01.03.2017 - 12:13

Energieversorger planen Hunderte neue Ladestationen

Im Rahmen des neuen Bundesförderprogramms Ladeinfrastruktur, für das seit heute Anträge eingereicht werden können, wollen sich die großen Energieversorger wie Innogy, E.ON, Vattenfall und EnBW nach „Handelsblatt“-Informationen im großen Stil um Fördermittel bewerben. 

Weiterlesen
28.02.2017 - 20:46

PlugSurfing Scan&Charge – Ad-hoc-Laden per QR-Code

PlugSurfing erleichtert das Laden nun auch per QR-Code: Mit dem neuen Produkt Scan&Charge ermöglicht das Berliner Startup ab sofort barrierefreies Ad-hoc-Laden ohne Registrierung über einen an der Station angebrachten QR-Code und eine mobile Webseite im Hintergrund.

Weiterlesen
28.02.2017 - 11:49

EVGo und ABB errichten 150-kW-Ladestation in Fremont

EVGo und ABB kündigen den Bau einer Ladestation mit 150 kW Ladeleistung und späterer Upgrade-Möglichkeit auf 350 kW im kalifornischen Fremont an – quasi vor der Haustür von Tesla. Der Highspeed-Lader dient vorerst zu Forschungs- und Testzwecken. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Battery Experts Forum

28.02.2017 - 10:58

Infineon und Eluminocity: Neue Straßenleuchte mit Lademöglichkeit

Infineon hat gemeinsam mit Eluminocity eine intelligente LED-Straßenlaterne entwickelt, die auch mit einer Ladestation für E-Autos ausgestattet ist. Die Laterne soll dank Radartechnologie auch freie Parkplätze in die Cloud melden und – mit weiteren Sensoren ausgestattet – etwa die Luftqualität messen oder Autounfälle an die Polizei melden können.
infineon.com

27.02.2017 - 17:47

Hamburg will Ladeinfrastruktur-Aufbau beschleunigen

In der Hansestadt stehen bislang erst gut 300 der eigentlich schon für Mitte 2016 versprochenen 600 Ladepunkte für E-Autos. Fast alle werden von Stromnetz Hamburg betrieben. Da andere Betreiber, mit denen damals gerechnet wurde, ausgeblieben sind, hat die Stadt laut „Hamburger Abendblatt“ nun Stromnetz Hamburg den Auftrag erteilt, bis Ende Oktober auch die restlichen Ladestationen bis zur Erreichung des Ziels zu installieren.
abendblatt.de

27.02.2017 - 09:03

Grand Tour of Switzerland: 200 neue Ladestationen

Die letztes Jahr angekündigte Aufrüstung der rund 1.600 Kilometer langen Schweizer Ferienstraße „Grand Tour of Switzerland“ mit Ladestationen für E-Autos wird konkreter: Ab April sollen rund 200 Stationen entlang der Route verfügbar sein. Im Juni wird die E-Mobil-Rallye Wave die Strecke befahren.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



25.02.2017 - 17:17

EnBW plant Schnelllader außerhalb Baden-Württembergs

Schnelles Laden entlang der großen Verkehrsachsen gilt als Schlüssel zum Durchbruch der Elektromobilität. Die EnBW hat ihr DC-Ladenetz an 34 Autobahn-Rastanlagen fast fertig. Und schielt jetzt auf Standorte jenseits der Heimat. Wir haben mit den Verantwortlichen über die Pläne gesprochen.

Weiterlesen
24.02.2017 - 11:18

Innogy plant Blockchain-Ladenetz

Der RWE-Ableger arbeitet angeblich an einer europäischen Roaming-Lösung zum Laden von E-Autos auf Basis des Datenbankprotokolls Blockchain. Innogy wolle seine Lösung im Frühjahr auf den Markt bringen und in einem nächsten Schritt ein europaweites Ladenetzwerk auf Blockchain-Basis aufbauen. 

Weiterlesen
23.02.2017 - 13:12

Lade-Offensive in Tschechien: Über 1.000 Ladestationen

Die tschechische Regierung will mit mehr als 1 Mrd Tschechischen Kronen (rund 37 Mio Euro) den Aufbau von insgesamt 1.200 Ladestationen für E-Autos bis zum Jahr 2020 unterstützen. Getrieben werden die Pläne auch von den Elektrifizierungsplänen der tschechischen Volkswagen-Marke Skoda ab 2019.
ee-portal.eu, radio.cz (auf Tschechisch)

23.02.2017 - 09:19

Induktive E-Bus-Ladung an Haltestellen

Wireless Advanced Vehicle Electrification (WAVE) hat von der unabhängigen Organisation Underwriters Laboratories eine Zertifizierung für sein induktives Ladesystem erhalten, welches E-Busse während eines Zwischenstopps an Haltestellen mit bis zu 50 kW laden kann. 

Weiterlesen
17.02.2017 - 12:30

Entega plant 100 AC-Ladestationen für Südhessen

Der Energieversorger Entega wird mit Unterstützung des Landes Hessen in diesem Jahr 100 öffentlich zugängliche Ladestationen für E-Autos in Südhessen errichten (wir berichteten über die Ausschreibung). Nun nennt Entega Details: Zum Einsatz werden AC-Säulen mit je zwei Ladepunkten und einer Ladeleistung von 2x 22 kW kommen. 

Weiterlesen
16.02.2017 - 14:20

Enel plant 300-Mio-Investition in Ladestationen

Auch Enel will in den nächsten Monaten eine eigene Sparte für die E-Mobilität einrichten, unter deren Regie das Ladestationen-Netz weiter ausgebaut werden soll. Damit folgt der Energieversorger u.a. Innogy und E.ON, die bereits die Gründung eines eMobility-Geschäftsbereichs bekannt gaben.

