Schlagwort: ladenetz.de

07.06.2017 - 10:05

Ladenetz verzeichnet über 100 Stadtwerke-Partner

Smartlab kann inzwischen über 100 Stadtwerke-Partner in seinem Roaming-Verbund ladenetz.de verzeichnen. Zuletzt sind weitere 13 regionale Versorger dazugekommen, wodurch der Verbund aktuell 101 Partner mit rund 1.000 Ladepunkten in Deutschland zählt. 

Weiterlesen
01.06.2017 - 13:32

Thüga und erdgas schwaben steigen bei Smartlab ein

Der Stadtwerke-Verbund Thüga und der Versorger erdgas schwaben steigen mit 15,1 bzw. 10 Prozent beim kommunalen eMobility-Dienstleister Smartlab ein. Über den Kaufpreis haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart. Mit der nun erfolgten Freigabe des Bundeskartellamts konnte der Anteilserwerb vollzogen werden.

Weiterlesen
19.04.2017 - 10:25

14 neue Partner für Stadtwerke-Verbund Ladenetz

Der Stadtwerke-Verbund ladenetz.de von Smartlab hat seit Jahresbeginn bereits 14 neue Partner gewinnen können und zählt nun 89 Stadtwerke in seinem Netzwerk. Dies entspricht nach eigenen Aussagen einem Wachstum von rund 20 Prozent im ersten Quartal.
smartlab-gmbh.de

– ANZEIGE –

Zeiss eMobility Solutions

28.03.2017 - 11:48

Smartlab kooperiert mit Thüga

Ein neuer Rahmenvertrag ermöglicht der Thüga-Gruppe und deren Partnern einheitliche Konditionen beim Beitritt zum Stadtwerke-Verbund ladenetz.de. Die Thüga hat das Angebot der Smartlab, das ein ganzheitliches Konzept zum Betrieb von Ladeinfrastruktur umfasst, in ihr Portfolio für die rund 100 Stadtwerke der Thüga-Gruppe aufgenommen.
smartlab-gmbh.de

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff Banner

06.12.2016 - 12:00

Parksensoren erhöhen Auslastung von Ladesäulen

Das Startup ParkHere rüstet Ladesäulen mit Belegungssensoren aus und hat dies mit Hubject und Ladenetz.de bereits an 50 Standorten umgesetzt. Erste Pilotprojekt-Daten lassen die Hoffnung keimen, dass dadurch die Auslastung deutlich steigen und Betreibern Mehreinnahmen von mehr als 224 Prozent winken könnten. 

Weiterlesen
18.02.2016 - 08:48

Ladesäulenverordnung, Ladenetz.de, Hamburg, VW, Solaris.

Standardisierung von Ladesteckern & Co: Verschiedene Fachausschüsse des Bundesrates folgen der Anfrage mehrerer Branchenverbände und regen eine Änderung der Ladesäulenverordnung an. Beobachter gehen davon aus, dass der Bundesrat u.a. die Forderung einer Standardisierung von Steckern an die Bundesregierung weitergibt.
bsm-ev.de, bundesrat.de (Drucksache der Empfehlungen)

Verbessertes Backend bei Ladenetz.de: Der von Smartlab betriebene Stadtwerke-Verbund ladenetz.de hat eine neue Version des IT-Ladestationsinformationssystems LISY vorgestellt. Das System soll nun u.a. auch das Abrechnungsmanagement beherrschen. Derweil haben sich der Energieversorger EWE und der Stationsbetreiber GreenWay der Ladenetz-Roaming-Plattform e-clearing.net angeschlossen, die ebenfalls zu Smartlab gehört.
elektroniknet.de, pressebox.com, e-clearing-Anschluss: zfk.de, pressebox.de

1.800 Stromer in Hamburg: Im Großraum der Hanse-Metropole sind derzeit mehr als 1.800 Elektroautos im Einsatz. Davon stromern mit rund 800 Fahrzeugen die meisten in der freien Wirtschaft. Weitere 500 sind im kommunalen Sektor, etwa 400 bei Privatenleuten und rund 100 in Carsharing- und Taxiflotten unterwegs.
hamburg.de

Mehr Ladepunkte für VW-Kunden: Mehr als 3.000 Ladepunkte können inzwischen mit der Charge&Fuel Card von VW genutzt werden, rund 30 Prozent mehr als noch zur Markteinführung. Nutzer der Karte können noch bis zum 30.06.2016 kostenlos Strom laden.
newfleet.de

Gutes E-Busjahr für Solaris: Solaris hat im vergangenen Jahr 25 Elektrobusse an Kunden in Spanien, Deutschland und Polen ausgeliefert. Hinzu kommen Aufträge u.a. für Hannover, Hamburg und Tampere (Finnland), die 2016 ausgeliefert werden.
newstix.de

05.06.2015 - 08:36

Lithium-Bedarf, Ladeangebote in Deutschland, Toyota Mirai, Termine.

