes auf die Treibhausgasminderungsverpflichtung für Kraftstoffe angerechnet werden kann. „Grüner“ Wasserstoff für Brennstoffzellen-Fahrzeuge kann sogar fünffach angerechnet werden.
ee-news.ch

Neuer Strom-Berlingo erhältlich: Nach dem Start des aufgefrischten Peugeot Partner Electric ist nun auch dessen gelifteter Zwilling Citroën Berlingo Electric bestellbar. Die Preise für beide E-Kastenwagen sind identisch und liegen bei 19.800 Euro plus 5.300 Euro für die Batterie (beides netto).
transporter-news.de

— Textanzeige —
FVA_E-Motive7. E-MOTIVE Expertenforum „Elektrische Fahrzeugantriebe“: Am 09. und 10. Juni 2015 präsentieren Spitzenreferenten aus dem E-MOTIVE Innovationsnetzwerk an der „BMW DRIVING ACADEMY“ in München/Maisach Trends und neueste Forschungsergebnisse. Melden Sie sich jetzt an und machen Sie eine Probefahrt in einem Elektroauto der BMW i-Serie.
www.e-motive.net

Tesla lädt chinesisch: Tesla will seine für China produzierten Autos künftig an die dortigen Lade-Standards anpassen. Man wolle mit der chinesischen Regierung bei der Erstellung der nationalen Ladestandards (China wird wohl nicht auf CCS & Co. setzen) sowie beim Aufbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur „in vollem Umfang kooperieren“, ließ Tesla jetzt wissen.
automobil-produktion.de, wsj.com

Korea fördert auch Plug-in-Hybride: Was in Holland bald endet, geht in Südkorea ab 2016 erst los – die finanzielle Förderung beim Kauf von Plug-in-Hybriden. 30 Mrd Won (rund 24 Mio Euro) stehen bereit. Hintergrund ist wohl die anstehende Markteinführung der ersten Plug-in-Hybride von Hyundai und Kia.
koreatimes.co.kr

E-Motorrad-Update: Die Odenwälder Fahrzeug Technik will in Kürze die ersten Elektro-Motorräder der wiederbelebten Marke Maico ausliefern. Und Harley-Davidson sucht derzeit 1.000 Biker(innen), um die Elektro-Harley auf der „LiveWire Experience Tour“ in Europa testen und bewerten zu lassen.
bikeundbusiness.de (Maico), green-motors.de (Harley)

09.12.2014 - 09:37

Paris, Volvo XC90, BMW 3er Plug-in, BMW i8, Harley-Davidson.

Paris greift durch: Bürgermeisterin Anne Hidalgo kündigt eine harte Gangart an, um Staus und Luftverschmutzung zu bekämpfen. In den vier zentralen Bezirken sollen neben Fahrrädern, Bussen und Taxis nur noch Autos von Anwohnern, Lieferanten und Notärzten zugelassen – und Dieselfahrzeuge bis 2020 komplett aus der Stadt verbannt werden. Zudem ist ein Verleihsystem mit E-Bikes geplant.
handelsblatt.com, spiegel.de

Neuer Volvo-Plug-in bestellbar: Mindestens 76.705 Euro berechnet Volvo für sein zweites Modell mit Plug-in-Hybrid. Der Volvo XC90 T8 ist das Top-Modell der SUV-Baureihe, bietet eine Systemleistung von 400 PS bei einem Drehmoment von bis zu 640 Nm und wird ausschließlich als Siebensitzer angeboten.
auto-medienportal.net, autozeitung.de, focus.de

Plug-in-BMW zum Verbrenner-Preis?: Wie Projektleiter Helmuth Wiesler gegenüber „Fleet News“ äußerte, soll der 3er BMW mit Plug-in-Hybridantrieb nicht teurer werden als ein vergleichbarer reiner Verbrenner. Er leiste so viel wie der 328i und solle ab 2016 etwa zum gleichen Preis angeboten werden.
fleetnews.co.uk

— Textanzeige —
Modellregionen-BMVI„Elektromobilität vor Ort“ am 27. & 28. Januar 2015 in Offenbach! Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) lädt zur 2. Fachkonferenz ein, um Projekterfahrungen und Forschungsergebnisse der Modellregionen weiterzugeben. Insbesondere Kommunen, Flottenbetreiber und Verkehrsbetriebe werden dadurch beim Aufbau von Elektromobilität vor Ort unterstützt.
Infos und Anmeldung: www.now-gmbh.de

Rückruf für den BMW i8: Rund 500 der Plug-in-Sportwagen müssen außerplanmäßig in die Werkstätten, 170 davon in Deutschland und 223 in den USA. Bei Qualitätstests ist aufgefallen, dass die mangelhafte Verschraubung eines Massekabels am Tank zum Austritt von Kraftstoff führen kann.
auto-motor-und-sport.de

