29.11.2012 - 07:00

Vectrix, Smart, Car2go, VW, Fiat, WiMobil, Stuttgart.

– Marken + Namen –

Smart baut E-Roller mit Vectrix: Daimler hat endlich einen Partner für die Produktion seines E-Rollers aus der Smart-Familie gefunden, meldet die „Stuttgarter Zeitung“. Das US-Unternehmen Vectrix gehört inzwischen zum asiatischen Batteriehersteller Gold-Peak und produziert seine Fahrzeuge im polnischen Breslau. Dort wird wohl auch der E-Roller für Smart vom Band rollen. Auf den Markt kommt er 2014.
stuttgarter-zeitung.de

US-Modedesigner verleiht Smart Flügel: Jeremy Scott hat offenbar zu viel Red Bull getrunken – und dem Elektro-Smart Flügel verpasst. Aber im Ernst: Der Stromer ist im Auftrag von Daimler zur Automesse in L.A. entstanden. Doch bei einem Einzelstück soll es offenbar nicht bleiben. Eine Sonderedition namens „Smart forjeremy“ könnte 2013 als Kleinserie auf den Markt kommen. Doch Spiegel Online fragt: Ist das Kunst oder kann das weg?
autobild.de, spiegel.de, automobilwoche.de

Car2go startet elektrisch in Stuttgart: 300 E-Smarts stehen in der schwäbischen Metropole ab sofort bereit. Den Startschuss geben heute Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Daimler-Chef Dieter Zetsche. Ärger gibt’s, weil für andere Carsharing-Anbieter keine Parkplätze ausgewiesen werden können.
stuttgarter-zeitung.de

VW Jetta Hybrid kommt nach Deutschland: Es hatte sich angedeutet und jetzt steht es fest – der Hybrid-Jetta kommt auch zu uns und wird mit einem Basispreis von etwa 30.000 Euro ab März beim Händler stehen. Das kündigte ein VW-Sprecher im Rahmen der Präsentation auf der L.A. Auto Show an.
automobilwoche.de, abendblatt.de

Fiat stellt 500e in L.A. vor: Der elektrische Kleinwagen startet im zweiten Quartal 2013 – allerdings vorerst nur als Feigenblatt in Kalifornien, wo die Italiener sonst keine herkömmlichen Autos mehr verkaufen dürften. Laut Fiat-Chrysler macht der Konzern mit jedem Fiat 500e rund 10.000 Dollar Verlust.
autonews.com, greencarcongress.com

Smith Electric Vehicles expandiert nach Chicago: Dort soll das dritte Werk der US-Firma entstehen, die auf elektrische Nutzfahrzeuge spezialisiert ist und urspünglich in Großbritannien gegründet wurde.
blogs.nytimes.com, greencarcongress.com

– Zahl des Tages –

Rund 1 Mio E-Bikes werden bis zum Jahresende auf den Straßen Hollands unterwegs sein – ein neuer Rekord und Meilenstein. Damit verfügen bereits 5% aller Fahrräder in den Niederlanden über einen E-Antrieb. Und Beobachter erwarten in den nächsten Jahren einen weiteren Zuwachs auf 20 Prozent.
bike-eu.com

– Forschung + Technologie –

Die Nutzung von E-CarSharing wird im Rahmen von WiMobil erforscht: Das Projekt wird von der Universität der Bundeswehr mit weiteren Partnern durchgeführt und vom Umweltministerium unterstützt. Untersucht wird die Wirkung auf Mobilität und Umwelt im urbanen Raum. Los geht’s im 2. Quartal 2013.
car-it.com, newfleet.de

Neue Kühlung für E-Motoren: Die Entwicklung von Professor Pierre Köhring von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) in Leipzig ermöglicht es, E-Motoren bei gleicher Leistung rund 25 Prozent leichter zu bauen. Ein Patent ist bereits angemeldet, nun wird an der Serienreife gearbeitet.
atzonline.de

Volvo V60 Plug-in-Hybrid im Crashtest: Der Schweden-Stromer hat beim Euro-NCAP-Test mit fünf Sternen die Höchstwertung geholt und gilt damit aktuell als sicherstes E-Fahrzeug überhaupt.
thegreencarwebsite.co.uk, goingelectric.de, auto-motor-und-sport.de

Induktiver Lade-Prellbock: Die CarCharging Group hat ein spannendes Patent auf ihre neueste Entwicklung angemeldet – eine Art Park-Prellbock, der die Batterien von Elektroautos per Induktion aufladen soll. Diese Art der Installation der kabellosen Technologie sei einfacher und kostengünstiger.
hybridcars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Streit um ein abgeschlepptes Elektroauto in Essen.
derwesten.de

– Zitate des Tages –

„Das Elektroauto ist besser als sein statistischer Ruf.“

Karl-Heinz Bley, Landtagsabgeordneter in Niedersachsen, ist unzufrieden mit der Entwicklung der E-Mobilität in seinem Bundesland und fordert daher die öffentliche Hand auf, mehr E-Autos anzuschaffen.
autohaus.de

„Der einzige Weg, wie wir umweltfreundliche Autos erfolgreich verkaufen können, ist: sie hübsch machen. Die Menschen müssen das Gefühl haben, dass sie kein Opfer erbringen, wenn sie ein grünes Auto kaufen.“

So sagt es Henrik Fisker heute in einem Interview in der FTD. Seine Firma sieht er trotz Startschwierigkeiten auf einem guten Weg – denn sie habe mit dem Range Extender auf die richtige Technologie gesetzt.
„Financial Times Deutschland“ vom 29.11.2012, Seite 4

– Flotten + Vertrieb –

1-%-Regelung für Pedelecs: Die Finanzbehörden der Länder haben einen Erlass veröffentlicht, wonach rückwirkend für 2012 nur noch 1 Prozent des auf volle 100 Euro abgerundeten Kaufpreises als geldwerter Vorteil versteuert werden muss, wenn Arbeitnehmer von ihrer Firma ein Fahrrad oder Pedelec zur privaten Nutzung überlassen bekommen. Das könnte entsprechenden Programmen neuen Schub geben.
bundesfinanzministerium.de (Erlass als PDF-Download)

Stuttgart ohne Call-a-Bike? Die Bahntochter DB Rent droht mit dem Abzug ihrer Fahrräder und Pedelecs aus Stuttgart, sollte die Stadt ab April 2013 keine höheren Zuschüsse zahlen wollen. Das Problem: Weil die Nutzung in den ersten 30 Minuten gratis sei, komme nicht genug Geld in die Kasse.
tagblatt.de, stuttgarter-nachrichten.de

Fahrräder und Pedelecs beste Pendlerfahrzeuge: Der „Schweriner Versuch“ (ein zweiwöchiger Pendlertest mit acht Verkehrsmitteln) von Ecolibro, TÜV Nord und Bodymonitor hat die besten Fahrzeuge für Pendler ermittelt. Dabei hatten Fahrräder und Pedelecs die Nase vorn, dicht gefolgt von E-Rollern.
ecolibro.de, emobileticker.de

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Ingenieure und Techniker zur Fertigungskoordination und Logistik: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich. www.bpc-electrification.com/careers


Die aktuellen Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und jederzeit auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Infos für Arbeitgeber gibt’s hier!

– Rückspiegel –

Nissan und die Weltrekorde: Der Verkauf des japanischen Stromers läuft zwar weniger rund als gedacht, doch für einen Weltrekord ist der Leaf immer gut. Nach dem Triumph beim elektrischen Rückwärtsfahren folgt nun ein weiterer – die längste E-Auto-Parade der Welt mit 225 Leafs.
greencarreports.com, thegreencarwebsite.co.uk

28.11.2012 - 06:58

VDA, BMW, Phoenix Contact, Winora, GM, Renault.

– Marken + Namen –

VDA fordert höhere Anrechnung von E-Autos: VDA-Präsident Matthias Wissmann pocht wie erwartet auf eine attraktivere Anrechung von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben bei den CO2-Emmissionen. Der Faktor 2,5 sei wünschenswert, Brüssel plant derzeit nur mit 1,3. Zudem soll die Deckelung der Supercredits in Bezug auf Zeitraum (2020 bis 2023) und Anzahl (20.000 Fahrzeuge) aufgehoben werden.
handelsblatt.com, automobilwoche.de

BMW i3 Coupé in Los Angeles: Wie schon vermutet, zeigt BMW auf der Messe in L.A. seinen i3 als flotten Dreitürer, der im Vergleich zum Original flacher und breiter daher kommt. Die Technik unterm Carbon-Kleid ist allerdings weitgehend identisch. Den Innenraum des Konzeptautos prägen zwei große Bildschirme.
auto-motor-und-sport.de, autobild.de

Phoenix Contact glaubt an E-Mobilität und will alle Aktivitäten in dem Bereich 2013 in eine neue Tochterfirma überführen. Die E-Mobility GmbH des Blomberger Elektronikherstellers nimmt zum 1. Januar 2013 ihren operativen Betrieb in Schieder-Schwalenberg (NRW) unweit vom Stammsitz auf.
nw-news.de

Winora bringt neue E-Bikes: Mit gleich zwei neuen Produktlinien – Leisure und Tour – startet der Hersteller in das Jahr 2013. Zudem setzt Winora künftig auch Antriebe von Yamaha und Bosch ein.
elektrobike-online.com

Chevrolet Spark EV startet 2014: GM hat im Vorfeld der Auto-Messe in Kalifornien den Chevy Spark EV vorgestellt. Der elektrische Fünftürer mit 110 kW soll ab dem Sommer 2014 in den USA, Kanada, Südkorea und einigen anderen Märkten zu haben sein. Der US-Preis soll nach Abzug US-Prämien unter 25.000 Dollar liegen.
earthtechling.com, greencarcongress.com

GM-Marketer Joel Ewanick schlägt bei Fisker auf: Der frühere Marketing-Chef von General Motors wird übergangsweise die Position des Vertriebs- und Marketing-Chefs bei Fisker übernehmen. Sein Vorgänger Richard Beattie geht in den Ruhestand. Ewanick hatte Fisker zuletzt schon beraten.
autonews.com, autoweek.com

– Zahl des Tages –

Mit 2,5 Mrd Dollar will Indien die Produktion von Hybrid- und Elektrofahrzeugen unterstützen. Details wird der „National Electric Mobility Mission Plan 2020“ enthalten, den die Regierung in Kürze vorstellt.
automotive-business-review.com

– Forschung + Technologie –

Gehört alkalischen Brennstoffzellen die Zukunft? Wissenschaftler des Ulmer Instituts für Theoretische Chemie sind überzeugt, dass alkalische Brennstoffzellen schon bald E-Autos antreiben werden. Sie seien billiger, effektiver und langlebiger. Allerdings erst, wenn eine leistungsfähige Membran gefunden wird.
atzonline.de

GM baut E-Forschung in China aus: In dem Land, das womöglich mal den größten Markt für elektrische Fahrzeuge stellen wird, will General Motors seine Forschungsaktivitäten vor allem im Bereich der Batterie-Entwicklung weiter intensivieren. Das sagte GM-CTO jetzt Jon Lauckner in Peking.
greencarcongress.com, electric-vehiclenews.com

Kymco mit neuen E-Rollern: Der Hersteller aus Taiwan hat seine E-Roller überarbeitet und als Candy 2.0 bzw. Queen 3.0 mit stärkeren Motoren und leistungsfähigeren Batterien ausgestattet.
technologicvehicles.com (mit Video)

Induktives Laden am Frankfurter Flughafen: Seit einem Jahr betreibt der Airport zwei E-Autos; geladen werden sie ohne Kabel mit einem System von SEW-Eurodrive. Reinhold Schäfer liefert Details.
maschinenmarkt.vogel.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war das Video-Interview mit Martha Loleit vom Fraunhofer IAO.
electrive.net (Video, 5:23 Minuten), youtube.com (mobile Version)

– Zitat des Tages –

„Einerseits muss die EU-Kommission mit ehrgeizigen Vorgaben die Flottenausstöße senken, andererseits darf sie die besondere Struktur der deutschen Autoindustrie nicht außen vor lassen.“

Stefan Bratzel, Professor für Automobilwirtschaft an der Fachhochschule der Wirtschaft Bergisch Gladbach, sieht die EU bei der Anrechnung von E-Autos in einem politischen Zielkonflikt.
handelsblatt.com

– Flotten + Vertrieb –

Hauseinfahrten als E-Parkplätze? Eine Kooperation diverser Partner in London sieht die kostenlose Installation von Ladesäulen in privaten Grundstückseinfahrten vor. Diese könnten dann als öffentliche Parkplätze für E-Fahrzeuge dienen. Über die Internetseite parkatmyhouse.com können diese Parkplätze mit Stromanschluss dann vorab gebucht werden – und zwei Fliegen wären mit einer Klappe geschlagen.
thegreencarwebsite.co.uk

Renault Zoé kommt endgültig erst 2013: Renault-COO Carlo Tavares hat nun bestätigt, was alle schon wussten – der Zoé kommt erst im kommenden Jahr in den Handel. Als Grund muss nun der neue Clio herhalten, dessen „Komerzialisierungspotenziale“ durch einen schnellen Zoé-Launch nicht behindert werden sollten. Grund zur Eile besteht angesichts der Marktentwicklung derzeit allerdings ohnehin nicht.
wardsauto.com via greenmotorsblog.de

Fiat 500e kommt nicht nach Europa: Markenchef Olivier Francois bestätigt, dass der E-Zwerg nicht in hiesige Gefielde kommen wird. Für Karabag dürfte das eine gute Nachricht sein. Die Hamburger bieten den italienischen Kleinwagen umgerüstet ebenfalls als Elektroauto an.
europe.autonews.com

– Service –

Klick-Tipp: Die Reichweitenangaben von Pedelecs werden oft unter unrealistischen und variierenden Bedingungen ermittelt, hat eine Herstellerbefragung der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ergeben. Daher wird vor dem Kauf zu einem Selbsttest für die persönliche Reichweite geraten.
volksfreund.de, vz-nrw.de

Download-Tipp: Green & Energy hat per Umfrage unter 4.000 Teilnehmern die zehn am häufigsten gestellten Fragen zu E-Fahrzeugen ermittelt. Diese (und die Antworten) gibt’s nun in einem E-Book.
green-and-energy.com (PDF)

– Rückspiegel –

Posse um E-Autos in Essen: Die Stadtverwaltung hat erstmals ein Elektroauto des Pilotprojektes „Ruhr-Auto e“ abschleppen lassen, was den ohnehin nicht für Gelassenheit bekannten Initiator Ferdinand Dudenhöffer zu einer Wut-Mail veranlasst hat. Die Beteiligten stehen offenbar ziemlich unter Strom. Schade, dass man diese Energie in Essen nicht fürs Beladen der E-Autos nutzbar machen kann.
derwesten.de

27.11.2012 - 07:04

Mazda6, LEMnet, Fraunhofer IAO, SecMobil, GM, Zürich.