Lese-Tipp 1: Die Produktionskapazitäten von Li-Ion-Batterien dürften sich durch die Mega-Fabriken von Tesla, BYD, LG Chem, Foxconn und Boston Power bis zum Ende des Jahrzehnts mehr als verdreifachen, wie die folgende Grafik zeigt. Kirill Klip fragt: Gibt es eigentlich genug Lithum dafür?
kirillklip.blogspot.co.uk

Lese-Tipp 2: „Auto Motor und Sport“ leistet Aufklärungsarbeit in Sachen Elektromobilität und fasst im folgenden Beitrag die Kosten und Details der verschiedenen Ladeangebote in Deutschland (u.a. Ladenetz.de, RWE, The New Motion, The Mobility House und ChargeNow) zusammen.
auto-motor-und-sport.de

Video-Tipp: Toyota setzt seine Video-Staffel zum Mirai, die verschiedene Wasserstoffquellen aufzeigt, fort. Nachdem es in der ersten Folge um Kuhmist ging, ist diesmal ein Fluss am „Oil Creek“ in Pennsylvania an der Reihe. Ausgerechnet dort soll der Ursprung der amerikanischen Ölindustrie liegen.
youtube.com

Die nächsten Termine: Lipsia-e-motion (05.-07.06; Borsdorf-Zwenkau-Merseburg-Leipzig) ++ Nordeuropäische E-Mobil Rallye (06./07.06.; Vejle-Flensburg) ++ FIA Formel E – 9. Rennen (06.06. in Moskau) ++ E-MOTIVE Expertenforum Elektrische Fahrzeugantriebe (09./10.06. in Maisach bei München) ++ Forum E-Mobilität „Ladeinfrastruktur für Städte, Kommunen, Versorger und Verbraucher“ (09.06. in Regensburg) ++ Webinar „Fuel Cell Electric Vehicles 2015-2030“ (09.06. im Internet) ++ EES Europe (10.06.-12.06. in München) ++ Grundlagenschulung Batteriemanagement-Systeme (11.06. in Karlstein) ++ Kongress Smart City Logistik (11./12.06. bei Jena) ++ Elektromobilitätstag (12.06. in Bad Boll) ++ Wave Trophy (12.-21.06. von Plauen nach St.Gallen über viele Stationen) ++ Tag der Elektromobilität (13.06. in Giengen an der Brenz) ++ Fahrsicherheitstraining, Ausstellung und Energiespartraining für Elektroautos (13./14.06. in Vaihingen an der Enz) +++ Alle Termine auch in unserem Branchenkalender.

18.12.2014 - 09:06

Stuttgart, Smartlab & Volkswagen, Rotterdam, BYD, Mountain View.

Stuttgart erweitert Gratis-Parken: Wie jetzt beschlossen wurde, dürfen Elektroautos und Plug-in-Hybride bis Ende 2017 auf allen städtischen Parkplätzen Stuttgarts kostenlos parken. Die bestehende Regelung galt nur für rein elektrische Fahrzeuge und läuft Ende dieses Jahres aus.
stuttgarter-zeitung.de

Smartlab kooperiert mit Volkswagen: Fahrer eines VW oder Audi mit Stecker können mit der kürzlich von Volkswagen vorgestellten „Charge&Fuel Card“ (wir berichteten) künftig auch die rund 400 öffentlichen Ladepunkte des Stadtwerke-Verbundes ladenetz.de nutzen.
Quelle: Vorab-Info per E-Mail

Elektrifizierung in Rotterdam, Teil 1: APM Terminals setzt am Hafen von Rotterdam auf einen emissionsfreien Terminal-Betrieb. APMT hat 35 Nissan e-NV200 geleast und zudem alle Kräne und fahrerlose Transportsysteme elektrifiziert. Der Strom soll künftig komplett aus Windenergie stammen.
container-mag.com, apmterminals.com