Update zur Elektro-Harley: Harley-Davidson wird seine LiveWire laut Firmenchef Matt Levatich erst auf den Markt bringen, wenn leistungsstärkere Batterien verfügbar sind, da aktuell nur die Hälfte der von Interessenten gewünschten Reichweite möglich sei. Zudem würde das Modell nach aktuellem Stand rund 50.000 Dollar kosten – deutlich mehr, als potenzielle Kunden zu zahlen bereit sind.
autoblog.com

07.07.2014 - 08:08

Passat, Govecs, Zinoro, Harley-Davidson, Tesla.

Neuer Passat enthüllt: Bis zu 85 Kilo leichter und 20 Prozent sparsamer als der Vorgänger rollt im Herbst der neue Passat zu den Händlern, den VW jetzt offiziell vorgestellt hat. Der Plug-in-Hybrid mit 50 Kilometern E-Reichweite wird es auf eine Systemleistung von 155 kW bringen.
handelsblatt.com, springerprofessional.de, auto-motor-und-sport.de (Sitzprobe)

Neuer E-Roller von Govecs: Die Münchener bieten ab sofort für 3.995 Euro ihren Elektroroller GO! S1.3 mit bis zu 50 Kilometern Reichweite und 80-Prozent-Ladung innerhalb von einer Stunde an. Dabei hat Govecs die Blei-Batterien ausgemustert und setzt ab sofort nur noch auf Li-Ion-Akkus.
bikeundbusiness.de

Update zum Zinoro 1E: Im Netz sind frische Fotos des China-Stromers von BMW und Brilliance aufgetaucht, die in Peking aufgenommen wurden. Zudem sind nun die Leasing-Konditionen bekannt.
carnewschina.com (Fotos), pluginindia.com (Leasing)

Lexus

Fahrbericht zur Harley Livewire: Die Motorleistung der E-Harley lässt sich bestens dosieren, berichtet Walter Wille. Allerdings fehlen der Livewire noch ABS und Traktionskontrolle, zudem lasse sich der Wechsel zwischen beiden Fahrmodi derzeit nur im Stand durchführen.
faz.net

Horror-Crash mit geklautem Tesla: Mit einem gestohlenen Model S ist ein Mann in Hollywood auf der Flucht vor der Polizei bei rund 160 km/h mit einem vollbesetzten Auto und einem Mast kollidiert, der den Tesla in zwei Hälften riss. Die vordere Hälfte begann daraufhin – wenig überraschend – zu brennen. Nach derzeitigem Stand haben zwar alle Unfallbeteiligten überlebt, einige sind aber schwer verletzt.
nbclosangeles.com, teslamag.de, greencarreports.com

04.07.2014 - 08:08

Busspuren, Toyota, Frankreich, Merkel, Harley-Davidson, Passat.

Gegenwind für Dobrindt: Die ÖPNV-Betriebe in Berlin und München zeigen für den Plan des Bundesverkehrsministers, Busspuren für E-Autos freizugeben, erwartungsgemäß null Begeisterung. Sie befürchten akute Stau-Gefahr für ihre Busse. BVG-Chefin Sigrid Nikutta hält E-Autos auch wegen des chronischen Parkplatzmangels für die falsche Lösung. MVG-Chef Herbert König verweist derweil darauf, dass bereits ein Großteil des Münchner ÖPNV elektrisch fahre. Protektionismus lässt grüßen.
sueddeutsche.de

Hybrid-Offensive: Toyota Deutschland will seinen Hybridanteil bis 2020 von aktuell 25 auf 50 Prozent verdoppeln. Insbesondere mit dem Auris Hybrid sollen Neukunden gewonnen und „neue, aggressive Angebote“ u.a. für Unternehmen mit kleinen und mittelgroßen Flotten geschaffen werden. Unterdessen wurde bekannt, dass WiTricity den nächsten Prius Plug-in mit induktiver Ladetechnik ausrüsten wird.
kfz-betrieb.vogel.de (Hybrid), plugincars.com (WiTricity)

Zulassungsrekord in Frankreich: Mit 1.050 neuen Elektroautos feierten unsere Nachbarn im Juni einen e-mobilen Rekordmonat. Der Renault Zoe konnte wie so oft das mit Abstand größte Stück vom Kuchen einheimsen (641). Die schlechte Nachricht: Aufs erste Halbjahr gesehen, sanken die E-Zulassungen in Frankreich um rund zehn Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.
emobilitaetonline.de, avem.fr