– Marken + Namen –

Mazda6 kommt nach L.A.: Mazda zeigt auf der letzten großen Automesse des Jahres, die diese Woche in Los Angeles startet, das erste Serienmodell mit Superkondensatoren im regenerativen Bremssystem. Das System i-ELOOP (wir berichteten) soll vor allem teure Lithium-Ionen-Batterien überflüssig machen.
greencarcongress.com

LEMnet zieht den Stecker: Die umfassende Datenbank für Ladepunkte ist außer Betrieb. „Leider ist es nicht möglich, LEMnet in Gratisarbeit beliebig weiterzuführen“, heißt es auf der beliebten Plattform. Weiter wird es wohl nur gehen, wenn sich Unterstützer bzw. Geldgeber finden lassen.
lemnet.org

E-Trike als Kurierfahrzeug: Die französische Firma The Green Link testet ein elektrisches Cargo-E-Bike, dass sich offenbar für Kurierfahrten im urbanen Raum eignet. Das elektrische Dreirad kann mit einer speziellen Ladebox bis zu 300 Kilo transportieren und kostet zwischen 8.000 und 10.000 Euro.
technologicvehicles.com (mit Video)

VW Jetta Hybrid könnte in Deutschland für rund 30.000 Euro zu haben sein, legt Thomas Geiger in seinem Fahrbericht nahe. Zumindest nannte ein VW-Sprecher den Wert eine „vernünftige Schätzung“.
autobild.de

VW Touareg Hybrid vs. Porsche Cayenne S Hybrid: Obwohl beide Modelle den gleichen Antrieb nutzen, verbaucht der Porsche zwei Liter weniger als sein Konzernbruder von VW. Womöglich liegt’s daran, dass der Cayenne in der Stadt viel häufiger den E-Antrieb nutzt, urteilt Testfahrer Wolfgang Pester.
morgenpost.de

– Zahl des Tages –

Bis 2016 sollen 100.000 elektrische Autorikschas auf den Philippinen unterwegs sein. Das sehen die Pläne der Asiatischen Entwicklungsbank und der Regierung des Inselstaats vor. 280 Mio Dollar sollen in das Projekt fließen. Durch die Produktion der Elektro-Tricyles könnten 10.000 neue Jobs entstehen.
green.wiwo.de

– Forschung + Technologie –

Martha Loleit vom Fraunhofer IAO macht bei deutschen Herstellern eine „Aufbruchstimmung“ im Hinblick auf die E-Schaufenster aus: „Von Seiten der Automobilindustrie ist ein großer Wille da, jetzt auf die Straße zu gehen“, sagt die Wissenschaftlerin aus dem Competence Team Mobility Innovation am Fraunhofer IAO im Video-Interview mit electrive.net. Die digital vernetzte Generation könne der E-Mobilität zum Durchbruch verhelfen. Zu der zählt sich Martha Loleit auch selbst.
electrive.net (Video, 5:23 Minuten), youtube.com (mobile Version)

Details zu SecMobil: Das Förderprojekt „Secure eMobility“ will Grundlagen zur Manipulationssicherheit von E-Autos entwickeln. Projektpartner Daimler rechnet damit, ab 2015 die Ergebnisse etwa zur sicheren Ladestromerfassung, Abrechnung und Kommunikation ins Produktportfolio integrieren zu können.
motor-traffic.de

GM entwickelt neues E-Antriebskonzept: Gemeinsam mit der Universität von Michigan hat GM Global Technology Operations ein Patent auf ein spannendes Plug-in-Hybrid-Konzept erhalten. Dabei produzieren mehrere Freikolbengeneratoren den Strom für E-Antrieb und Lithium-Ionen-Batterie.
thegreencarwebsite.co.uk, ev-olution.org

E-Bike mit verstecktem Antrieb: Die junge Firma Leaos aus Bozen hat ein E-Bike entwickelt, bei dem fast alle Komponenten – Kette, Beleuchtung, Akku und Motor – im Carbon-Rahmen integriert sind. Der Antrieb wird dadurch vor Verschmutzung geschützt. Die Idee hat ihren Preis: Ab 3.680 Euro sind fällig.
elektrobike-online.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war unser Rückspiegel über die Großväter der Straße, von denen sich einige als erstaunliche Kostverächter in Sachen Spritverbrauch entpuppt haben.
autobild.de

– Zitat des Tages –

„Als klassischer Mietwagen ist ein Elektroauto derzeit nicht gefragt. Die Nachfrage liegt bei fast null Prozent.“

Maik Grabow, Eigentümer des Hamburger Autovermietes Starcar, ist enttäuscht über mangelndes Interesse seiner Kunden an E-Autos. Seit dem Frühjahr hat Starcar 30 Stromer im Angebot.
welt.de

– Flotten + Vertrieb –

Hybride sind Top-Gebauchte: Zumindest um eine Sache müssen sich die Besitzer von Hybrid- oder Plug-in-Hybridautos keine Sorgen machen – den Wiederverkaufswert. Der sieht bei Modellen wie Ford Fusion Hybrid, Toyota Prius C und Chevrolet Volt nämlich sehr gut aus, wie neue US-Zahlen zeigen.
greencarreports.com

Batterie-Trolleybusse in Zürich: Vor einigen Wochen haben Vossloh Kiepe und die Hess AG mit der Auslieferung von zwölf Batterie-lighTrams an die Züricher Verkehrsbetriebe begonnen. Besonderheit: Die Busse sind zwar für den Oberleitungsbetrieb ausgelegt, verfügen aber zusätzlich über Traktionsbatterien.
newstix.de

Keine elektrische Müllentsorgung in Frankfurt: Da die Rhein-Main-Region nicht zum Schaufenster für Elektromobilität ernannt wurde, fehlt nun das Geld, um die Flotten der städtischen Entsorger in Frankfurt auf Elektro- oder Hybridantriebe umzurüsten. Also wird wohl weiterhin herkömmlich entsorgt.
welt.de

Skigebiet wird zu E-Bike-Bahn: Das Skigebiet Silberhütte (Bayern) soll künftig ganzjährig betrieben werden. Dafür ist die Installation einer Radverleihstation für E-Bikes mitsamt Ladesäulen angedacht.
oberpfalznetz.de

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Ingenieure und Techniker zur Prozessplanung im Produktionsumfeld gesucht: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich.
www.bpc-electrification.com/careers


Die aktuellen Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und jederzeit auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Infos für Arbeitgeber gibt’s hier!

– Rückspiegel –

Der Hype um Elektromobilität ist ganz natürlich: Die Verknüpfung von zu hohen Erwartungen auf allen Ebenen führt zu einem solchen Technologie-Hype, haben Forscher aus Österreich und der Schweiz jetzt am Beispiel Wasserstoff-Mobilität ermittelt. Die Medien trifft offenbar nur eine Teilschuld. Nun arbeiten die Wissenschaftler an einer Hype-Vermeidungsstrategie. Hoffentlich artet diese nicht zu einem Hype aus.
krone.at

– ANZEIGE –

Zeiss eMobility Solutions

26.11.2012 - 21:54

Video-Interview: Martha Loleit, Fraunhofer IAO.

CMS Hasche SigleMartha Loleit ist guter Dinge in Sachen Elektromobilität: „Von Depression kann gar keine Rede sein“, sagt die Wissenschaftlerin aus dem Competence Team Mobility Innovation am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation in Stuttgart. Der Wille zur Gestaltung einer nachhaltigen Vernetzung von Verkehr und Mobilität sei weiterhin da. Im Interview mit electrive.net am Rande des e-mobil BW Technologietages spricht Loleit gar von einer „Aufbruchstimmung“ im Hinblick auf die Schaufenster für Elektromobilität, die das Fraunhofer IAO wissenschaftlich begleiten wird. „Von Seiten der Automobilindustrie ist ein großer Wille da, jetzt auf die Straße zu gehen und Erfahrungen zu sammeln“, ergänzt Martha Loleit. Ihrer Ansicht nach könnte die junge und digital vernetzte Generation der E-Mobilität zum Durchbruch verhelfen. Welchen Stellenwert Autos und Smartphones für Martha Loleit haben – ein Klick ins fünfminütige Video verrät’s.

Weiterführende Links:

dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
dieses Video bei Vimeo

26.11.2012 - 07:07

Audi, Renault, Coda, BioRace, Emil, Fraunhofer IAO.

– Marken + Namen –

Audi R10 als Diesel-Hybrid? Das Drama um den Audi R8 e-Tron ist noch nicht ganz verdaut, da geistern Gerüchte über einen Hybrid-Flitzer aus Ingolstadt durchs Netz. Die Rede ist von einem Audi R10, der mit den Hybrid-Genen des Le-Mans-Rennwagens R18 e-Tron quattro (siehe Bild) ausgestattet sein könnte. Zudem hat Audi offenbar eine Art teilelektrisiertes Ein-Liter-Auto auf der Basis des A1 in der Mache.
autocar.co.uk (R10), autocar.co.uk (Ein-Liter-Auto)

Bundesrat winkt Steuervergünstigungen durch: Die Verlängerung der Steuerfreiheit für Stromer von fünf auf zehn Jahre hat der Bundesrat am Freitag abgenickt. Sie gilt für E-Autos, die zwischen dem 18. Mai 2011 und 31. Dezember 2015 zugelassen wurden/werden. Ab 2016 sind wie bisher fünf Jahre frei.
autohaus.de, newfleet.de

Hybrid-Offensive von Renault? Offenbar arbeiten die Franzosen an mehreren bezahlbaren Hybrid-Modellen. Genauere Angaben oder Daten zur Präsentation von Fahrzeugen gibt es aber noch nicht.
technologicvehicles.com

Coda unter Druck: Dem US-Startup fehlt offenbar noch Geld, um die Produktion seiner E-Limousine hochzufahren, berichtet Matthias Hohensee für die „WirtschaftsWoche“ aus Kalifornien. Dabei hat Coda seit 2009 schon 230 Mio Dollar eingesammelt. Nun soll ein weiterer Investor aufgetrieben werden.
„WirtschaftsWoche“, Ausgabe 48/2012, Seite 12

VW Jetty Hybrid im Fahrbericht: Jens Meiners und Thomas Günnel loben „mehr als konkurrenzfähige“ Fahrleistungen der Kombination aus Turbo-Benziner und Hybrid-Modul. Als einziger Makel wird die ruckende Rekuperationsbremse genannt. Dennoch sei der Jetta dem Toyota Prius überlegen.
automobil-industrie.vogel.de

– Zahl des Tages –

Stolze 50,2 Mrd Euro will VW in den kommenden drei Jahren in Innovationen investieren – Rekord. So langsam wird auch klar, wofür das Geld verwendet wird: Rund eine Milliarde fließt beispielsweise ins VW-Werk in Baunatal, wo u.a. ein Hybridgetriebe produziert werden soll.
automobilwoche.de (Überblick), hna.de (Baunatal)

– Forschung + Technologie –

Elektro-Rennwagen von Domteknika: Die Schweizer haben eine kühne Vision eines Rennwagens entwickelt, der auf drei Rädern und rein elektrisch unterwegs sein soll. Die Batterien reichen für 30 Minuten Rennspaß, der E-Motor leistet 80 kW und die Karosserie soll recycelbar sein. Da passt es auch ins Bild, dass Domteknika das Konzept BioRace nennt.
technologicvehicles.com

Emil startet in die Umsetzungsphase: Das Förder-Projekt „Elektromobilität mittels induktiver Ladung“ zur Einrichtung einer elektrischen Buslinie mit automatischer Ladung in Braunschweig will im Frühsommer 2013 den ersten E-Bus auf die Straße schicken. Vorab gibt’s schon mal ein neues Logo.
newstix.de, braunschweiger-verkehrs-ag.de

Induktives Laden von E-Fahrzeugen zeigt auch die University of British Columbia (UBC). Und zwar am Beispiel eines Forschungsprojekts auf dem Campus in Vancouver. Dort sind vier kabellose Ladestationen für kleine Nutzfahrzeuge installiert. Und sie funktionieren, wie ein Video zeigt.
green.autoblog.com (mit Video), ev-olution.org

Elektro-Sound im Praxistest: In Stuttgart haben rund 70 Blinde und Sehbehinderte Bekanntschaft mit zwei E-Autos von Daimler gemacht. Ob der für einige erschreckenden Lautlosigkeit wünschen sie sich ein unverkennbares Geräusch. Die Vereinten Nationen arbeiten an einer internationalen Lösung.
stuttgarter-nachrichten.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war die Meldung zum Audi A5, der mit der nächsten Generation Ende 2015 auch als Plug-in-Hybrid mit rund 50 km Elektro-Reichweite kommen soll.
welt.de

– Zitat des Tages –

„Ich bin überzeugt, dass die Batteriedichte und damit die Fahrleistung von heute ungefähr 100 bis 120 Kilometern verdoppelt werden kann. Und schrittweise wird der Elektroantrieb dann deutlich attraktiver, wenn es um CO-freie Stadtmobilität geht.“

Bis dahin schwenkt Audi-Chef Rupert Stadler auf die Konzernstrategie ein und setzt auf Plug-in-Hybride mit rund 50 km E-Reichweite.
suedkurier.de

– Flotten + Vertrieb –

BaWü-Landesfuhrpark im E-Check: Jedes dritte Fahrzeug der zentralen Fahrbereitschaft des Landes könnte problemlos ein elektrisches sein. Zu diesem Ergebnis kommt das Fraunhofer IAO, das im Auftrag des Landes den Fuhrpark untersucht hat. Nun sollen weitere Teile des Fuhrparks analysiert werden.
e-mobility-21.de

Nissan e-NV200 als Taxi: Die Japaner wollen ihren E-Transporter ab 2013 in Barcelona als Taxi einsetzen. Die Wahl der spanischen Stadt kommt nicht von ungefähr, denn die Elektro-Version des NV200 rollt ganz in der Nähe vom Band.
focus.de, hybridcars.com

CarSharer schaffen ihre Autos ab: CarSharing-Nutzer verkaufen über kurz oder lang ihre eigenen Privatautos, hat eine Umfrage des Bundesverbands CarSharing unter rund 2.800 Neukunden ergeben. Man darf gespannt sein, ob sich dieser Trend auch beim Elektro-CarSharing fortsetzen wird.
newfleet.de

E-CarSharing von Toyota nimmt Gestalt an: Die ersten vier Verleihstationen des neuen Service Ha:mo (Harmonious mobility network) wurden gerade in Betrieb genommen. Dort gibt’s den Toyota COMS.
technologicvehicles.com (mit Video)

— Textanzeige —
Kraftstrom für Ihren Mediaplan: Mit Textanzeigen, Bannerwerbung oder Stellenanzeigen bei „electrive today“ landen Sie auf den Bildschirmen von über 3.900 Fach- und Führungskräften mit dem Fokus Elektromobilität. Profitieren Sie von unserer Reichweite und nehmen Sie „electrive today“ in Ihren Marketingplan 2013 auf. Hier gibt’s die Mediadaten zum Download: www.electrive.net (PDF)

– Service –

Video-Tipp I: Den Audi A1 mit Range Extender von Mahle zeigt ein neues Video. Allerdings wird die Technik des Demonstrationsfahrzeugs ohne Ton vorgestellt.
youtube.com (Video, 1:48 Minuten)

Video-Tipp II: Thomas Scherer, Executive Vice President R&D/Production bei Kostal Kontakt, erklärt eine Ladelösung, bei der die Stromzufuhr automatisch über ein System am Nummernschild abläuft.
energie-und-technik.de (Video, 2 Minuten)

– Rückspiegel –

Spritsparen am Oldie-Stammtisch: Die Kollegen von „Auto Bild Klassik“ haben die Großväter der Straße auf ihren Spritverbrauch hin untersucht. Und siehe da: Unter den Benzinvernichtern von damals gibt es sogar Kostverächter – etwa den Mercedes 190 oder den Opel Kapitän.
autobild.de

23.11.2012 - 07:14

Audi, BMW, Ford, Matra, EMPORA, Domino’s Pizza.