Elektrifizierung in Rotterdam, Teil 2: Nach dem erfolgreichen Testbetrieb mit drei Elektrotaxis von BYD (wir berichteten) legt die Rotterdam Taxi Company (RTC) nach. Das Taxiunternehmen hat sich mit BYD auf die Lieferung von weiteren 22 E-Taxis vom Typ e6 im kommenden Jahr verständigt.
evfleetworld.co.uk

E-Shuttles für die Google-Stadt: Ab Januar werden in Mountain View vier elektrische Shuttlebusse in Betrieb gehen, die jeweils Platz für 16 Passagiere plus zwei Rollstuhlfahrer bieten. Der „Mountain View Community Shuttle“ kann kostenlos genutzt werden und bietet auch drahtlosen Internetzugang.
patch.com

TdM-Auswertung-300x250-Gewerbestromer

01.10.2014 - 08:12

Nissan, econnect Germany, ladenetz.de, CCS, PlugSurfing, Bamberg.

Freistrom für alle: Nissan bietet ab 3. Oktober allen Besitzern von E-Autos unabhängig vom Fabrikat an, so oft sie wollen bei Nissan-Vertragspartnern in Deutschland gratis zu laden. Sie dürfen nur den Ladeplatz nicht dauerhaft blockieren und müssen die Öffnungszeiten des Betriebes beachten. Zur Verfügung stehen je nach Betrieb Ladepunkte mit Typ 2-, Schuko- oder CHAdeMO-Schnellade-Anschluss. Nissan bietet Händlern auch finanzielle Unterstützung bei der Errichtung von Ladeplätzen an.
focus.de, presseportal.de

econnect Germany in Aachen: Im Rahmen des größten Forschungsprojekts der „IKT für Elektromobilität II“ unter Führung der Stadtwerke-Kooperation Smartlab ist jetzt ein Feldversuch in Aachen gestartet. Zehn Kunden der Stawag testen für ein halbes Jahr, wie sich ein E-Fahrzeug in ihren Alltag integrieren lässt und wie Ladevorgänge intelligent gesteuert werden können.
stawag.de

Auf 40 Partner und ca. 380 Ladepunkte ist derweil der Smartlab-Verbund ladenetz.de angewachsen. Neu dabei sind u.a. Energieversorger aus Menden, Hagen, Nürtingen und Heidelberg. Smartlab bietet den Partnern mit der „Lademap“ jetzt ein neues Tool an, um Ladepunkte inkl. Infos zum Steckertyp und zum Status (frei, belegt, defekt) auf ihrer Internetseite anzeigen zu können.
ladenetz.de

CCS-Update: Die Zahl der Schnellladepunkte mit CCS-Anschluss hat laut der aktuellen Auflistung von „ccs-map.eu“ in Europa inzwischen die 400er-Marke überschritten. Am schnellsten wächst das Netz in Großbritannien. Erste CCS-Lader gibt es derweil auch in Frankreich und Italien.
insideevs.com

PlugSurfing erweitert Bezahlservice und bietet ab sofort Zugang zu 10.000 weiteren Ladepunkten der wichtigsten niederländischen Lade-Netzwerke von Nuon, Essent, Eneco, ANWB, Greenflux und The New Motion. Damit macht das Berliner Startup einen ordentlichen Schritt nach vorn.
plugsurfing.com (Presseinfo als PDF)

Im Auftrag des Herrn: Das Erzbistum Bamberg hat zwei Elektroautos in Betrieb genommen, die im Betriebshof des Erzbistums mit Ökostrom geladen werden. Die löbliche Begründung: „Als Kirche von Bamberg sind wir uns der Verpflichtung zur Bewahrung der Schöpfung bewusst.“
wiesentbote.de

– Stellenanzeige –
mennekes_logoMENNEKES sucht eine/n Vertriebstechniker/in Elektromobilität im Innendienst. Erfahrungen im Bereich der Elektromobilität sind wünschenswert. Weitere Informationen zu den spannenden Aufgabengebieten finden Sie unter: www.MENNEKES.de/Karriere

28.07.2014 - 08:08

ladenetz.de, Frankfurt, WEMAG, Bayreuth, A9-Schnellladeachse.