– Stellenanzeige –
SK Continental, E-motion, Job, Stellenanzeige, Sales ManagerSK Continental E-motion sucht Sales Manager (m/w): Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a. Aufbau und Pflege von Kundenkontakten sowie Akquisition von Kundenprojekten einschließlich der Vertragsverhandlungen und Management des Aquisitionsprozesses. Auch Durchführung von Wettbewerbs- und Preisanalysen sowie Repräsentation auf Messen und Seminaren gehören dazu. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Alle Infos hier >> (PDF)

Merkel auf E-Mission? Die Bundeskanzlerin wird nächste Woche mit einer Delegation in China erwartet, darunter auch Vertreter deutscher Autohersteller. Dabei soll es auch um eMobility-Projekte gehen. Mirjam Meissner vom „Handelsblatt“ hätte da auch schon einige konkrete Vorschläge.
gasgoo.com, handelsblatt.com

Prominenter Harley-Neuzugang: Harley-Davidson hat sich einen erfahrenen Ingenieur als Leiter für das LiveWire-Projekt geangelt. Jim Federico war bei GM u.a. mit der Entwicklung des Chevy Volt und Spark EV betraut. Die Strom-Harley soll nächstes Jahr übrigens auch in Europa präsentiert werden.
autoevolution.com

Innenleben des neuen Passat: Vor der offiziellen Enthüllung im Herbst sind schon Innenaufnahmen der neuen Passat-Generation aufgetaucht, die auch als Plug-in-Hybrid auf den Markt kommen wird. Sie zeigen u.a. digitale Instrumente, ein Head-up-Display und Multimedia-Kompatibilität.
autobild.de, focus.de

20.06.2014 - 08:09

Harley-Davidson, Frankreich, NEVS, Proterra, Hyundai, Mitsubishi.

Harley-Davidson-LiveWireHarley unter Strom: Ausgerechnet die Motorrad-Kultmarke Harley-Davidson mit ihren Bikes für gediegenes Dahin-Röhren stellt unter dem Projektnamen „LiveWire“ jetzt ihr erstes Elektro-Motorrad vor! Die Leistungsdaten: 55 kW, 70 Nm Drehmoment, bis zu 85 km Reichweite und eine Höchstgeschwindigkeit, die bei rund 150 km/h abgeriegelt wurde. Vorerst gibt es die Strom-Harley (noch?) nicht zu kaufen. Sie kann zunächst im Rahmen einer US-Tour probegefahren werden. Schöner PR-Stunt der Amerikaner!
theverge.com, greencarreports.com, youtube.com (Video), chicagotribune.com (Fahreindrücke)

Frankreichs grüne Revolution: Die Regierung hat den Entwurf für ein Energiewende-Gesetz vorgestellt, das auch einen kräftigen Schub für die E-Mobilität vorsieht. Wer sein Diesel- durch ein Elektro-Auto ersetzt, soll 10.000 Euro erhalten. Zudem ist von 7 Mio (!) Ladepunkten bis 2030 die Rede.
ft.com, businessspectator.com, yahoo.com

Zahlen zum NEVS-Dilemma: „just-auto“ berichtet unter Berufung auf die Stockholmer Vollstreckungsbehörde, dass gegen den Saab-Eigner NEVS 30 Anträge wegen unbezahlter Rechnungen vorliegen. Die Forderungen belaufen sich demnach auf 3,45 Mio Dollar.
just-auto.com

Proterra zeigt Interesse: Der US-Hersteller von Elektrobussen begrüßt Teslas Patent-Freigabe. Firmenchef Ryan Popplem, ein ehemaliger Tesla-Angestellter, äußerte, dass er sich vorstellen könne, mit Tesla zu kooperieren, um gemeinsam an der Weiterentwicklung der Ladetechnik zu arbeiten.
businessinsider.com

H2-Hyundai im Test: Christoph M. Schwarzer hat den Hyundai iX35 FCEV auf seiner 1.000 Kilometer langen Tour „bewusst offensiv“ gefahren, um die Grenzen der Reichweite auszuloten. Mindestens 430 km waren drin, bei geruhsamer Fahrweise sogar 540 km. Ein Hauptargument trifft die elektrische Konkurrenz: „Keine Angst vor zugeparkten Ladesäulen, vor nicht funktionierenden Ladekarten.“
heise.de

Einen neuen Fahrbericht zum Mitsubishi Plug-in-Outlander liefert jetzt die „Neue Züricher Zeitung“. Deren Redakteure kamen nach einer Woche mit dem Plug-in-Hybriden auf einen Durchschnittsverbrauch von 4,9 Litern und fühlten sich im Elektro-Modus „wie in einem Trolleybus“.
nzz.ch

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/11/11/e-garden-pop-up-store-in-der-schweiz-eroeffnet/
11.11.2019 11:57