– Marken + Namen –

Audi A5 als Plug-in-Hybrid: Ende 2015 schickt Audi die nächste Generation des A5 auf die Straße. Das Coupé soll es dann auch als Plug-in-Hybrid mit rund 50 km Elektro-Reichweite geben. Unter der Haube werden ein 165 kW starker Verbrenner und ein 74 kW starker Elektroantrieb platziert sein.
welt.de

Kein BMW i4 in Los Angeles? Offenbar zeigt BMW kommende Woche auf der L.A. Auto Show doch keine neues Elektromodell i4, sondern „nur“ eine weitere Version des i3, berichten US-Fachblogs.
green.autoblog.com

Preise des Ford Fusion Energi stehen fest: Die Plug-in-Hybrid-Limousine, die hierzulande als Mondeo kommen wird, kostet in den USA mindestens rund 39.500 Dollar. Eine Titanum-Version mit Vollausstattung wird 2013 für knapp 41.000 Dollar beim US-Händler stehen.
autoblog.com, greenmotorsblog.de

— Textanzeige —
Radisson Blu - Ankommen und AufladenMit Radisson Blu fahren Sie immer richtig! Nutzen Sie die RWE-Ladeinfrastruktur, die Ihnen die Radisson Blu Hotels in Deutschland bieten, und füllen Sie während Ihres Aufenthaltes in den Garagen und auf den Parkflächen der Häuser die Batterie Ihres Elektroautos wieder auf. Der Strom ist in der Übernachtung bereits inbegriffen und somit starten Sie und Ihr Auto einfach gut in den Tag. www.radissonblu.de

London verschärft Öko-Ausnahmen: Künftig sollen nur noch Autos, die weniger als 75 g CO2 pro km ausstoßen, von der Innenstadt-Maut befreit werden. Derzeit liegt die Grenze noch bei 100g/km.
thegreencarwebsite.co.uk

Meldungen aus China: GM hat auf der Automesse in Guangzhou wie angekündigt den mit SAIC entwickelten Springo EV vorgestellt und bringt den Stromer dort für umgerechnet rund 32.000 Euro auf den Markt. Derweil kommt Nissans erster China-Stromer unter dem Label Venucia frühestens 2015. Honda schickt dagegen die Hybridversionen der Modelle Insight und Jazz jetzt schon an den Start.
autonews.com (Springo), autonews.com (Nissan), greencarcongress.com (Honda)

Toyota iQ EV im Kurzfahrbericht: Der kleine Stromer wirkt „richtig frisch“, fühlt sich an wie Autoscooter fahren ohne Rummelplatz und ist für einen Technologieträger „ziemlich ausgereift“, findet Tom Grünweg.
spiegel.de

– Zahl des Tages –

6 Cent pro Kilometer zahlt drauf, wer elektrisch fährt, ergab zumindest ein einjähriger Versuch in den Niederlanden mit insgesamt 26 E-Fahrzeugen. Die Hochrechnung geht von einem vierjährigen Gebrauch der Autos aus. Die höheren Anschaffungskosten würden sich erst nach sieben Jahren amortisieren.
beta.cars21.com

– Forschung + Technologie –

Cargo-E-Trike von Matra: Die Firma aus Frankreich wagt sich nach E-Rollern und Pedelecs auf neues Terrain und hat den Prototyp eines dreirädigen E-Gefährts entwickelt, mit dem Pizzaboten vermutlich ganz gut fahren würden. Technische Details zu dem Cargo-Stromer sind noch nicht bekannt. Klar ist nur, dass die Batterien dafür in Frankreich produziert werden.
technologicvehicles.com

EMPORA-Ergebnisse vorgestellt: Lösungen für intelligente Ladeinfrastruktur haben gestern die Macher des Projekts EMPORA (E-Mobile Power Austria) in Wien präsentiert. 22 Partner haben unter der Federführung von Siemens Österreich Systeme fürs Lade-, Daten- und Kundenmanagement entwickelt.
oekonews.at

Transistoren aus Galliumnitrid erlauben höhere Schaltfrequenzen und Wirkungsgrade als solche aus Silizium, glauben Forscher des Fraunhofer ISE und haben die Bauteile bereits erfolgreich erprobt. Sie würden sich deshalb in Ladegeräten für die Elektromobilität besonders gut machen.
atzonline.de

US-Startup mit E-Motor ohne Seltene Erden: Eine 2005 gegründete Firma namens HEVT (Hybrid Electric Vehicle Technologies) entwickelt einen E-Antrieb, der ohne Seltene Erden auskommen soll. Die E-Maschine soll zunächst in E-Bikes zum Einsatz kommen. Zudem peilt HEVT Industrieanwendungen an.
gigaom.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war unser Rückspiegel über einen elektrischen BigFoot: Denn selbst vor den in Amerika so beliebten Monster Trucks macht die E-Mobilität nicht mehr Halt.
electric-vehiclenews.com (mit Video)

– Flotten + Vertrieb –

Elektromobile Pizza gibt’s nicht nur bei Joey’s in Hamburg, sondern nun auch in Düsseldorf. Dort liefert eine neue Filiale von Domino’s Pizza ihre Kalorien-Bomben seit kurzem mit zehn E-Rollern und drei Twizys aus. Den Strom für die Elektro-Fahrzeuge liefern die Stadtwerke Düsseldorf.
focus.de

Schnellladesäule in Bottrop: RWE hat am Bahnhof von Bottrop eine seiner meistgenutzten Ladesäulen abmontiert und eine neue Station aufgestellt, die nun auch Schnellladung mit Wechselstrom bietet.
muensterschezeitung.de

– Service –

Download-Tipp: Toyota wird in Deutschland als umweltfreundlichster Hersteller wahrgenommen und liegt bei der Umfrage Trend Tacho von „kfz-betrieb“ und KÜS damit vor deutschen OEMs. Weitere Ergebnisse zu den Zukunftschancen von Hybrid- und Elektroantrieben finden Sie in folgenden PDFs.
kfz-betrieb.vogel.de (Alternative Antriebe), kfz-betrieb.vogel.de (Marktchancen E-Autos)

Klick-Tipp: Die schnellsten E-Fahrzeuge der Welt sind Züge und Flugzeuge, verdeutlicht eine neue Infografik. Doch auch E-Autos, E-Motorräder und E-Bikes sind dabei.
goingelectric.de

Ausgewählte Termine der kommenden Woche: eStammtische (26. November, in Berlin, Dortmund & Köln/Frechen) ++ Runder Tisch eMobilstadt Dortmund (26. November, Dortmund) ++ Elektromobilität in Dänemark (26. November, Stuttgart) ++ Seminar Elektromobilität (27.-29. November, Ulm) ++ Fördermöglichkeiten für Forschungs- und Entwicklungsprojekte (28. November, Berlin).
electrive.net/terminkalender (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Bremsassistent für Kinderwagen: Eine Sorge weniger haben Latte Macchiato schlürfende Eltern im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg, wenn die Lösung einiger Studenten der TU Darmstadt tatsächlich mal auf den Markt kommt. Die haben nämlich einen Bremsassistenten für Kinderwagen entwickelt.
heise.de

+ + +

Hinweis in eigener Sache: Für die Redaktion von electrive.net suchen wir eine/n Nachrichten-Redakteur/in auf freiberuflicher Basis. Mit flotter Schreibe, schneller Denke und Interesse an E-Mobilität.
Stellenausschreibung unter rabbit-publishing.net

– ANZEIGE –

AMEDIO - Der Profi unter den Ladesäulen

22.11.2012 - 07:01

ZAP Jonway, Axeon, Proterra, ZF, EVite, Tesla, ADL.

– Marken + Namen –

Elektro-SUV in Istanbul vorgestellt: Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt haben ZAP Jonway aus Kalifornien und Turkish Mermerler Automotive auf einer Auto-Messe in Istanbul einen E-Geländwagen präsentiert. Derzeit wird dieser in China getestet. Wann der E-380 zu kaufen sein wird, steht noch nicht fest.
hybridcars.com, bloomberg.com

Johnson Matthey übernimmt Axeon: Europas größter unabhängiger Lieferant von Lithium-Ionen Batteriesystemen, Axeon aus Schottland, ist angeblich vom britischen Chemieunternehmen Johnson Matthey übernommen wurden. Der Konzern will sich damit auf neuen Märkten positionien.
greencarcongress.com

GM Ventures investiert in Proterra: Der US-Hersteller elektrischer Busse streicht in einer weiteren Finanzierungsrunde 23 Mio Dollar ein. Sechs Unternehmen sind dabei, darunter auch General Motors.
detroitnews.com, greentechmedia.com

Springo EV in Bildern: Morgen feiert das E-Auto von GM und SAIC für den chinesischen Markt seine Premiere auf der Guangzhou Auto Show. Wir liefern Ihnen vorab frisches Foto-Futter aus der Ferne.
carnewschina.com

Koga mit optimiertem E-Bike E-Deluxe: Alle elektrischen Komponente sowie die Bremsen wurden mit dem Ziel überarbeitet, eine bessere Wettertauglichkeit und Lebensdauer zu erreichen. Im ECO-Modus sind nun über 120 km Reichweite drin. Das Koga E-Delux ist ab Januar für 3.299 Euro erhältlich.
ebike-news.de

Geänderte E-Bike-Regelungen: Das EU-Parliament hat sich für eine Begrenzung von Pedelecs auf 250 Watt Motorleistung und ein Maximaltempo von 25 km/h ausgesprochen. Alle stärkeren E-Fahrräder sollen in Bezug auf Homologation und Typengenehmigung künftig wie Motorräder behandelt werden.
bike-eu.com

– Zahl des Tages –

Seit dem Jahr 2000 wurden nur 2.439 Toyota Prius in den USA gestohlen. Einer Auswertung des National Insurance Crime Bureau zufolge, ist der Prius damit deutlich seltener von Diebstahl betroffen als andere Fahrzeuge. Das liegt wohl daran, dass Teile nicht in anderen Autos eingesetzt werden können.
thegreencarwebsite.co.uk, autonews.com, nicb.org (Studie als PDF)

– Forschung + Technologie –

ZF bringt Asynchronmotor für E-Autos: ZF Friedrichshafen will bis 2015 seinen ersten Antrieb für E-Fahrzeuge auf den Markt bringen – eine Asynchronmaschine mit Hochdrehzahlkonzept. Damit will ZF den Gewichtsnachteil von permanent erregten Synchronmotoren umschiffen. Ein angeflanschtes Eingang-Getriebe überträgt die Kraft des parallel zur angetriebenen Achse platzierten „EVD1“.
automobilwoche.de

Mikrogasturbinen als Range-Extender: Werden Mini-Triebwerke eines Tages kleine Benzinmotoren als Range Extender verdrängen? Die britische Firma Bladon Jets arbeitet mit Jaguar Land Rover daran. Gewichtsvorteile und bessere Abgaswerte sprechen dafür. 2014 soll die Technik marktreif sein.
new-scientist.de

Neues Mangan-Eisen-Phosphat für Batteriesysteme vorgestellt: Dow Energy Material will mit dieser Entwicklung die Energiedichte von Batterien für E-Bikes und Elektroautos um 10 bis 15 Prozent erhöhen. Daher werden weniger Batteriezellen benötigt und Gewicht wie Kosten können reduziert werden.
greencarcongress.com

Winterfester Verteilerkasten für dezentrale Ladestellen von E-Fahrzeugen bietet der Gehäusehersteller Fibox an. Die widerstandsfähigen Gehäuse aus Aluminium sind im Außeneinsatz in Skandinavien erprobt und besitzen abschließbare Deckel. Sie sind für die Mast- oder Wandmontage gedacht.
elektrotechnik.vogel.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der kritische Fahrbericht zum Tesla Model S von Jens Dralle.
auto-motor-und-sport.de

– Zitat des Tages –

„Wir bringen den Fiat 500 mit Elektromotor auf den Markt, weil wir müssen.“

Ein Fiat-Sprecher erklärt, warum der sonst nicht als Freund der Stromer bekannte Konzern aus Italien in Kürze ein E-Auto in Kalifornien präsentiert.
ftd.de

– Flotten + Vertrieb –

Startschuss für EVite gefallen: 130.000 Ladesäulen will Swiss eMobility bis 2020 in der Schweiz aufstellen. Gestern wurde in Bern der Auftakt für das Projekt namens EVite gefeiert, in dessen Rahmen zunächst 150 Schnelllade-Stationen entstehen – als Basis für ein engmaschiges Netz aus Ladepunkten.
luzernerzeitung.ch

Teslas Model S wird teurer: Allerdings nur für Neukunden. Wer die E-Limousine bereits bestellt oder angezahlt hat, den betrifft die Preiserhöhung nicht. Auch bei der Serienausstattung soll es Änderungen geben. Wie stark die Preise steigen, ist noch unklar. Details wird es wohl erst Ende des Monats geben.
greencarreports.com, plugincars.com, goingelectric.de

150 Hybrid-Busse für UK: Der britische Bushersteller ADL hat Bestellungen für 150 Hybrid-Busse von Verkehrsunternehmen wie dem Fernreiseanbieter National Express erhalten. Diese sollen binnen 18 Monaten ausgeliefert werden. 600 ADL-Hybride sind bereits auf britischen Straßen unterwegs.
smmt.co.uk

Zwei Mini-Elektro-Busse des französischen Herstellers Gruau nahm die Stadt Rambouillet in Frankreich vor kurzem in Betrieb. Die Microbusse bieten Platz für 22 Fahrgäste und 150 km Reichweite.
eco-way.ch

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Elektroingenieur (m/w) für E-Wald gesucht: Für die Entwicklung und Validierung von Hard- und Software für Ladetechnik sucht die Hochschule für angewandte Wissenschaften Deggendorf (HDU) im Rahmen des Projekts E-WALD Verbundsäule Ladeinfrastruktur eine/n Elektroingenieur (m/w). Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Alle Infos hier www.hdu-deggendorf.de (PDF)

– Stellenanzeige –
Ingenieure und Techniker zur Durchführung von Versuchen im Testlabor: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich.
www.bpc-electrification.com/careers


Die aktuellen Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und jederzeit auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Infos für Arbeitgeber gibt’s hier!

– Rückspiegel –

BigFoot wird elektrisch: Jetzt wird’s gewaltig! Selbst vor den in Amerika so beliebten Monster Trucks macht die E-Mobilität nicht mehr Halt. Bob Chandler hat einen solchen elektrischen Großfüßler erschaffen. Und der macht mächtig Eindruck – und natürlich Verbrenner platt!
electric-vehiclenews.com (mit Video)

21.11.2012 - 07:04

Nissan, Renault, BFFT, Hubject, bike+, Wolfsburg AG.