Neue Roaming-Kooperation: Der Stadtwerke-Verbund ladenetz.de baut seine Reichweite in der Metropolregion Bremen-Oldenburg weiter aus. Durch die Kooperation mit den Energieversorgern EWE und swb können Kunden mit ihrer Zugangskarte dort an 56 weiteren Stationen laden.
ladenetz.de, emobileticker.de

Richtfest für Energiehaus: 74 Wohnungen soll das „Aktiv-Stadthaus“ in Frankfurt ab Mai 2015 beherbergen und mit insgesamt 1.330 Photovoltaik-Modulen mehr Energie erzeugen als verbraucht wird. In der Tiefgarage sollen zudem mehrere E-Autos des CarSharing-Anbieters Book’n’Drive laden.
fr-online.de, fnp.de

Neues aus dem Nordosten: Die WEMAG hat den ersten E-Mobility-Showroom in Mecklenburg-Vorpommern eröffnet, die „ReeVOLT!-Energiewelt“. Sie ist beim Schweriner Autohaus Busse angesiedelt, das zu den inzwischen mehr als 450 Karabag-Servicepartnern gehört.
emobilserver.de, pressebox.de

Bayreuth elektrisiert: Der oberfränkische Landkreis hat einen E-Smart und zwei E-Bikes angeschafft. Zudem wurde am Landratsamt eine Ökostrom-Ladesäule eingerichtet.
landkreis-bayreuth.de, nordbayern.de

Schnellladeachse im Test: ADAC-Redakteure sind mit einem e-Golf auf der A9 von München nach Leipzig und zurück gefahren, was auf dem Hinweg satte 9 Stunden und 50 Minuten dauerte – auch weil eine Ladesäule in Schkeuditz nicht funktionierte. Die Rückfahrt verlief ohne Probleme und schneller (8 Stunden, 15 Minuten). Allerdings sei der Strom mit 60 Cent pro kWh ziemlich teuer, so das Urteil.
adacemobility.wordpress.com

— Textanzeige —
Mediadaten1.500 neue Leser konnte electrive.net seit Jahresanfang für sich gewinnen. Damit lesen inzwischen jeden Tag 7.500 Fach- und Führungskräfte den Branchendienst für Elektromobilität! Von diesem Reichweiten-Zuwachs profitieren natürlich auch unsere Werbekunden, weshalb wir unsere Mediadaten angepasst haben. Alle Möglichkeiten und Preise finden Sie hier: www.electrive.net/werbung

02.07.2014 - 08:09

ZAP, Tokio, ubitricity & smartlab, österreichische Post, Ludwigsburg.

Großabnehmer für ZAP in China: Der kalifornische Elektrofahrzeug-Hersteller ZAP Jonway hat eine Abnahme-Vereinbarung mit der chinesischen Xinri Electric Vehicle Company geschlossen. Letztere will über ihr Vertriebsnetz in China stolze 1.000 Exemplare des ZAP Urbee verkaufen – monatlich.
wsj.com, hybridcars.com

Gebäudekomplex unter Strom: Mitsui Fudosan und die NEC Corporation wollen ab Dezember dieses Jahres 125 Ladepunkte auf dem Gelände von Tokyo Midtown in der japanischen Hauptstadt installieren. Das Areal umfasst zahlreiche Büros, Geschäfte, Wohnungen und Hotels.
greencarcongress.com, japancorp.net

Smartlab partnert mit ubitricity: Die auf mobilen Stromzählern basierende Ladetechnik des Berliner Startups kann künftig auch von zahlreichen deutschen Stadtwerken angeboten werden. Möglich macht das die nun geschlossene Kooperation von ubitricity mit der Stadtwerke-Kooperation smartlab. Erstes konkretes Projekt wird eine zur Ladestation umfunktionierte Straßenleuchte in Osnabrück sein.
ladenetz.de

Größter E-Fuhrpark Österreichs: 1.300 E-Fahrzeuge will die österreichische Post bis 2016 betreiben (wir berichteten). Ziemlich genau die Hälfte (653) der Zustell-Stromer sind bereits im Dienst. Für deren Energieversorgung ist die Installation einer weiteren Photovoltaik-Anlage geplant.
oekonews.at, stromfahren.at

Neues Zuhause für E-Fahrzeuge: Die Stadt Ludwigsburg hat am Rathaus eine E-Mobil-Garage eröffnet. Dort sind nun die fünf Pedelecs, ein E-Roller und ein Segway der Stadt zentral zugänglich und nach außen gut sichtbar untergebracht. Ludwigsburg ist seit 2010 Modellkommune für E-Mobilität.
ludwigsburg.de

these_juli_300x250

07.04.2014 - 08:02

SLAM, ChargeLounge, HyFive, Hubject, Ladenetz.de, Nissan.

