China: NEV-Zulassungen klettern auf neues Rekordniveau

Bild: BYD

In China haben die Verkaufszahlen von New-Energy-Pkw im November ein neues Hoch erreicht: Laut Schätzungen der China Passenger Car Association (CPCA) wurden rund 732.000 New-Energy-Pkw abgesetzt – etwa 56.000 mehr als im bisherigen Rekordmonat Oktober 2022.

Während das Zulassungsniveau im September und Oktober mit 675.000 bzw. 676.000 New Energy Vehicles in etwa gleich auf lag, ging es im November noch einmal weiter nach oben, konkret acht Prozent Plus gegenüber Oktober 2022 und etwa 71 Prozent Plus gegenüber November 2021. Allerdings unterscheidet die CPCA dieses Mal nicht unter Batterie-elektrischen Pkw und Plug-in-Hybriden. Als sicher dürfte gelten, dass auch im November weit mehr BEV als PHEV abgesetzt worden sind. Dafür spricht die Tendenz der vergangenen Monate. Im September und Oktober verkauften sich in China beispielsweise rund 75 Prozent BEV und 25 Prozent PHEV innerhalb der New Energy Vehicles.

Die Quellenlage für die China-Zahlen ist übrigens diffus, denn auch die China Association of Automobile Manufacturers (CAAM) gibt eine Statistik heraus. In dieser belaufen sich die Verkäufe für November sogar auf 786.000 New-Energy-Pkw, nach 714.000 und 708.000 in den beiden Vormonaten. Die CAAM unterscheidet dabei auch in Batterie-elektrische Pkw und Plug-in-Hybride: Im November sollen sich 615.000 BEVs und 171.000 PHEVs verkauft haben. Bei den absoluten Verkäufen liegen die Quellen also auseinander, beim relativen Wachstum des Markts kaum. Die Tendenz geht in China also auf jeden Fall nach oben. Wir orientieren uns zur Vergleichbarkeit unserer Chinaabsatz-Artikel aus den Vormonaten an den konservativeren Zahlen der CPCA. 

Chinas führende Hersteller wie BYD, Tesla und SAIC-GM-Wuling behielten im November „eine gute Dynamik bei“, wie die CPCA konstatiert. In der Tat verbuchte BYD den dritten Rekordwert hintereinander. Der Hersteller verkaufte 229.942 New Energy Vehicles – im Oktober waren es 217.618, im September 200.973 NEV. Dabei haben sowohl die BEV (auf 113.915 Einheiten) als auch die PHEV (116.027 Einheiten) zugelegt. Nicht bekannt ist, wie viele Fahrzeuge in den Export gingen – im vierten Quartal steht bekanntlich der Europa-Start der Marke an.

Tesla hat im November erstmals mehr als 100.000 in China produzierte Elektroautos abgesetzt: 100.291 waren es genau, von denen 62.493 in China verkauft und 37.798 exportiert wurden. Die Absatzzahl entspricht einem Plus von 89,73 Prozent gegenüber den 52.859 verkauften Fahrzeugen im Vorjahresmonat und einem Plus von 39,87 Prozent gegenüber den 71.704 verkauften Fahrzeugen im Oktober.

Das Jahresende ist in China von den zum Jahreswechsel auslaufenden Kaufprämien geprägt. Tesla reagierte laut dem Portal „CN EV Post“ darauf, indem die angegebene Lieferdauer gegenüber chinesischen Kunden für das Model 3 und Model Y am 2. Dezember von „in 1 bis 5 Wochen“ auf „Dezember 2022“ geändert wurde. So sollen chinesische Verbraucher, die noch schnell einen Tesla bestellen wollen, offenbar die Sicherheit erhalten, noch in den Genuss der Prämien zu kommen.

Mit großen Abstand folgen auf BYD und Tesla die Hersteller GAC Aion, Neta, Nio und Zeekr – allesamt mit fünfstelligen Verkaufszahlen. GAC Aion verbuchte im November 28.765 BEV-Verkäufe und damit leicht weniger als im Oktober (30.063). Auch bei Neta zeigt die Kurve mit 15.072 Batterie-elektrischen Verkäufen nach der Oktober-Marke (18.016) etwas nach unten. Das Gegenteil ist bei Nio der Fall: 14.178 BEV bedeuten eine klare Steigerung gegenüber dem Vormonat (10.059). Zum zweiten Mal fünfstellig ist unterdessen der Absatz von Newcomer Zeekr: Die Geely-Marke hat zwar mit dem 009 sein zweites Modell vorgestellt, die 11.011 BEV im November entfallen aber alle noch auf das erste Modell 001. Damit liegt Zeekr vor Leapmotor (8.047 BEV) und Xpeng (5.811 BEV), das nach Oktober schon zum zweiten Mal einen auffälligen Rückgang verkraften muss. Über die schwache zweite Jahreshälfte von Xpeng hatten wir hier bereits berichtet.
cnevpost.com (CPCA), cnevpost.com (CAAM), cnevpost.com (BYD), cnevpost.com, cnevpost.com (beide China), cnevpost.com (GAC Aion), cnevpost.com (Neta), nio.com, cnevpost.com (Zeekr), cnevpost.com (Leapmotor), ir.xiaopeng.com

1 Kommentar

zu „China: NEV-Zulassungen klettern auf neues Rekordniveau“
Armageddon
09.12.2022 um 16:16
Chinas führende Hersteller wie BYD, Tesla und SAIC-GM-Wuling behielten im November „eine gute Dynamik bei“ und Anfang nächsten Jahres sieht man dann wer wirklich die Nr1 in China ist . einer der kaum Erwähnung hier findet und der kostet ~5000 nicht 30000+ Euro und wie es scheint werden wir in Europa das Fahrzeug nicht sehen weil hier will jeder absahnen das die auch schön mit 30000+ Euro Autos starten . obwohl es schon vor über einem Jahr angekündigt war zum preis von ~10000 Euro

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lesen Sie auch