Weiterlesen
13.02.2017 - 15:25

Bundesförderprogramm Ladeinfrastruktur gestartet

Das lange Warten hat ein Ende: Nach schier endloser Prüfung hat die EU das deutsche Förderprogramm für Ladeinfrastruktur genehmigt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat daher nun alle Details und den ersten Förderaufruf veröffentlicht. Bis 2020 stehen im Bundesförderprogramm Ladeinfrastruktur insgesamt 300 Mio Euro für den Aufbau von 15.000 Ladesäulen bereit.

Weiterlesen
13.02.2017 - 11:48

Efacec: Erste Projekte mit 350 kW-Ladestationen

Der portugiesische Ladestationen-Hersteller Efacec hat bereits 44 Einheiten seiner neuen HV-Serie mit Ladeleistungen von bis zu 350 kW verkaufen können, von denen die ersten bereits in diversen Projekten installiert werden. Die HV-Serie von Efacec ist mit Ladeleistungen von 50 bis 350 kW erhältlich.
chargedevs.com, efacec.com

13.02.2017 - 10:05

Ubitricity-Tests in London

Die auf mobilen Stromzählern basierende Ladetechnik des Berliner Anbieters Ubitricity wird nun auch in London getestet. In Kooperation mit UK Power Networks wurden in den Stadtteilen Kensington und Chelsea die ersten drei Straßenlaternen entsprechend umgerüstet.
ukpowernetworks.co.uk, newpower.info

10.02.2017 - 11:36

Alperia gründet Gesellschaft zur E-Mobilität

Die Südtiroler Energiegesellschaft Alperia hat eine Gesellschaft für den Bereich E-Mobilität gegründet. Der neue Ableger “Alperia Smart Mobility” soll Dienstleistungen aufbauen, um Privat- und Geschäftskunden den Umstieg auf E-Fahrzeuge schmackhaft zu machen. 

Weiterlesen
10.02.2017 - 09:13

EWE und SAP schmieden eMobility-Allianz

Zusammen wollen die Unternehmen bundesweit ein gemeinsames Produkt für das Management elektrischer Fuhrparks an den Start bringen. Dabei soll EWE alle Hardware-Aktivitäten von der Netzanbindung bis zum Betrieb von Ladepunkten übernehmen und SAP alle digitalen Aspekte des Ladepunkt- und Fuhrparkmanagements.
ewe.com

07.02.2017 - 15:32

E.ON und CLEVER bündeln Kräfte für ultraschnelles Laden

Der Energieversorger E.ON und der dänische Ladenetz-Betreiber CLEVER machen gemeinsame Sache und wollen ein Netzwerk von ultraschnellen Ladestationen für E-Autos entlang der Hauptverkehrsadern in Europas aufstellen. Dabei sollen die Erfahrungen aus den nordischen Ländern helfen. 

Weiterlesen
07.02.2017 - 15:29

Schnelllade-Netzwerke gründen Open Fast Charging Alliance

Grenzüberschreitendes Schnellladen innerhalb Europas zu vereinfachen, ist das erklärte Ziel der heute von fünf europäischen Schnelllade-Netzwerken gegründeten „Open Fast Charging Alliance“. In sechs Ländern verfügen sie bereits heute über 500 Schnellladestationen. 

Weiterlesen
07.02.2017 - 12:57

Parkdeck mit 32 Lademöglichkeiten in Euskirchen

In Euskirchen bei Köln entsteht bis zum Ende dieses Jahres im Rahmen einer Quartiersentwicklung ein neues Parkdeck mit 32 Auto-Stellplätzen, die allesamt mit Ladestationen ausgestattet werden. Eine PV-Anlage auf dem Dach des Parkdecks soll einen Teil des Stroms für die Ladesäulen liefern.
ksta.de

06.02.2017 - 13:26

Deutschland: Zweiter Platz bei Ladeinfrastruktur

Genau 24.667 öffentliche Ladepunkte registrierte die EU-Informationsplattform EAFO 2016 hierzulande. Deutschland liege damit europaweit auf Platz 2 hinter den Niederlanden (26.700 Ladepunkte). Unter den 1.810 deutschen Schnelllademöglichkeiten (definiert mit >22 kWh) befinden sich laut EAFO 572 CCS-, 444 CHAdeMO- und 387 Tesla-Ladepunkte.
autogazette.de, autohaus.de, eafo.eu

01.02.2017 - 13:28

Total plant Aufbau von Ladestationen

Nach Shell (wir berichteten) plant nun auch Total den Aufbau von Ladestationen für Elektroautos, konkret in Frankreich. Wie Total-Chef Patrick Pouyanne nun ankündigte, sollen an rund 300 französischen Tankstellen Lademöglichkeiten für E-Autos installiert werden. 

Weiterlesen
01.02.2017 - 10:55

Düsseldorfer Flughafen mit neuen Ladestationen

Am Düsseldorfer Flughafen gibt es ab sofort insgesamt 16 Ladeplätze für E-Autos. Im Parkhaus P7 sind zu den bereits bestehenden zwei Ladesäulen zwei weitere mit vier Ladeplätzen hinzugekommen. Im Parkhaus P8 wurden weitere drei neue Ladesäulen mit insgesamt sechs Ladeplätzen aufgebaut.
dmm.travel, dus.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/02/01/duesseldorfer-flughafen-mit-neuen-ladestationen/
01.02.2017 10:55