– Marken + Namen –

2013er Nissan Leaf in Japan vorgestellt: Die neue Generation des Stromers bietet 14 Prozent mehr Reichweite (228 km im japanischen Fahrzyklus JC08) – und das in allen Varianten. Der neue Motor verwendet weniger Seltene Erden und beschleunigt noch etwas schneller. Zudem kommt wie erwartet eine günstigere Einstiegsvariante mit reduzierter Ausstattung.
goingelectric.de, greencarcongress.com, plugincars.com, nissan-global.com

Renault Twizy muss in die Werkstatt: Renault ruft 6.247 Exemplare des beliebten E-Zwergs zurück – also mehr als zwei Drittel aller produzierten Fahrzeuge. Der Grund dafür ist eine schadhafte Dichtung, die zum Austritt von Bremsflüssigkeit führen könnte. In Deutschland sind 1.353 Twizys betroffen.
spiegel.de, focus.de, automobil-produktion.de

Aton-Gruppe will BFFT übernehmen: Nach einem Bericht der „FTD“, die übrigens kurz vor ihrer Einstellung steht, will die Aton-Gruppe des Investors Lutz Helmig die u.a. auf Elektro- und Hybridantriebe spezialisierte BFFT Gesellschaft für Fahrzeugtechnik aus Ingolstadt schlucken.
„Financial Times Deutschland“ vom 21.11.2012, Seite 4

— Textanzeige —
Derk Möller, Geschäftsführer planet ebikes GmbH, im Interview: Ganzheitliche eMobilitäts-Lösungen für Ihr Unternehmen. Planen Sie Programme zur Gesundheitsförderung oder Motivation von Mitarbeitern? Projekte zur CO2-Reduktion oder Fuhrparkkonzepte in Kombination mit eBikes, Elektrorollern oder -autos? Dann lernen Sie planet ebikes kennen! Infos: www.planetebikes.com // Interview: youtube.com

Neuer Saab schon 2013 – aber nicht elektrisch: NEVS plant ein interessantes Modell, um nicht elektrisch gegen die Wand zu fahren. Vor der Markteinführung eines Saab 9-3 mit Batterie kommt eine konventionelle Version. Der Verbrenner soll quasi das Geld für den elektrischen Bruder erwirtschaften.
europe.autonews.com

50 Schnelllader für Dänemark: ABB wird dem dänischen Ladesäulen-Betreiber CLEVER 50 DC-Schnelllader vom Modell Terra 51 zur Verfügung stellen. Die ersten sechs Stationen sollen noch diese Woche installiert werden. Die restlichen folgen in den nächsten sechs Wochen.
greencarcongress.com

Tesla Model S im Fahrbericht: Jens Dralle hat offenbar Benzin im Blut. Jedenfalls nähert er sich dem US-Pionier mit größtmöglicher Apathie. Das Fahrverhalten stimmt ihn dann aber doch versöhnlich.
auto-motor-und-sport.de

– Zahl des Tages –

E-Fahrzeuge sind beim Unterhalt 35 Prozent günstiger als ihre herkömmlich angetriebenen Gefährten. Laut dem Institut für Automobilwirtschaft (Ifa) schlägt ein E-Auto binnen acht Jahren bei 8.000 km Jahresleistung mit 2.350 Euro für Wartung und Reparatur zu Buche. Beim Verbrenner sind’s 3.650 Euro.
autohaus.de, kfz-betrieb.vogel.de

– Forschung + Technologie –

Hubject-Plattform startet 2013: Das Joint Venture mehrerer deutscher Automobil- und Energiekonzerne hat gestern in Berlin seine Produkte und Visionen einer Business- und Datenplattform für Elektromobilität vorgestellt. Laut Hubject-Chef Andreas Pfeiffer läuft derzeit die Validierung. Der Betrieb soll im ersten Halbjahr 2013 aufgenommen werden. Mit dem eMobility-Provider The New Motion und dem Stromnetz-Betreiber Alliander (beide aus Holland) konnte Hubject zudem die ersten Kunden außerhalb der Gesellschafter präsentieren – und damit zugleich einen europäischen Anspruch untermauern. Denn Hubject soll keine deutsche Lösung bleiben.
Quelle: electrive.net vor Ort

Hybridsystem fürs E-Bike: Forscher der Uni Mailand haben ein sogenanntes „bike+“-System entwickelt, bei dem der Akku nicht mehr geladen werden muss. Nach dem Vorbild von Hybridautos unterstützt ein kleiner E-Motor den Fahrer nur beim Anfahren und auf Steigungen. Beim Bremsen wird rekuperiert.
elektrobike-online.com

Drive-E-Akademie 2013: Studierende können sich jetzt wieder für das Nachwuchsprogramm und den Studienpreis von Bundesforschungsministerium und Fraunhofer-Gesellschaft bewerben. Die nächste Ausgabe der Drive-E-Akademie findet vom 4. bis zum 8. März in Dresden statt.
atzonline.de, drive-e.org

Wasserstoff-Tankstellen für Kalifornien: Knapp 30 Mio Dollar will die California Energy Commission für den Aufbau von H2-Zapfsäulen in 25 ausgewählten Gebieten bereitstellen. Die Tankstellen sollen bis 30. Oktober 2014 in Betrieb geben. Unternehmen können sich jetzt bewerben.
ev-olution.org

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war unser Video-Interview mit Peter Stolte von Bombardier Transportation über induktive Ladetechnik für Plug-in-Hybridautos und Elektrobusse.
electrive.net (Video, 7 Minuten)

– Zitat des Tages –

„Der Kunde muss Spaß haben an Elektromobilität. Das wird nur gehen, wenn es einfach ist.“

Mit diesen Worten begründete Marcus Groll, Leiter Vertrieb Elektromobilität der RWE Effizienz, sein Engagement für Hubject.
Quelle: electrive.net vor Ort

– Flotten + Vertrieb –

Wolfsburg AG und Projektregion Braunschweig werden verschmolzen: Die Wolfsburg AG wird künftig Gesellschafterin der Projektregion sein und selbige in die „Allianz für die Region GmbH“ umbenannt werden. Gemeinsam sollen Projekte wie das E-Schaufenster in Niedersachsen gestemmt werden.
braunschweiger-zeitung.de

General Electric und Ford kooperieren: Mit der Bestellung von 2.000 Ford C-Max Energi will GE seinem Ziel näherkommen, die Hälfte seiner 50.000 Fahrzeuge starken Flotte zu elektrifizieren. Ford will derweil die Ladestationen von GE mit vermarkten und das Fahrverhalten der GE-Mitarbeiter analysieren.
greencarcongress.com, autonews.com

Laden wird zur Gewohnheit: Ja länger ein Fahrer ein E-Auto besitzt, um so mutiger tastet er sich an die maximale Reichweite heran und um so weniger lädt er zuhause, zeigen Daten aus den USA.
plugincars.com, goingelectric.de

– Service –

Video-Tipp: Das US-Verbrauchermagazin „Consumer Reports“ hat sich das Tesla Model S zur Brust genommen. Erste begeisterte Fahreindrücke gibt’s in einem Video.
youtube.com (Video, 3 Minuten)

– Rückspiegel –

Twizy der Lüfte: Der Modellflugzeughersteller Hirobo aus Japan hat einen einsitzigen Elektro-Hubschrauber entwickelt. Die Reichweiten-Angst fliegt allerdings mit: Die Akkus reichen für 30 Minuten. Wie im Twizy bedroht schlechtes Wetter den Spaß: Mehr als eine kleine Windschutzscheibe gibt es nicht.
elektromobilitaet-praxis.de

20.11.2012 - 07:04

Volvo, Smartlab, KleenSpeed, Bombardier, SmartBatt.

– Marken + Namen –

Serienproduktion des Volvo V60 Plug-in-Hybrid gestartet: 1.000 Exemplare des weltweit ersten Diesel-Plug-in-Hybriden laufen ab sofort in Volvos Stammwerk bei Göteburg vom Band. Die Montage wurde in die bestehende V60-Produktion integriert. Mit Beginn des Modelljahres 2014 will Volvo die Stückzahl dann auf 4.000 bis 6.000 Einheiten pro Jahr erhöhen.
automobil-industrie.vogel.de, greencarcongress.com

Mark Steffen Walcher neuer Smartlab-Chef: Mark Steffen Walcher übernimmt ab Januar die Geschicke der Stadtwerke-Kooperation Smartlab. Für Dornier Consulting hat er verschiedene E-Projekte in BaWü gestemmt und übernimmt nun die Nachfolge von Andreas Peiffer, der zu Hubject gewechselt war.
smartlab-gmbh.de

E-Auto von KleenSpeed nimmt Gestalt an: Der kleine Stromer mit dem simplen Namen KAR wurde jetzt in San Francisco auf der Straße entdeckt. Für den elektrischen Kleinwagen sucht KleenSpeed Technologies aus Palo Alto im US-Bundesstaat Kalifornien noch einen Partner für die Produktion.
autoweek.com

Better Place verliert Israel-Chef: Moshe Kaplinsky, 60, war neben Gründer Shai Agassi eines der prominenten Gesichter des Startups. Nun geht der Leiter des Israel-Geschäfts von Bord.
haaretz.com via greencarreports.com

Renault Fluence Z.E. im Fahrbericht: Das Konzept einer Stufenhecklimousine in der Kompaktklasse ist das größte Problem des Fluence, meint Stefan Anker. Ansonsten sei der Stromer absolut ausgereift.
welt.de

– Zahl des Tages –

Mehr als 60 Ladesäulen will Nissan in Mexiko aufstellen. Damit soll der Absatz von E-Autos angekurbelt werden. Eine erste Schnellladestation wurde jüngst im mexikanischen Colonia Roma eröffnet.
automotive-business-review.com

– Forschung + Technologie –

Plug-in-Hybride mit induktiver Ladetechnik will Peter Stolte schon „in den nächsten zwei bis drei Jahren“ auf die Straße bringen. „Das Thema ist gar nicht mehr so weit weg“, sagt der Director Business Development Automotive von Bombardier Transportation im Video-Interview mit electrive.net und setzt auf automatisches Laden in der Garage. Denn Premium-Kunden wollen keinen Kabelsalat, so das Kalkül von Stolte. Projekte mit namhaften Herstellern sind schon in Arbeit. Und auch bei Elektrobussen hofft der Bombardier-Manager auf gute Geschäfte ohne Kabel.
electrive.net (Video, 7 Minuten), youtube.com (mobile Version)

E-Transporter von Emerald Automotive: Vier frühere Lotus-Ingenieure haben in den USA eine Firma gegründet und einen elektrischen Transporter mit 25 kWh großer Batterie für den urbanen Lieferverkehr entwickelt. Zudem verfügt das Fahrzeug über einen Range Extender. 2015 soll der t-001 in Serie gehen.
plugincars.com (mit Video)

Diät für Batteriegehäuse: Das von der EU geförderte Projekt „SmartBatt“ zeigt erste Erfolge. Das von neun Partnern aus Industrie und Wissenschaft entwickelte Batterie-Leichtbaugehäuse samt Batteriespeichersystem wurde in Brüssel erstmals einem breiten Fachpublikum vorgestellt.
oekonews.at, greencarcongress.com, thegreencarwebsite.co.uk

Details zur CRP Energica: Ein 100 kW starker E-Motor kombiniert mit einer 11,7 kWh großen Lithium Ionen Batterie sollen für etwa 150 km Reichweite sorgen. Hauptsächlich mit italienischen Komponenten ausgestattet, wird das E-Motorrad etwa 18.000 Euro kosten und in diversen Varianten verfügbar sein.
green.autoblog.com (mit Promovideo)

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag waren die ersten Bilder vom neuen Fiat 500e.
autobild.de

– Flotten + Vertrieb –

Umweltplakette für E-Autos? Die Besitzerin eines Elektroautos wurde von der DEKRA und vom Straßenverkehrsamt in Mönchengladbach aufgefordert, sich eine solche Plakette zuzulegen. Weil sie sich weigerte, wurde sie nun von dieser Plicht befreit. Rechtlich ist diese Frage aber noch ungeklärt.
rp-online.de

Italienische Bahn integriert E-Mobile: Ab sofort können in der italienischen Bahn faltbare E-Bikes transportiert werden. Zudem stellt Italiens staatliche Bahngesellschaft den Reisenden in Rom und Mailand E-Autos vom Typ Peugeot iOn für eine elektrische Weiterfahrt zur Verfügung.
treehugger.com

20 elektrische Müllsammler für Chicago: Die Stadt hat einen Auftrag im Wert von 13,4 Mio Dollar an das Start-up Motiv Power Systems zur Lieferung von 20 elektrischen Müllfahrzeugen vergeben.
greencarcongress.com

Erster Tesla-Shop in Kanada: In Toronto betreibt Tesla seit Freitag seinen ersten Showroom auf kanadischem Boden. Wie in den US-Läden können sich Kunden dort vor dem Online-Kauf informieren.
hybridcars.com

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Elektroingenieur (m/w) für E-Wald gesucht: Für die Entwicklung und Validierung von Hard- und Software für Ladetechnik sucht die Hochschule für angewandte Wissenschaften Deggendorf (HDU) im Rahmen des Projekts E-WALD Verbundsäule Ladeinfrastruktur eine/n Elektroingenieur (m/w). Die Bewerbungsfrist endet am 27.11.2012. Alle Infos hier www.hdu-deggendorf.de (PDF)

– Stellenanzeige –
Ingenieure und Techniker im Bereich der Industrialisierung von E-Antriebskomponenten: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich.
www.bpc-electrification.com/careers


Die aktuellen Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und jederzeit auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Infos für Arbeitgeber gibt’s hier!

– Rückspiegel –

Luft anhalten für den Weltrekord: Im Guinessbuch der Rekorde sind bekanntlich schon einige schräge Aktionen vermerkt. Der (erfolgreiche) Versuch, 28 Frauen in einem Mini unterzubringen, macht da keine Ausnahme. Lustig anzuschauen ist die Quälerei aber allemal.
youtube.com

– ANZEIGE –



19.11.2012 - 20:42

Video-Interview: Peter Stolte, Bombardier Transportation.

CMS Hasche SiglePeter Stolte will Plug-in-Hybridautos mit induktiver Ladetechnik ausrüsten: „Das Thema ist gar nicht mehr so weit weg, wie wir denken“, sagt der Director Business Development Automotive von Bombardier Transportation im Interview mit electrive.net. Seine Formel: Automatisches Laden in der Garage. Damit will Stolte zunächst vor allem die Käufer von Premium-Autos glücklich machen. Denn bei teuren Plug-in-Fahrzeugen sei „der Kunde nicht bereit, auf Dauer die Batterie mit einem Kabel zu laden“, glaubt der Bombardier-Vordenker. Entsprechende Projekte mit namhaften Herstellern sind laut Stolte schon in Arbeit. Wie’s gehen kann, zeigt Bombardier mit dem PRIMOVE-System schon bei Nutzfahrzeugen. „Elektrobusse sind super interessant für die Städte und auch in kurzer Zeit eine wirtschaftliche Alternative“, glaubt Peter Stolte. Und geht sogar noch einen Schritt weiter: Für elektrische Stadtbusse will Bombardier künftig auch komplette Antriebsstränge anbieten. Noch mehr Visionen für Elektromobilität ohne Kabelsalat erleben Sie nach dem Klick ins Video.