Update zu SLAM: Bis 2017 sollen die 400 Schnellladepunkte des Projekts „Schnellladenetz für Achsen und Metropolen“ stehen, die erste Etappe umfasst 20 Stationen bis September 2014, berichtet „Spiegel Online“. Die Säulen kommen mit CCS- und Typ-2-Anschluss, CHAdeMO kann nachgerüstet werden. Ein einheitliches Zugangs- und Abrechnungssystem soll die Bezahlung per Karte, App oder SMS ermöglichen. Heute um 11:50 Uhr fällt auf dem Forum MobiliTec der Hannover Messe der Startschuss.
spiegel.de

Update zur ChargeLounge: Die ersten 30 der vom Fraunhofer IAO entwickelten Schnelllade-„Oasen“ sind entlang der A8 und A9 geplant. Bis 2020 sollen in D-A-CH tausend ChargeLounges stehen, 70 davon bis 2016. Die einmalige Nutzung der 250.000 Euro teuren Stationen soll inkl. W-Lan und Kaffee für die Wartezeit zehn Euro kosten, eine Monats-Flatrate 80 Euro.
spiegel.de

Update zu HyFive: An der H2-Station von Linde in Bozen sollen ab Mai fünf Busse und zehn Autos betankt werden. Der Großteil der insgesamt 110 Brennstoffzellen-Fahrzeuge, die in europäischen Städten „erfahrbar“ gemacht werden, stammen von Hyundai: die Koreaner liefern 75 ix35 Fuel Cell.
cleanthinking.de (Linde), auto-medienportal.net (Hyundai)

— Textanzeige —
MENNEKES_WallboxenFür Sie auf der MobiliTec: Die neuen AMTRON® Wallboxen von MENNEKES® – Mit Ideen aufgeladen. www.mennekes.de/einladung

eRoaming im Norden: Das intercharge-Netzwerk wächst weiter. Nach den 150 Ladestationen in Österreich letzte Woche kommen nun 150 weitere in Norwegen, Finnland und Schweden hinzu. Eine Kooperation von Hubject mit dem skandinavischen Energieversorger Fortum macht’s möglich.
bizzenergytoday.com

Lade-Flatrate: Die Stadtwerke-Koalition Ladenetz.de bietet für Fremdkunden jetzt sogenannte Ladetickets mit jährlicher (180€), monatlicher (50€) oder wöchentlicher (20€) Laufzeit an.
autobild.de, ladenetz.de

Stolze 400 Nissan Leaf hat die dänische Dependance des Autovermieters Avis gekauft. Dank der Förderung durch die dänische Energieagentur werden Kunden den elektrischen Japaner künftig zum monatlichen All-Inclusive-Preis von 3.495 Kronen (468 Euro) leasen können.
auto-medienportal.net, automotiveworld.com

30.07.2013 - 08:06

Clever, KEBA, Ladenetz.de, BaWü, Hochschule Heilbronn.

Ladepunkte für Dänemark: 1.500 neue Ladestationen pro Jahr will der dänische Betreiber Clever über die nächsten fünf Jahren errichten und setzt dabei auf Technik von KEBA aus Österreich. Ein entsprechender Rahmenvertrag wurde unterzeichnet, erste Lieferungen erfolgten bereits im Juni.
keba.com (Presseinfo als PDF)

Neue Partner für Ladenetz.de: Die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck und die Eisenacher Versorgungs-Betriebe (beide Thüringen) treten dem Verbund der Aachener Stadtwerke-Initiative Smartlab bei. Damit zählt ladenetz.de mit seiner eRoaming-Lösung inzwischen bereits 30 Partner.
ladenetz.de

Elektro-Schwung in BaWü: Genau 549 neue Elektroautos wurden im ersten Halbjahr 2013 in Baden-Württemberg zugelassen – doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum.
swp.de

Ladesäulen für Heilbronner Campus: Auf dem Sontheimer Campus der Hochschule Heilbronn wurden zwei Ladepunkte für E-Autos installiert, die Mitarbeitern wie Professoren zur Verfügung stehen.
idw-online.de

08.07.2013 - 07:54

ladenetz.de, Stuttgart, Frankreich, Kyburz, Grenchen.