Weiterführende Links:

dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
dieses Video bei Vimeo

19.11.2012 - 06:42

Porsche, EM-motive, Total, Fiat, Evi, GM, Mercedes.

– Marken + Namen –

Porsche treibt Cayenne Plug-in-Hybrid voran: Die Anzeichen verdichten sich, dass Porsche mit dem Cayenne die nächste Entwicklungsstufe nimmt und den Hybriden zum Plug-in-Hybriden aufrüstet. Mögliche Eckdaten: 420 PS Systemleistung und eine 10 kWh große Lithium-Ionen-Batterie für 24 km E-Reichweite. Das Modell könnte Ende 2014 als Cayenne „e-Hybrid“ an den Start gehen.
motortrend.com via greencarreports.com

Daimler und Bosch vertiefen Zusammenarbeit: Das gemeinsame Joint Venture EM-motive wird einem Medienbericht zufolge künftig auch Komponenten für Hybrid-Antriebe herstellen. Die Produktion soll noch in diesem Jahr in Hildesheim starten. Bislang lag der Fokus auf Motoren für reine Elektroautos. Das Absatzziel von ursprünglich einer Million E-Motoren bis 2020 wurde dementsprechend verdoppelt.
haz.de, automobilwoche.de

H2-Tankstelle am BER: Am 5. Dezember startet Total den Bau einer Wasserstoff-Tankstelle am verspäteten Berliner Großflughafen. Zudem prüft der Mineralölkonzern weitere Standorte in Frankfurt, Düsseldorf oder Stuttgart. Drei betreibt Total bereits in Berlin sowie je eine in Hamburg und München.
tagesspiegel.de

— Textanzeige —
Radisson Blu - Ankommen und AufladenMit Radisson Blu fahren Sie immer richtig! Nutzen Sie die RWE-Ladeinfrastruktur, die Ihnen die Radisson Blu Hotels in Deutschland bieten, und füllen Sie während Ihres Aufenthaltes in den Garagen und auf den Parkflächen der Häuser die Batterie Ihres Elektroautos wieder auf. Der Strom ist in der Übernachtung bereits inbegriffen und somit starten Sie und Ihr Auto einfach gut in den Tag. www.radissonblu.de

Erste Bilder vom Fiat 500e: Kurz vor der LA Auto Show sind erste Fotos des elektrifizierten Fiat 500 aufgetaucht. Diese zeigen einen knallbunten Winzling, der vor allem aerodynamisch modifiziert wurde.
autobild.de, elektromobilitaet-praxis.de

Ford überarbeitet Lincoln MKZ Hybrid: Die nächste Version des Luxusliners erhält dieselbe Plattform wie der Ford Fusion Hybrid. Interessantes Detail: Alle vier Hybrid-Varianten des Lincoln werden jeweils zum gleichen Preis angeboten wie ihre Geschwister mit herkömmlichen Antrieben.
autotrends.org

Zoll fängt E-Bike-Teile ab: 250 Komponenten für E-Fahrräder hat das Zollamt Weil am Rhein jetzt auf der Autobahn abgefangen, weil das erforderliche CE-Kennzeichen fehlte. Die Teile stammten aus China und wurden über die Schweiz eingeführt. Dorthin schickten die Zöllner sie auch zurück.
badische-zeitung.de

– Zahl des Tages –

Mehr als 100.000 Stromer wurden laut Berechnungen von McKinsey seit 2009 in den weltweit zwölf wichtigsten Märkten verkauft. Der Anlauf verlaufe damit schneller als jener von Hybridautos. Derweil sieht der Elektroautoindex Evi von McKinsey und „WirtschaftsWoche“ Japan weiter an der Weltspitze. Nippon werde 2017 rund 780.000 E-Autos produzieren, Deutschland nur 218.000. Die USA behaupten trotz negativer Entwicklung anktuell Rang zwei, Deutschland muss sich Frankreich knapp geschlagen geben.
wiwo.de

– Forschung + Technologie –

Induktiv ladender Elektrobus der Utah State University feiert Premiere: Zum Einsatz kommt das von der Uni selbst entwickelte Wireless Power Transfer (WPT). Die Ladeleistung beträgt 25 kW und der Wirkungsgrad bei 90 Prozent. Ab Mitte 2013 soll der Elektrobus in Utah in der Praxis erprobt werden.
electric-vehiclenews.com

GM entwickelt neue Apps: Mit der Markteinführung des E-Spark will GM auch zwei neue OnStar-Anwendungen anbieten. Die Spark EV Waypoint tab gibt an, ob bis zum Ziel nachgeladen werden muss und berechnet bei Bedarf eine alternative Route mit Ladestationen. Die Park-Tap-Charge Prototype App vereinfacht den Ladevorgang, indem es die verschiedenen Zahlungsmethoden von Ladesäulen anzeigt.
greencarcongress.com, hybridcars.com

Details zum Chevrolet Spark EV: Der kleine Stromer von GM kommt mit einem 100 kW Motor daher und wird zudem das erste Serienmodell mit dem neuen Combo-Ladesystem auf dem Markt sein.
hybridcars.com, goingelectric.de, autoweek.com (erste Fahreindrücke)

Easy Rider auf elektrisch: Unser Fundstück des Tages ist eine Chopper von Shiun Craft Works aus Japan, die auf Elektroantrieb umgerüstet wurde und dabei ziemlich einzigartig aussieht.
technologicvehicles.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war das E-Auto von Sichuan Yema. Der Stromer des chinesischen Herstellers sieht dem Audi A4 erschreckend ähnlich und soll als Taxi eingesetzt werden.
chinacartimes.com

– Zitate des Tages –

„Es wird einen neuen Leitsatz geben: Ich lade, wenn ich anhalte. Ich halte nicht an, um nur zu laden.“

Dazu wollen und müssen E-Autofahrer allerdings jederzeit und überall Ladeenergie vorfinden, glaubt Carl Tille, Vice President Electromobility bei Schneider Electric.
vdi-nachrichten.com

„Es geht langsam nach unten. Ein Preis von 250 Euro pro Kilowattstunde ist aber noch nicht in Sicht.“

Gerhard Hörpel, einer von drei Leitern des Batteriekompetenzzentrums MEET in Münster, sieht die Preise langsamer fallen als erwartet. Die Materialien für Elektroden und Elektrolyten seien einfach noch zu teuer.
„WirtschaftsWoche“, Ausgabe 47/2012, Seite 84-86

– Flotten + Vertrieb –

Mehr Ladesäulen erwünscht: 54% der Fahrer von E-Autos wünschen sich mehr Lademöglichkeiten, ergab eine Studie der Ruhr-Universität Bochum mit 70 Testpersonen, die mindestens eine Woche lang einen Stromer probefahren durften. 84% der Fahrten waren allerdings kürzer als fünf Kilometer.
automobilwoche.de

12 Mercedes Vito E-Cell für Finnland: Daimler hat die Elektro-Transporter an mehrere Unternehmen und kommunale Nutzer übergeben. Der Praxistest wird von der Aalto University in Helsinki begleitet.
e-mobility-21.de

US-Nationalparks installieren Ladestationen: In den Nationalparks Yellowstone (Wyoming), Zion (Utah) und Great Smoky Mountain (Tennessee) werden Ladesäulen aufgestellt – teils mit Solarpanelen.
huffingtonpost.com via green.autoblog.com

Chevrolet partnert mit Alpiq in der Schweiz: Dank einer Kooperation mit Chevrolet Suisse SA bietet Alpiq E-Mobility allen Käufern eines Chevrolet Volt ab November einen kostenlosen Homecheck an.
eco-way.ch

— Textanzeige —
Kraftstrom für Ihren Mediaplan: Mit Textanzeigen, Bannerwerbung oder Stellenanzeigen bei „electrive today“ landen Sie auf den Bildschirmen von über 3.900 Fach- und Führungskräften mit dem Fokus Elektromobilität. Profitieren Sie von unserer Reichweite und laden jetzt gleich unsere neuen Mediadaten herunter: www.electrive.net (PDF)

– Service –

Video-Tipp: BMW hat in New York ein Fenster in die Zukunft eingerichtet. Ein Kamerasystem erfasst dabei die vorbeifahrenden Autos und stellt diese auf einer Projektionsfläche, einem Schaufenster, dann als Elektro-Modelle der Submarke BMW i dar. Wirklich nette Marketing-Idee!
youtube.com

– Rückspiegel –

Süßer Stromer: Elektromobiles Flair hauchte ein Renault Twizy dem diesjährigen Salon du Chocolat in Paris ein. Und wie es sich für eine solche Veranstaltung gehört, wurde der E-Zwerg ordnungsgemäß verziert – mit 1.700 Macarons. Naschen durfte allerdings niemand.
autoblog.com (mit Video)

16.11.2012 - 06:57

Fisker, NEVS, Mainova, TU Chemnitz, Honda, Ikea.

– Marken + Namen –

Fisker plant neues Technikzentrum: Im Mittleren Westen der USA will das Startup sein zweites Serienmodell „Atlantic“ vorantreiben. Der Entwicklungskomplex geht aller Wahrscheinlichkeit nach im Frühjahr 2013 im Südosten des Bundesstaats Michigan an den Start. Der Stammsitz bleibt in Kalifornien.
automobilwoche.de, autonews.com

Erster E-Saab von NEVS ist in Arbeit: Offenbar plant das chinesisch-schwedische Konsortium eine Elektroversion des früheren Saab 9-3 Cabrios. Dieses soll binnen 18 Monaten in China erhältlich sein.
derwesten.de, green-motors.de

Mainova setzt auf E-CarSharing: Der Frankfurter Energieversorger hat sich mit 33 Prozent an der book’n’drive mobilitätssysteme GmbH beteiligt, geht aus einer Mitteilung der Mainova hervor. Das Engagement soll dem „weiteren Ausbau und der Förderung der Elektromobilität“ dienen, heißt es dort.
investor.ftd.de

— Textanzeige —
Fraunhofer, Fuhrpark, Symposium Symposium: Effizienter Fuhrpark – Optimierung betrieblicher Mobilität. Das Fraunhofer IAO analysiert am Mittwoch, 16. Januar 2013, gemeinsam mit Experten aus der Wirtschaft Optimierungspotenziale im Fuhrparkmanagement und beleuchtet neue Mobilitätsformen wie Elektromobilität und CarSharing. Anmeldung unter iao.fraunhofer.de

Formel E bestellt 42 Flitzer bei Spark Racing Technology: Die Fahrzeuge werden in den ersten Rennen der neuen Elektro-Serie im Jahr 2014 eingesetzt. Die Komponenten für den elektrischen Antriebsstrang steuert McLaren Electronic Systems bei.
formula-e-news.com

Sichuan Yema präsentiert E-Auto: Der chinesische Hersteller hat ein Auto mit elektrischen Antrieb entwickelt, das einem Audi A4 erschreckend ähnlich sieht. Der noch namenlose Stromer besitzt einen 60 kW starken E-Motor und soll in naher Zukunft in seinem Heimatland als Taxi eingesetzt werden.
chinacartimes.com

Chevy Volt-Batterien erleuchten Haus: General Motors und ABB haben am zweiten Leben von ausgedienten E-Auto-Batterien getüftelt. Herausgekommen ist eine Moduleinheit, die mit fünf Akkus des Chevy Volt zwei Stunden lang das Stromnetz eines gewöhnlichen Hauses unterstützen kann.
greencarcongress.com (mit Foto), automobil-produktion.de

– Zahl des Tages –

Etwa 500.000 Autos „mit irgendeiner Form von elektrischem Antrieb“ will GM bis 2017 ausgeliefert haben. Darunter fallen nicht nur der Chevy Volt sondern auch die eAssist-Modelle des Konzerns.
freep.com, automotive-business-review.com

– Forschung + Technologie –

TU Chemnitz erforscht Akzeptanz von Range-Extendern: In dem Projekt Electric Vehicle with Range Extender as a Sustainable Technology (EVREST) untersucht die TU Chemnitz ab sofort die Nutzerakzeptanz der kleinen Ergänzungsmotoren für E-Fahrzeuge. Dafür erhält die sächsische Universität über die nächsten drei Jahre 130.000 Euro vom Bundeswirtschaftsministerium.
cleanthinking.de, tu-chemnitz.de

Hybrid-Details von Honda: Gleich drei neue Hybridantriebe haben die Japaner in der Mache – einen sportlichen, einen komfortablen und einen parallelen für Europa. Unterschiede erläutert Gernot Goppelt.
heise.de

Freescale Semiconductor stellt Microcontroller vor: Der neue Powertrain-Multicontroller namens Qorivva MPC5777M rechnet drei Mal so schnell wie die Vorgängerversion. Eingesetzt werden kann der Chip bei herkömmlichen Diesel- und Benzineinspritzernd, Hybrid- und reinen Elektrofahrzeugen.
elektroniknet.de

CHAdeMO und Combined Charging aus einer Hand: Gridbot und IES-Synergy sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um eine Ladestationen mit beiden Ladestandards zu entwickeln.
hybridcars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war das elektrische Einrad von Focus Design.
earthtechling.com

– Zitat des Tages –

„We tax cigarettes and alcohol, so it seems like common sense, really.“

Tesla-Gründer Elon Musk schlägt – wie übrigens viele andere Uauch – eine CO2-Steuer zur Förderung alternativer Energien und Antriebe vor.
plugincars.com

– Flotten + Vertrieb –

Ikea will E-Bikes vermieten: In Hamburg Altona entsteht die erste Niederlassung des schwedischen Möbelhändlers in einer Fußgängerzone. Dort will der Billy-Konzern auch E-Bikes mit Anhängern zum Ausleihen zur Vefügung stellen, damit die Kunden kleine Einkäufe direkt nach Hause schaffen können.
welt.de

Autobahn-Schnelllader in der Schweiz: Green Motion hat in der Nähe von Lausanne am Genfer See (französische Schweiz) ihren ersten Schnelllader an einer Autobahn-Tankstelle von Agip errichtet. Alpiq E-Mobility stellt eine ähnliche Säule im Rahmen des EVite-Programms an der Strecke Zürich-Bern auf.
eco-way.ch (Green Motion), eco-way.ch (Alpiq E-Mobility)

Audi nutzt EcoTruck in Ingolstadt: Der R8 e-tron ist vom Tisch, doch ein anderes Elektro-Fahrzeug hat Audi offenbar nachhaltig überzeugt. Im Werk in Ingolstadt verrichtet seit kurzem ein elektrisches Entsorgungsfahrzeug seinen Dienst. Auch auf dem Amsterdamer Flughafen ist der 7,5-Tonner bekannt.
grueneautos.com

Neue Trolleybusse für Verona: Vossloh Kiepe und der niederländische Bushersteller APTS 37 werden die Fahrzeuge für zwei Strecken mit insgesamt 23,8 km Länge liefern. Besonderheit: Die Busse sind mit einem Hybridsystem ausgestattet, das Elektrobetrieb via Oberleitung und Dieselantrieb erlaubt.
newstix.de

– Service –

Video-Tipp: Michelin stellt in seiner zweiten Video-Staffel namens „Road Stories“ spannende Fahrzeug-Projekte und die Macher dahinter vor. Den Anfang macht Frank Walliser mit dem Porsche 918 Spyder.
youtube.com

Ausgewählte Termine der kommenden Woche: Batterien und Brennstoffzellen (19./20. November, Essen) ++ eStammtisch Bremen (19. November) ++ European Electric Vehicle Congress (19.-22. November, Brüssel, Belgien) ++ Effizienzsteigerung durch moderne Antriebstechnik (20. November, Webinar) ++ Veränderungen der automobilen Supply Chain (22. November, Ludwigsburg).
electrive.net/terminkalender (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Streifenwagen der Zukunft: Wenn das Polizeiauto im Stau steht, fliegen einfach ein paar Drohnen los. So kühn stellt man sich bei BMW Designworks USA die Zukunft der Polizei-Fahrzeuge vor. Diese und weitere Ideen großer Hersteller hat die Design Challenge der LA Auto Show hervorgebracht.
autobild.de

– ANZEIGE –



15.11.2012 - 06:48

Toyota, GM, Stadtwerke Karlsruhe, Audi, Visteon, Tesla.

– Marken + Namen –

Toyota ruft weltweit 2,8 Mio Fahrzeuge zurück: Probleme mit der Lenkung sind der Grund des neuerlichen Riesen-Rückrufs. Betroffen sind Avensis, Corolla und Prius – in Deutschland 61.000 Autos. Zudem könnte die Kühlung des Hybridsystems beim Prius II durch eine defekte Wasserpumpe ausfallen.
automobilwoche.de, handelsblatt.com, spiegel.de

General Motors setzt auf den Stecker: Der US-Konzern will sich auf reine Elektroautos und Plug-in-Hybride konzentrieren, so Produktchefin Mary Barra. Normalen Hybridfahrzeugen ohne Steckverbindung nach außen erteilt die Frau mit der größten Flughöhe bei GM im Vorfeld der Messe in L.A. eine Absage.
autonews.com, autoweek.com

Thomas Schnepf, Stadtwerke Karlsruhe, im Video-Interview: „Wir gehen davon aus, dass das in den nächsten Jahren noch ein starkes Zuschussgeschäft bleiben wird“, sagt der Strategie-Chef und Prokurist des regionalen Energieversorgers über den Betrieb von Ladesäulen. Warum öffentliche Ladeinfrastruktur dennoch wichtig ist, aber grundsätzlich überschätzt wird, verrät Thomas Schnepf im Gespräch mit Carla Westerheide.
electrive.net (Video, 4:40 Minuten), youtube.com (mobile Version)

Audi partnert mit Halbleiterhersteller: Um Innovations- und Markteinführungszeiten in bestimmten Automobilelektronik-Segmenten zu beschleunigen, hat sich Audi mit NXP Semiconductors verbündet. Unter anderem sollen hochspannungsfeste Interfaces für E-Autos vorangetrieben werden.
automobilwoche.de

Toyota Supra powered by Tesla? Die Hinweise verdichten sich, dass Toyota an einem rein elektrischen Sportwagen bastelt. Und womöglich holen sich die Japaner erneut Schützenhilfe bei den Pionieren von Tesla. Denkbar wäre etwa ein Toyota Supra auf der Basis und mit dem Antriebsstrang des Tesla Model S.
thedetroitbureau.com via autoblog.com

Changan plant neues E-Modell: Der chinesische Hersteller will 2014 ein neues Elektroauto für den Privatgebrauch in seinem Heimatmarkt vorstellen. Bislang produziert Changan nur das Elektro-Taxi E30.
autonews.gasgoo.com

– Zahl des Tages –

Rund 28 Prozent der Europäer geben in einer Umfrage von The Future Company im Auftrag von Ford an, den Kauf eines E-Autos in Betracht zu ziehen. Die Mehrheit der Befragten (74%) kommt ohne Auto nicht mehr aus, wobei genauso viele unter Stress, Staus und hohen Kraftstoffpreisen leiden.
dmm.travel, greencarcongress.com, media.ford.com (Umfrage)

– Forschung + Technologie –

Visteon entwickelt Konzeptfahrzeug namens e-Bee auf der Basis des Nissan Leaf. Die Mobilitätsvision des Zulieferers ist kompatibel mit Elektro- und Hybridplattformen und agiert bei Bedarf als Teil eines CarSharing-Netzwerks. Zudem verfügt es über ein integriertes Klimamodul und neuartige Bedienelemente. Zu sehen ist das Konzept auf der electronica.
atzonline.de, greencarreports.com, e-bee.visteon.com

Toyota forscht an Magnesium-Batterien: Das Toyota Research Insitute of North America hat ein Anodenmaterial für den Einsatz in Magnesium-Ionen-Batterien entwickelt, das unter höherer Spannung arbeiten kann. Vor der Anwendung in E-Autos müssen aber noch einige Probleme gelöst werden.
greencarcongress.com

Elektrisches Einrad: Focus Design hat ein elektrisches Einrad entwickelt, das selbst das Gleichgewicht halten kann. Um einen Abgang zu vermeiden, sollte man es mit dem SBU V3 jedoch nicht übertreiben.
earthtechling.com

US-Armee erforscht Einsatz von E-Autos: Im Rahmen des Projekts SPIDERS (Smart Power Infrastructure Demonstration for Energy Reliability and Security) gibt die US-Armee sieben Millionen Dollar für den Einsatz von E-Fahrzeugen, Generatoren und Solaranlagen für drei Stützpunkte aus.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Alien-Werbeclip für den neuen Elektro-Smart.
youtube.com (englisch)

– Zitate des Tages –

„Ich bemühe mich schon seit über zehn Jahren herauszufinden, auf welche Antriebstechnologien die deutschen Autohersteller nun setzen. (…) Auf Dauer werden wir sicher nur zwei bis drei Antriebsarten haben und nicht sechs oder acht.“

Bundesumweltminister Peter Altmaier wünscht sich keinen bunten Antriebsblumenstrauß, sondern möchte sich mit der Industrie auf Leittechnologien verständigen.
auto-motor-und-sport.de

„Wir müssen bei der Autoindustrie in Europa besser kooperieren, vor allem bei Elektroautos. Wir sind in der Lage, die Flugzeuge der Zukunft zu bauen. Warum soll das nicht auch mit Autos und öffentlichen Verkehrsmitteln funktionieren?“

Fragt der französische Premierminister Jean-Marc Ayrault im Interview mit der „SZ“, tut die Frage nach einem einheitlichen Stecker-Standard aber als „Kleinigkeit“ ab.
„Süddeutsche Zeitung“ vom 15.11.2012, Seite 2

– Flotten + Vertrieb –

Tesla-Ladenetzwerk wächst: Die ersten Supercharger für das Model S (wir berichteten) sind in Kalifornien bereits im Dienst. In Kürze wird ein weiterer Korridor zwischen Boston und Washington mit den Schnellladestationen ausgerüstet. Das wurde am Montag auf einem Event in New York verkündet. Derweil steht fest, dass das Model S mit Rechtslenker erst Ende 2013 nach Großbritannien kommt.
nytimes.com (Supercharger), fleetnews.co.uk (Großbritannien)

Österreich senkt Versicherungssteuer für E-Fahrzeuge: Auf einer Koalitonssitzung wurden diverse Abgabenänderungen beschlossen. Unter anderem wird die motorbezogene Versicherungssteuer auf Elektro- und Hybridfahrzeuge gesenkt. Leider sind noch keine weiteren Details bekannt.
derstandard.at (6. Absatz), oe24.at

Italien setzt auf schnelle AC-Säulen: In Rom, Mailand und Pisa will der Energieversorger Enel 43 kW starke Ladestationen aufstellen – passend für den Renault Zoé. Ein Nissan Leaf kann dort nicht laden. Dabei hat der Stromer in Italien gerade einen Landesrekord aufgestellt – mit 53 Verkäufen im Oktober.
plugincars.com

30 verschiedene Ladestationen kann man heute schon im Internet bestellen. Und zwar beim US-Versandhändler Home Depot. Die Preise bewegen sich zwischen Discount und Extraklasse.
treehugger.com, homedepot.com (Liste)

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Ingenieure für Software-Entwicklung und Systemeinbindung: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich.
www.bpc-electrification.com/careers


Die aktuellen Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und jederzeit auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Infos für Arbeitgeber gibt’s hier!

– Rückspiegel –

Neue Panzer braucht die Welt: Früher sorgte das Militär für die Innovationen. Heute läuft es mitunter um­ge­kehrt. Schlagworte wie Hybridantrieb und Modularer Querbaukasten bestimmen den Autobau schon länger – und halten jetzt auch bei den Panzer-Herstellern Einzug, wie Robin Hornig beschreibt.
autobild.de

14.11.2012 - 18:19

Video-Interview: Thomas Schnepf, Stadtwerke Karlsruhe.

CMS Hasche SigleThomas Schnepf glaubt an E-Mobilität – auch wenn aktuell mit dem Betrieb von Ladesäulen noch kein Geschäft zu machen ist. „Wir gehen davon aus, dass das in den nächsten Jahren noch ein starkes Zuschussgeschäft bleiben wird“, sagt der Strategie-Chef und Prokurist der Stadtwerke Karlsruhe im Video-Interview mit dem Branchendienst electrive.net am Rande des Technologietags der e-mobil BW in Stuttgart. Bei einem Umsatz von 1 bis 5 Euro pro Ladevorgang wird auch auf lange Sicht mit Elektrofahrzeugen kaum Geld zu verdienen sein: „Die öffentliche Ladeinfrastruktur ist zwar nötig – aber eher aus psychologischen Gründen“, glaubt Thomas Schnepf. Der Bedarf sei deutlich geringer als zunächst angenommen. Denn: Geladen wird vor allem zuhause. Warum die E-Mobilität für einen regionalen Energieversorger dennoch Zukunft hat? Nach knapp fünf Minuten mit Thomas Schnepf im Gespräch mit Carla Westerheide wissen Sie mehr!

Weiterführende Links:

dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
dieses Video bei Vimeo

14.11.2012 - 07:06

BASF, BMW i, Embark, E-Spark, IBM, RWTH Aachen.

– Marken + Namen –

BASF eröffnet Produktionsanlage für Kathodenmaterialien: Das 50 Mio Dollar teure Werk befindet sich in Elyria im US-Bundestaat Ohio und liefert seit gestern die Stoffe für Lithium-Ionen-Batterien. BASF produziert dort übrigens als einer von nur zwei Lieferanten auch das vom Argonne National Laboratory patentierte Kathodenmaterial Nickel-Kobalt-Mangan (NCM) für den Einsatz in Elektro-Fahrzeugen.
process.vogel.de, welt.de

BMW i Ventures investiert in Embark: Die Smartphone-App aus New York erleichtert die Nutzung urbaner Nahverkehrssysteme. Im Big Apple gastiert BMW dieser Tage mit seiner „Born Electric“-Tour.
greencarcongress.com, press.bmwgroup.com

E-Spark auf der L.A. Auto Show: Die E-Version des Chevrolet Spark wird Ende November auf der Messe in Los Angeles enthüllt. Der City-Stromer mit Batterie von A123 kommt bis zu 130 km weit. Derweil wurde bekannt, dass der für China gedachte Stromer Chevrolet Sail fortan Springo heißen soll.
automotive-business-review.com (E-Spark), green.autoblog.com (Chevy Springo)

Carlos Ghosn hofft auf Infiniti LE: Die bald startende Elektro-Limousine soll dem Konzern dabei helfen, 10 Prozent des Luxus-Segments in den USA zu erobern. Trotz der ernüchternden Verkaufszahlen des Nissan Leaf will der Renault-Nissan-CEO keinen Rückzieher machen und weiter auf Strom setzen.
autonews.com via hybridcars.com

Govecs holt Think-Manager: Dirk Dens hat vor seiner Tätigkeit beim norwegischen E-Autobauer Think Global lange für Ford gearbeitet und leitet nun Marketing und Vertrieb des Elektroroller-Herstellers.
auto-medienportal.net

Infiniti M35h GT im Fahrbericht: Unübersichtliches Cockpit mit dennoch noblen Materialien; reichlich Fahrfreude dank hoher Schubkraft – Insgesamt biete der Hybrid-Schlitten viel Leistung bei gemäßigtem Kraftstoffverbrauch für vergleichsweise wenig Geld, findet Thomas Reisener.
rp-online.de

– Zahl des Tages –

Stolze 92 Prozent der Österreicher wünschen sich in Zukunft Autos mit alternativen Antrieben, hat eine Umfrage von Autoscout24 ermittelt. 41 Prozent der Befragten sehen beim Aufbau entsprechender Infrastruktur allerdings den Staat in der Pflicht – mehr als in anderen europäischen Ländern.
wirtschaftsblatt.at

– Forschung + Technologie –

IBM entwickelt Plattform für E-Mobilität: Im Rahmen des EU-Projekts Green eMotion hat der Konzern den Prototyp einer IT-Infrastruktur entwickelt, die sämtliche Player vom Fahrzeug-Hersteller bis zum Energieversorger länderübergreifend verknüpfen soll. Ein E-Mobility B2B Marketplace soll die Dienstleistungen bündeln und in mehreren Modellregionen Europas getestet werden – auch in Berlin.
car-it.com, themenportal.de

Graduiertenkolleg zur Elektromobilität der RWTH Aachen wird von der Deutsche Forschungsgemeinschaft zunächst mit 4,5 Mio Euro gefördert. In den nächsten viereinhalb Jahren entstehen 24 Promotionsarbeiten zur Integration von Energieversorgungsmodulen in Straßenfahrzeuge.
iwr.de

Die Entwicklung eines Hauptumrichters erläutern Carlos Castros und Michael Mankel ausführlich und verständlich. Das Bauteil sorgt in Elektro- und Hybridfahrzeugen für die Umwandlung einer Hochvolt-Gleichspannung in eine mehrphasige Wechselspannung – und ist damit von zentraler Bedeutung.
elektroniknet.de

Hochvoltheizung von Webasto kommt 2015 auf den Markt. Das Bauteil wird in den Kühlwasserkreislauf eingebunden und verfügt über einen Wirkungsgrad von 99 Prozent. Als Hauptvorteil gegenüber PTC-Heizungen bezeichnet Webasto die geringere Leistungsaufnahme in den ersten Minuten.
heise.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war das Video-Interview mit Dr. Christian Hahner von Daimler über den Stand Deutschlands beim globalen Innovationswettlauf um die Elektromobilität.
electrive.net (Video, 5:35 Minuten), youtube.com (mobile Version)

– Zitat des Tages –

„I wouldn’t expect it to get any worse for electric vehicles, hopefully it will get a little better.“