Deutsch-niederländische Lade-Kooperation: The New Motion und ladenetz.de bieten ihren Kunden ab sofort die gegenseitige Nutzung ihrer öffentlicher Ladestationen an. Kunden mit einer ladenetz.de-Karte können damit ohne vorherige Anmeldung via Roaming an den Säulen von TNM laden und umgekehrt.
emobileticker.de

Busspuren bleiben tabu: Der Vorschlag der Stuttgarter CDU, Fahrern von Elektroautos die Mitbenutzung der Busspuren zu gestatten, stieß im Gemeinderat auf Ablehnung. Man befürchtet eine Behinderung des ÖPNV, zudem lohne sich der Aufwand für die wenigen E-Autos nicht. Die alte Henne-Ei-Debatte!
stuttgarter-zeitung.de

H2-Offensive in Frankreich: Ein Konsortium aus 20 Mitgliedern will einen Plan für eine wettbewerbsfähige Wasserstofftankstellen-Infrastrukur in Frankreich bis 2030 erstellen und eine Kosten-Nutzen-Analyse formulieren. Nähere Details sollen Ende dieses Jahres bekannt gegeben werden.
fuelcelltoday.com, greencarcongress.com

Schweizer Post auf drei Rädern: Das Ingenieurbüro Kyburz hat einen Großauftrag für seinen Elektroroller DXP an Land gezogen. Die Schweizer Post hat stolze 2.000 Exemplare des E-Dreirades geordert. Interesse an dem Gefährt gibt es auch aus dem benachbarten Ausland.
tagesanzeiger.ch

Polizei mit Vorbildcharakter: Im schweizerischen Grenchen gehen die Ordnungshüter seit einigen Tagen mit zwei E-Bikes auf Streife. Die Polizei setzt auf ein „dynamisches und vertrauenserweckendes Image“ – und auf die Vorbildfunktion für andere Radfahrer.
grenchnertagblatt.ch

05.07.2012 - 05:58

Smart, Wuppertal, Ladekommunikation, Göteborg, KTM.

– Marken + Namen –

Erlkönig-Bilder vom Smart Forfour: Auf den Fotos versteckt sich der Neue zwar noch in einer Karosserie des Renault Twingo, doch darunter lauert offenbar schon die neue Plattform. Der viersitzige Smart soll auf dem Pariser Autosalon als Studie gezeigt werden und startet 2014 auch als Elektro-Modell.
auto-motor-und-sport.de

Wuppertaler Stadtwerke planen 12 Ladepunkte und setzen dabei auf den Verbund ladenetz.de. Zehn Lademöglichkeiten sollen ab September in den Parkhäusern installiert werden, welche die Stadtwerke bewirtschaften. Mindestens zwei weitere Ladesäulen sind im Wuppertaler Stadtgebiet geplant.
ladenetz.de (Pressemeldung)

Ladeinfrastruktur in Europa: Pike Research rechnet bis 2020 mit 2,9 Mio Plug-in-Fahrzeugen und 4,1 Mio Ladestationen in Europa. Größter Hemmschuh bleibe weiterhin die fehlende Stecker-Einigkeit.
hybridcars.com, greencarcongress.com, pikeresearch.com

— Textanzeige —
Dr. Manfred Wittenstein, Past-Präsident des VDMA, spricht über den Elektromobilitäts-Marathon, den gezielten Einsatz begrenzter öffentlicher Mittel und die Bedeutung der Produktionstechnik für die Leitanbieterschaft Deutschlands auf www.youtube.com. Wie eine bezahlbare Elektromobilität erreicht werden kann, erfahren Sie beim 5. E-MOTIVE Expertenforum am 12./13. September 2012 in Stuttgart.

China erlässt Umsatzsteuer für E-Autos: Wer in China ein reines Elektroauto oder einen Plug-in-Hybriden kauft, spart sich künftig die Umsatzsteuer. Dadurch wird etwa ein BYD E6 umgerechnet knapp 4.000 Euro günstiger. Auch Zulieferer für E-Fahrzeuge und Händler werden steuerlich begünstigt.
cars21.com

Spaniens E-Pläne sind gefährdet: Die Schuldenkrise des Landes wirkt sich direkt auf die geplanten Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität aus. Für diese fehlt schlichtweg das Geld.
evupdate.com

Kein Elektroauto aus Südafrika: Die 2005 gegründete Firma Optimal Energy wollte 2015 einen Stromer namens Joule auf den Markt bringen. Daraus wird nichts – das Unternehmen stellt den Betrieb ein.
green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Beachtliche 25.776 Hybridautos hat Toyota im Juni in den USA verkauft. Hinzu kommen 2.671 Teilzeitstromer des Nobelablegers Lexus. Zusammen bedeutet das angeblich ein Hybrid-Plus von rund 335 Prozent gegenüber dem Juni des Jahres 2011.
motor-traffic.de

– Forschung + Technologie –

Konformitätsprüfung für Ladevorgänge: Das Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart und Vector Informatik arbeiten an einer einheitliche Konformitätsprüfung für die Ladekommunikation zwischen E-Fahrzeugen und Ladesäulen. Damit sollen Fahrzeug- und Säulenhersteller ihre Produkte unabhängig voneinander entwickeln und testen können.
elektroniknet.de, atzonline.de

Göteborg bestellt zwei Ultraschnelllader: Göteborg Energi hat zwei ultraschnelle Ladestationen beim spanischen Hersteller Opbrid SL in Auftrag gegeben. Im Rahmen eines Pilotprojekts sollen drei neue Plug-in-Hybrid-Busse von Volvo am Ende ihrer Route binnen fünf bis acht Minuten aufgeladen werden.
greencarcongress.com

E-Bike mit Heckantrieb: KTM und Panasonic haben gemeinsam einen Hinterradnabenmotor entwickelt und damit das erste Highlight für 2013 enthüllt. Die ausgelagerte Motorsteuerung sitzt unterm Akku, was den Motor selbst deutlich leichter und kompakter macht. Außerdem wurde ein Getriebe integriert.
elektrobike-online.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Umsetzungsplan „Elektromobilität in und aus Österreich“.
bmvit.gv.at (Umsetzungsplan als PDF)

– Flotten + Vertrieb –

Erster E-Bike-Verleih in Hamburg: Die Firma E-COLLECTiON bietet ihre Fahrzeuge in einem Shop in der Hamburger Hafencity an und bringt die Elektro-Fahrräder auf Wunsch auch direkt zum Kunden.
emobileticker.de

E-Carsharing auf dem Land praktiziert jetzt auch die Gemeinde Gaubitsch-Mistelbach in Österreich. Dort teilen sich ab sofort 26 Privatpersonen, Vereine und die Gemeinde als Träger einen Elektro-Kangoo.
oekonews.at

Austrian Mobile Power: Die Plattform zur Umsetzung der E-Mobilität in Österreich hat ein neues Präsidium und mit Heimo Aichmaier auch einen neuen Geschäftsführer.
oekonews.at

Pikes Peak startet am 12. August: Der neue Termin für das populäre US-Bergrennen, bei dem auch viele E-Fahrzeuge antreten werden, war wegen der Waldbrände um Colorado Springs nötig geworden.
autoweek.com

– Service –

Lese-Tipp: Heute empfehlen wir eine Reportage über die neuen Hybrid-Doppeldecker von London. Derzeit fahren erst acht der sogenannten Routemaster durch die Metropole. Doch Bürgermeister Johnson will bis 2016 stolze 600 Exemplare bestellen. Es wäre die größte Hybridbus-Bestellung Europas.
sueddeutsche.de

Download-Tipp: Der ADAC veranstaltet heute in Berlin ein großes Mobilitätsgespräch und hat dazu eine Sonderausgabe der „Motorwelt“ mit allen Beiträgen aus der Serie „Mobilität der Zukunft“ produziert.
adacemobility.wordpress.com (PDF-Download)

– Rückspiegel –

Sparen will gespielt sein: Wie bringt man Autofahrern das Sprit- und Energiesparen bei? Offenbar, indem man ihren Spieltrieb weckt. So tanzt im Cockpit des Opel Ampera ein Ball auf und ab, während ein Ford-Fahrassistent sogar Blumen sprießen lässt. Ein Überblick.
spiegel.de

+ + +
„electrive today“ ist ein Angebot der Rabbit Publishing GmbH. Das tägliche Update zur E-Mobilität erscheint immer werktags gegen 8 Uhr pünktlich zum Frühstückskaffee im Büro. Für ein kostenloses Newsletter-Abo senden Sie eine Mail an abo@electrive.net oder besuchen Sie uns unter www.electrive.net. Sie wollen bei „electrive today“ treffsicher werben? Alle Infos dazu finden Sie hier!
+ + +

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/06/07/ladenetz-verzeichnet-ueber-100-stadtwerke-partner/
07.06.2017 10:55