Tesla-Gründer Elon Musk hofft, dass die Wiederwahl Barack Obamas die E-Mobilität etwas beflügeln wird – oder zumindest für Kontinuität sorgt.
just-auto.com

– Flotten + Vertrieb –

Elektromobilität in Aachen: 181 E-Fahrzeuge sind aktuell in der Städteregion angemeldet, davon 111 direkt in Aachen. Das entspricht einem Martkanteil von 0,07 Prozent. Derweil steht fest, dass in Aachen 13 Pedelec-Fahrradparkhäuser (wir berichteten) mithilfe einer Bundesförderung gebaut werden können.
aachener-zeitung.de (E-Fahrzeuge), aachener-zeitung.de (Pedelec-Parken)

BMW-Studie zur Mobilität der Zukunft: Zusammen mit der New York University hat die Elektro-Submarke BMW i die Studie „Urban Mobility in the 21st Century“ vorgestellt und skizziert darin die Trends urbaner Mobilität in wachsenden Städten mit rapide sinkendem Anteil von Fahrzeugen im Privatbesitz.
greencarcongress.com

Fünf H2-Busse für Bozen: Die Südtiroler Transportstrukturen AG hat beim Hersteller EvoBus fünf Busse mit Brennstoffzellen-Antrieb bestellt. Diese sollen im Sommer 2013 ausgeliefert werden.
fuelcelltoday.com, chic-project.eu

Stromer revolutionieren den Autohandel: Bei Tesla und Coda ist es längst üblich: Die Fahrzeuge gibt’s im schicken Showroom zu sehen, bestellt werden sie im Netz. Hat das Autohaus bald ausgedient?
plugincars.com

– Service –

Video-Tipp I: Ein neues Werbefilmchen für den neuen Elektro-Smart aus dem Hause Daimler überzeugt vor allem mit Humor. Aber Achtung: Es herrscht akuter Alien-Alarm!
youtube.com (englisch)

Video-Tipp II: Ein Elektroauto ohne klassische Batterie? Daran arbeiten Forscher des Imperial College London mit Unternehmen wie Volvo. Ihre Vision: Sie wollen die ganze Karosserie zum Akku machen.
youtube.com (englisch)

– Rückspiegel –

Schnäppchen des Tages: Erinnern Sie sich noch an die erste elektrische Stretch-Limousine auf der Basis des Nissan Leaf, über die wir hier schon häufiger berichtet haben? Diese können Sie jetzt bei Ebay ersteigern. Das Mindestgebot liegt bei 50.000 Dollar. Der Clou: Noch hat niemand geboten!
ebay.com via goingelectric.de

– ANZEIGE –



13.11.2012 - 07:01

Christian Hahner, Daimler, Oliver Wyman, Honda, m-way.

– Marken + Namen –

Christian Hahner von Daimler im Video-Interview: „Ideologie raus und Kunde rein“, lautet das Credo des Director Intellectual Property & Technology Management der Daimler AG. Denn: „Schritt für Schritt werden wir uns in eine elektromobile Zukunft bewegen“, sagt Christian Hahner im Interview mit electrive.net. Und das gehe nicht ohne die Erfahrungen der Nutzer. Doch wo steht Deutschland im globalen Innovationswettlauf um die Elektromobilität? Christian Hahner verrät es Ihnen im Video, das übrigens in einem Konzept-Stromer von Smart entstanden ist.
electrive.net (Video, 5:35 Minuten), youtube.com (mobile Version)

Zukunft der Automobilindustrie: China wird sich bis 2025 zum größten Autoproduzenten der Welt entwickeln, doch Europa treibt weiter die Forschung und Entwicklung voran. Das stellt zumindest eine Studie von Oliver Wyman im Auftrag des VDA in Aussicht. Bei der Elektromobilität werde sich noch vieles ändern. Große Zulieferer sollten sich in dem Bereich gut aufstellen, kleinere das Thema eher meiden.
manager-magazin.de

Mini-Stromer von Honda: Der Hersteller hat in Japan wie zuletzt schon der Konkurrent Toyota den Prototyp eines flexiblen Kleinstwagens vorgestellt. Die Eckdaten des „Micro Commuter“: 60 km Reichweite, drei Stunden Ladezeit der Lithium-Ionen-Batterie und 80 km/h Maximal-Tempo.
greencarcongress.com

McLaren will Formel E beliefern und tut sich dafür mit Spark Racing Technology zusammen. Die Firmen wollen die Rennställe mit E-Motoren, Antriebssträngen und der notwendigen Elektronik beliefern.
afp.com via greenmotorsblog.de

Lexus jetzt auch für Veganer: Toyotas Nobelableger hat das Hybridmodell CT 200h überarbeitet und legt für 2013 eine Limited Edition mit „Tahara“-Polsterung aus synthetischem Leder auf.
thegreencarwebsite.co.uk, heise.de

– Zahl des Tages –

Auf weltweit rund 75.000 Fahrzeuge summiert sich inzwischen der Absatz der beiden Pioniere Nissan Leaf und Chevy Volt (bzw. Opel Ampera). Mit 42.700 Einheiten hat der Leaf die Nase global noch vorn.
plugincars.com

– Forschung + Technologie –

Hybrid-Antrieb für Kleinwagen: Das neue Antriebssystem von Honda hört auf den sperrigen Namen SPORT HYBRID Intelligent Dual Clutch Drive (i-DCD) und verbindet einen 1,5 Liter Verbrenner mit einem kompakten E-Antrieb und 7-Gang-Automatik. Gedacht ist das System für den Einsatz in Kleinwagen.
greencarcongress.com

Protean zeigt Radnabenantrieb als Nachrüstsatz in einer umgebauten Mercedes E-Klasse: Die E-Motoren machen den Wagen zum Hybridauto. Gezeigt wurde es im Rahmen einer Veranstaltung in China. Dort will Protean ab 2014 Radnabenmotoren für den chinesischen Markt in großem Stil fertigen.
thegreencarwebsite.co.uk

— Textanzeige —
electrical energy storage startet heute: Die neue Fachmesse zeigt auf einer Sonderschau mit Anlagen- und Produktdemonstratoren den gesamten Ablauf der Batterieproduktion. Auf Anwenderseite präsentieren u.a. BMW, KTM und Tesla mobile Anwendungen für E-Fahrzeuge. Von heute bis Feitag auf dem Messegelände München. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
www.ees-munich.com

Toyota-Sportler mit KERS: Die Japaner wollen ihrem GT 86 (in den USA als Scion FR-S bekannt) ein Hybrid-Modul zur Leistungssteigerung verpassen. Womöglich kommt ein KERS-System zum Einsatz.
green-motors.de, hybridcars.com

Entwickelt Fiat eine Hybridoption? Darauf lässt zumindest ein Video zum überarbeiteten TwinAir-Motor der Italiener schließen. Doch mehr als eine Vermutung ist das noch nicht.
technologicvehicles.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war die Textanzeige zur electrical energy storage in München.
www.ees-munich.com

– Zitat des Tages –

„Im Batteriebereich ist die Forschungsaktivität weltweit sehr stark.“

Sagt Christian Hahner, bei Daimler für Patentrecht, Forschungspolitik und Technologie-Monitoring zuständig. Deutschland müsse sich in diesem Bereich „nicht verstecken“, so Hahner.
electrive.net

– Flotten + Vertrieb –

m-way partnert mit E-Werk EWB: Ab sofort vermarktet die Migros-Tochte m-way in der gesamten Schweiz das Angebot der EWB – die Vermietung von E-Bikes und E-Scootern. Die E-Fahrzeuge sind für 24 bis 36 Monate zu haben. Außerdem eröffnet m-way seinen ersten Shop im Berner Stadtzentrum.
blick.ch

Coca-Cola testet Nissan e-NV200: Die japanische Niederlassung des US-Konzerns testet den elektrischen Transporter von Nissan in Yokohama im regionalen Vertrieb. Ab Mitte November will Coca-Cola ausprobieren, ob das Laden der Batterien in der Nacht für die Touren am Tag ausreichend ist.
greencarcongress.com, thegreencarwebsite.co.uk

Nur etwa 1.400 Hybrid4-Modelle wird Peugeot im laufenden Jahr wohl verkaufen. Die Franzosen hatten mit der doppelten Absatzmenge gerechnet, stecken den Kopf deswegen aber nicht in den Sand.
motor-traffic.de, motorvision.de

Mitsubishi sieht mit dem i-MiEV in den USA kein Land und will deshalb seine Strategie neu ausrichten. Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Modelle sollen künftig in den Staaten punkten.
autonews.com (letzter Absatz)

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Ingenieure für die Entwicklung von elektrischen Maschinen und Getrieben: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich.
www.bpc-electrification.com/careers


Die aktuellen Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und jederzeit auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Infos für Arbeitgeber gibt’s hier!

– Rückspiegel –

Sonderausstattung 3.0: Im Saarland ist die Polizei auf einen Autofahrer gestoßen, der seinen Beifahrersitz zu einem Büro der Extraklasse upgegradet hat. Auf einem Gerüst thronten Laptop, Drucker, Spannungswandler und vieles mehr. Da bekommt der Begriff Arbeitsmobilität eine ganz neue Bedeutung.
spiegel.de

12.11.2012 - 18:48

Video-Interview: Dr. Christian Hahner, Daimler.

CMS Hasche Sigle„Ideologie raus und Kunde rein!“ So lautet das Credo von Dr. Christian Hahner für die Elektromobilität. „Schritt für Schritt werden wir uns in eine elektromobile Zukunft bewegen“, sagt der Director Intellectual Property & Technology Management der Daimler AG im Video-Interview mit electrive.net am Rande des Technologietags 2012 der e-mobil BW in Stuttgart. Und wo steht Deutschland im Rennen um die besten Lösungen für diese Zukunft? Bei der Batterieforschung „müssen wir uns nicht verstecken“, glaubt Christian Hahner. Und dann wären da noch die Applikation neuer Technologien und das Thema Sicherheit: „Das ist etwas, wo wir in Deutschland ganz stark sind.“ Gleichwohl wachse mit der Elektromobilität die Komplexität der Fahrzeuge. Was der Branche an dieser Stelle helfen könnte, erfahren Sie im Video, das übrigens in ganz besonderer Kulisse entstanden ist.

Weiterführende Links:

dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
dieses Video bei Vimeo

12.11.2012 - 07:03

Ford, Magna, MZ, Terra Motors, Molem, Renault.

– Marken + Namen –

Ford startet Produktion des C-Max Energi in Michigan: Das entsprechende Werk ist als erstes seiner Art nur Hybrid- und Elektroautos vorbehalten. Der C-Max Energi kommt als Plug-in-Hybrid in Kürze zu zertifizierten Händlern. Die Zahl derer hat Ford in den USA jetzt auf 200 erhöht.
hybridcars.com (Produktion), autonews.com (Händler)

Magna-Technikvorstand Burkhard Göschel steigt wohl zum Jahresende aus: Weil der CTO-Posten des Spezialisten für Elektroantriebe, der für die FIA auch die elektrische Rennserie entwickelt, wegfällt, wird Göschel Magna verlassen. „Das ist eine gute Gelegenheit, etwas anderes zu tun“, sagt er.
wiwo.de

Die Zukunft der Motorenwerke Zschopau ist weiter ungewiss, das Insolvenzverfahren wurde erst jetzt eröffnet. Nach Angaben des Insolvenzverwalters ruht die Produktion von E-Rollern und ist eigentlich auch niemals richtig angelaufen. Das Interesse an MZ-Stromern sei auch auf der Intermot gering gewesen.
freiepresse.de

— Textanzeige —
electrical energy storage – von 13. bis 16.11.2012 in München. Die Fachmesse für Batterie, Energiespeicher und innovative Fertigung präsentiert: Sonderschau „Batteriefertigung“ mit Anlagen- und Produktdemonstratoren, die den gesamten Fertigungsablauf zeigen, Vorträge und Diskussionsrunden im Experten-Forum und Unternehmen mit ihren Produkten und Lösungen.
www.ees-munich.com

Fisker schraubt am Einstiegsmodell: Tony Posawatz‘ Wechsel zu Fisker hat offenbar einen entscheidenden Grund. Der frühere Chevy-Volt-Entwickler soll als Fisker-CEO einen Plug-in-Hybriden auf dem Preisniveau des Volt auf die Räder stellen. Offenbar soll ein strategischer Partner dabei helfen.
plugincars.com

Kommt der Tesla Roadster als Model R zurück?: Okay, es ist nur ein Gerücht, dass der beliebte E-Roadster 2017 als Tesla Model R wieder den Markt beglücken könnte. Doch unrealistisch ist es nicht.
autoexpress.co.uk, goingelectric.de

Nissan bläst Eröffnugsfeier für Batteriewerk ab: Ein wenig Ernüchterung macht sich derzeit bei Nissan breit. Die große Sause zum Start der neuen Akku-Produktion in den USA wurde jedenfalls abgesagt. Vermutlich, weil Nissan der Presse keine neuen Prognosen servieren müssen will.
plugincars.com

– Zahl des Tages –

Um fast 70 Prozent konnten die Mitteldeutschen Fahrradwerke ihren Umsatz mit E-Bikes im laufenden Jahr steigern. Insgesamt machen Pedelecs bereits ein Viertel der Gesamteinnamen der Mifa aus.
handelsblatt.com, heise.de

– Forschung + Technologie –

Terra Motors E-Trike heißt ein spannendes Konzept, mit dem der gleichnamige Hersteller aus Japan asiatische Märkte wie etwa die Philippinen erobern will. Das elektrische Tuk-Tuk bietet Platz für sechs Fahrgäste, 80 km Reichweite und ein Maximaltempo von 55 km/h, was in den verstopften Megastädten völlig ausreichen sollte. Terra Motors ist bislang vor allem in Japan für seinen E-Roller Bizmo bekannt.
technologicvehicles.com

Lernplattform für E-Mobilität gestartet: Das vom Bundesforschungsministerium initiierte Projekt Molem (Mobiles Lernen für Elektromobilität) ist nun in Vechta offiziell gestartet. Fachleute aus dem Kfz-Bereich sollen durch die Weiterqualifizierung besser und schneller auf die neue Welt vorbereitet werden.
autohaus.de

Erster DC-Schnelllader von Fuji Electric verrichtet seinen Dienst vor einem Hotel in Kalifornien. Durch die Nähe zur Interstate-5 gibt es hoffentlich viel Arbeit für die 25 kW starke Ladestation.
greencarcongress.com

Polens erstes Elektroauto versucht’s mit Niedrigpreisen: Der Romet 4E, den der polnische Autobauer Romet Motors entwickelt hat, kostet nur rund 8.500 Euro. Dafür bietet der Kleinstwagen aber auch nur eine 16,5 kWh große Blei-Säure-Batterie und 65 km/h Höchstgeschwindigkeit.
autoevolution.com via earthtechling.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag war das E-Bike als Innovationstreiber. Ingo Hecht und Nicholas Tan zeigen auf, wie der Preisdruck die technische Entwicklung pusht.
elektroniknet.de

– Zitate des Tages –

„Ich halte nichts vom reinen Elektroantrieb. Denn ich sehe nicht, dass in absehbarer Zeit Batterien mit ausreichender Haltbarkeit zur Verfügung stehen werden.“

VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch glaubt aber an den Plug-in-Hybrid. Sein Ideal: E-Antrieb für die Stadt und 200 Benzin-PS für die Langstrecke.
bild.de (Interview, 9. Frage)

„Ich würde die Erwartungen da ein bisschen vergleichen mit der Euphorie und der Diskussion zu Elektroautos.“

Bertram Kandziora, CEO des Motorsägen-Weltmarktführers Stihl, erwartet bei elektrischen Arbeitsgeräten einen ähnlichen Marathon wie in der Autowelt. Dabei hat Stihl sogar einen Akku-Rucksack für mehr „Reichweite“.
automobilwoche.de

– Flotten + Vertrieb –

Renault vereinbart Elektro-Leasing mit ALD: Ab dem 1. Januar 2013 wird das gewerbliche Full-Service-Leasing der Elektro-Modelle von Renault auch über ALD Autoleasing und die gemeinsame Renault-ALD-Marke Renault Fleet Services inklusive Langzeit-Batteriemiete möglich sein. Derweil gab Renault auch bekannt, seit April bereits 2.000 Exemplare des Twizy in Deutschland verkauft zu haben.
autohaus.de, kfz-betrieb.vogel.de, e-mobility-21.de (Twizy)

Der Preis ist heiß und bleibt wohl auch weiter der entscheidende Faktor für die Zurückhaltung beim Kauf von E-Autos, meint der US-Marktforscher J.D. Power. Demnach würde es derzeit 6,5 Jahre dauern, bis sich der Mehrpreis eines E-Autos amortisiert habe, bei Plug-in-Hybriden sogar 11 Jahre.
nytimes.com, autonews.com, jdpower.com (Studie)

Govecs E-Scooter für Rennes: Der deutsche Hersteller hat eine Ausschreibung der in der Bretagne gelegenen Stadt gewonnen und liefert demnächst fünf E-Roller vom Typ GO! S1.2 nach Rennes.
eco-way.ch

E-Smarts im Hochschwarzwald kamen offenbar derart gut an, dass das Projekt in der kommenden Saison weiter ausgeweitet werden soll. Federführend bleibt die Hochschwarzwald Tourismus GmbH.
suedkurier.de, badische-zeitung.de

– Rückspiegel –

Verkehrte Welt: Einige holländische Flottenbetreiber erwerben Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge offenbar nur, um die üppigen Subventionen abzugreifen. Die Batterien der Autos werden dann nicht geladen und der Kraftstoffverbauch liegt dadurch angeblich deutlich über dem üblichen Durchschnitt der Modelle.
green.autoblog.com, mein-elektroauto.com

09.11.2012 - 07:03

EU-Ladestation, Opel, A123, A.T. Kearney, Toshiba, KÜS.

– Marken + Namen –

Einheitliche Ladestationen für E-Autos will EU-Industriekommissar Antonio Tajani etablieren. In der ersten Jahreshälfte 2013 soll eine gemeinsame Norm für die Infrastruktur vorliegen, so Tajani. Zudem soll laut Aktionsplan „Cars 2020“ mehr Geld für die Entwicklungen in der Autoindustrie fließen.
automobilwoche.de, kfz-betrieb.vogel.de, handelsblatt.com

Kein elektrischer Opel Adam: Die klammen Rüsselsheimer stellen aufgrund zu hoher Kosten die Entwicklung einer Elektro-Version des Opel Adam ein. Dieser sollte die Technologie des elektrischen Chevy Spark erhalten. Angesichts der aktuellen Situation sieht Opel darin keinen Business Case mehr.
autoweek.com

Showdown um A123: Der chinesische Zulieferer Wanxiang und der Gegenspieler Johnson Controls werden am 6. Dezember mittels Auktion entscheiden, wer den insolventen US-Batterieproduzenten übernehmen darf. Auch NEC aus Japan und sogar Siemens sind interessiert und bieten vielleicht mit.
autonews.com

Neuer Hybrid-Crossover von Lexus? Patentanmeldungen von Toyota lassen auf neue Crossover-Modelle beim Nobel-Ableger Lexus hoffen. Die Namensgebung NX 300h legt nahe, dass der gleiche Antrieb wie beim 2013er Lexus ES 300h Verwendung finden könnte.
greencarreports.com, motorauthority.com

Tesla-Pläne für 2013: Gründer Elon Musk hat während der Vorstellung der Quartalszahlen offenbar ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert. Neben dem Produktionsstart des neuen Model X plant Tesla auch weitere Varianten des Model S. Zudem geht die Entwicklung eines Massen-Stromers los.
green.autoblog.com, greencarreports.com

Fiat und AeroVironment vor Kooperation: AeroVironment will Ladestationen vor Autohäusern von Fiat aufstellen. Details werden auf der L.A. Motor Show verraten, auf der Fiat den 500E präsentieren will.
green.autoblog.com

– Zahl des Tages –

Auf 100 Mio Dollar wird der Batteriemarkt für Elektro- und Hybridfahrzeuge bis zum Jahr 2025 weltweit anwachsen, prognostiziert A.T. Kearney. Doch der Weg dahin wird vor allem für Europa steinig, da hiesige Anbieter gegenüber asiatischen Kontrahenten zu klein und zu teuer sind, so die Berater.
automobilwoche.de, heise.de, atkearney.de

– Forschung + Technologie –

Batterie-Überwachung von Toshiba: Die Japaner haben einen neuen Chipsatz zur Überwachung der Lithium-Ionen-Batterien von Elektro- und Hybridfahrzeugen entwickelt. Der Baustein stellt die Ladekapazität fest, gleicht diese unter den Zellen aus und erkennt einen problematischen Batteriestatus.
elektroniknet.de

Formel 1 ohne Elektroantrieb: Die Pläne, die Boliden in der Boxengasse ab 2014 nur noch elektrisch fahren zu lassen, sind nach Hersteller-Protesten endgültig vom Tisch. Laut FIA-Boss Jean Todt wird das Thema für „ungefähr drei Jahre“ auf die lange Bank geschoben.
motorsport-total.com, green-motors.de

Innovationstreiber E-Bike: Ingo Hecht und Nicholas Tan zeigen auf, wie der Preisdruck die technische Entwicklung pusht – von der Motorsteuerungseinheit über die Stromversorgung bis zum Umrichter.
elektroniknet.de

Ford-Feature EV+ hält Hybride und Plug-in-Hybride länger im Elektromodus, indem sich das Fahrzeug häufig genutze Wegstrecken oder Ziele merkt. EV+ wird in allen neuen E-Modellen von Ford eingesetzt.
greencarcongress.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Donnerstag war unser Rückspiegel über eine Amerikanerin, die zur Strafe für eine Verkehrssünde allen Ernstes ein Schild mit der Aufschrift „Idiotin“ tragen musste.
spiegel.de

– Zitate des Tages –

„Wenn wir die Technik in China zukaufen, dann nützt das der Region und den Beschäftigten hier nichts.“

Sagte Erich Klemm, Gesamtbetriebsratschef von Daimler, auf einem Kongress über Elektromobilität und Beschäftigung in Stuttgart. Seine Hoffnung ist, dass Daimler künftig viel mehr Komponenten selbst produziert.
stuttgarter-nachrichten.de

„Wir müssen die Ergebnisse aus den Forschungsabteilungen in die Produktion bringen. Sonst überholen uns andere.“

Ergänzte Franz Loogen, Geschäftsführer der Landesagentur e-mobil BW, auf derselben Veranstaltung.
stuttgarter-nachrichten.de

– Flotten + Vertrieb –

Wissen über alternative Antriebe wächst: Laut einer Umfrage der Prüforganisation KÜS kennen sich immer mehr Menschen mit den unterschiedlichen Technologien aus. Dies führe auch zu einem größeren Interesse an Elektro- und Hybridautos. 70 Prozent bezeichnen Hybride demnach als zukunftsträchtig.
focus.de, augsburger-allgemeine.de

Hybrid-Primus Toyota hat allein in Japan zwei Mio Hybridautos (inklusive Plug-in-Hybride) verkauft. Weltweit sind es schon 4,6 Mio, wovon den größten Batzen naturgemäß die Prius-Familie ausmacht.
greencarcongress.com, just-auto.com

Elektrische Taxi-Flotte in Washington von kleinkarierten Behörden bedroht: Weil Beamte aus der US-Hauptstadt fürchten, halbvolle Stromer würden die gut 42 km vom Zentrum zum Flughafen nicht ohne Ladepause schaffen, kann ein Taxi-Betreiber seine geplante E-Flotte womöglich nicht starten.
green.autoblog.com

– Service –

Ausgewählte Termine der kommenden Woche: The Future of EV Charging Networks (13. November, Webinar) ++ CTI Konferenz Nutzfahrzeuge (13./14. November, Wiesbaden) ++ electrical energy storage (13.-16. November, München) ++ Elektromobilität für Kommunen und ÖPNV-Betriebe (14./15. November, Vöhringen) ++ Die Batterie als Schlüsseltechnologie der Zukunft (15. November, Münster) ++ Lithium-Schwefel-Batterien (15. November, Dresden) ++ Normen und Standards Elektromobilität (15./16. November, Stuttgart).
electrive.net/terminkalender (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Knalleffekt zum Feierabend: Bestattungen der besonderen Art bietet neuerdings ein australischer Pyrotechniker an. Er will die Asche von Verstorbenen per Feuerwerk in den Himmel schicken. Für ein Haustier kostet das umgerechnet 775 Euro, für die Schwiegermutter dagegen stolze 4.800 Dollar.
spiegel.de

08.11.2012 - 07:06

Nissan, Audi, Stephan Wunnerlich, Qualcomm, Dekra.

– Marken + Namen –

Nissan glaubt weiter an seine Mission: Nissan-COO Toshiyuki Shiga zeigte sich in Japan zwar enttäuscht vom stotternden Absatz des Leaf, will aber am E-Fahrplan festhalten. Derweil setzt Nissan deutsche Händler, die den Leaf noch nicht im Autohaus stehen haben, unter Druck endlich mitzumachen.
hybridcars.com (Toshiyuki Shiga), greencarreports.com (Deutscher Handel)

Audi bestätigt Aus für R8 e-tron: Der Elektro-Flitzer kommt aus Kostengründen (wir berichteten) nicht wie geplant Ende 2012 auf den Markt, hat eine Audi-Sprecherin jetzt bestätigt. Ob eine Serienproduktion zu einem späteren Zeitpunkt möglich wäre, ließ sie offen.
autobild.de

Formel E in London? Offenbar ist der Olympia-Park der britischen Hauptstadt als Austragungsort für die elektrische Rennserie im Gespräch, welche die FIA ab 2014 etablieren will.
greencarreports.com, businessgreen.com

Tesla Model S vs. Fisker Karma: Einen Gewinner gibt es beim Vergleich der beiden Edelstromer nicht, beide überzeugen technisch und zeigen, wie die Mobilität der Zukunft aussehen kann. Nur das laute Brummen des Range Extenders beim Karma überrascht den Testfahrer Stefan Voswinkel ein wenig.
autobild.de

BMW Active Hybrid 3 vs. Toyota Prius Plug-in: Im zweiten Vergleich konkurrieren „Engelchen und Teufelchen des Zwitter-Antriebs“ miteinander. Den Wettkampf, den nach Ansicht von Alexander Bloch und Dirk Gulde der Toyota gewonnen hat, kann man zwar nicht ernst nehmen, amüsant ist er aber schon.
auto-motor-und-sport.de

– Zahl des Tages –

Satte 400.000 Quadratmeter überspannt das weltgrößte Photovoltaik-System der Automobilindustrie, welches Renault jetzt an sechs Standorten simultan in Betrieb genommen hat. Die Anlagen liefern genug Strom für eine Kleinstadt mit 15.000 Einwohnern. Weitere 400.000 Quadratmeter sind in Arbeit.
green.autoblog.com

– Forschung + Technologie –

Stephan Wunnerlich von EnBW glaubt an die Chancen der E-Mobilität: „Wir gehen einfach davon aus, dass es zukünftig interessante Geschäftsmodelle für die Energiewirtschaft geben wird“, sagt Wunnerlich im Video-Interview mit electrive.net. Beim Versorger EnBW ist der Senior Manager Innovationen für die E-Mobilität zuständig und setzt große Hoffnungen in Hubject, das Joint Venture mehrerer Auto- und Energiekonzerne: „Hubject ist ein wichtiger Baustein zum Laden für alle“, sagt Stephan Wunnerlich.
electrive.net (Video, 4:38 Minuten), youtube.com (mobile Version)

Induktives Laden in London: Qualcomm stellt seine kabellose Ladetechnologie wie geplant bei einem ambitionierten Test zur Verfügung. Zunächst sind nur eine Handvoll private E-Fahrzeuge dabei, 2014 soll das Vorhaben jedoch auf 50 Taxis auf Basis des Renault Fluence Z.E. ausgeweitet werden.
thegreencarwebsite.co.uk, businessgreen.com

Karma-Brand aufgeklärt: Der Brand mehrerer Fisker Karma in der Sturmnacht von Sandy geht offenbar auf einen Kurzschluss im normalen Bordnetz eines Fahrzeugs zurück. Der Aussetzer wurde durch das Salzwasser verursacht. Insgesamt wurden über 300 neue Karmas im Hafen von New Jersey beschädigt.
puregreencars.com, smartplanet.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war der Tesla Model S im Fahrbericht von Patrick Broich.
welt.de

– Zitat des Tages –

„Kein Mensch weiß, wie sich die Elektromobilität in Zukunft entwickelt. Eine Prognose ist absolut vermessen.“

Christian Mohrdieck, Leiter Brennstoffzellen- und Batterieantriebsentwicklung bei Daimler, glaubt dennoch, dass kein Weg an E-Fahrzeugen vorbei führt, und ergänzt: „Es kommt noch was nach dem Verbrennungsmotor.“
automobilwoche.de

– Flotten + Vertrieb –

Diesel schlägt Hybrid: Zumindest, wenn es nach einer neuen Schätzung von Pike Research geht. Demnach könnten in den USA Diesel-Modelle zwischen 2012 und 2018 die Hybriden knapp übertreffen.
hybridcars.com, pikeresearch.com (Studie)

Neumarkt (Franken) will E-Gesamtkonzept: Und lehnt mit diesem Argument einen Antrag der örtlichen Grünen-Fraktion auf eine städtische Förderung privater E-Auto-Käufe ab. Immerhin gibt es schon zwei Ladesäulen und drei Mitsubishi i-MiEV in Neumarkt – und ein Logo für die städtische Initiative.
mittelbayerische.de

Dekra prüft Allgäuer E-Flotte: 27 E-Autos der insgesamt 50 für die Hochschule Kempten im Forschungseinsatz befindlichen Stromer erfüllen dieser Tage eine weitere Funktion. Sie helfen dabei, die Hauptuntersuchung speziell an die Anforderungen der alternativen Antriebe anzupassen.
auto-medienportal.net, emobileticker.de

BS-Energy baut E-Flotte auf: Im Rahmen des niedersächsischen E-Schaufensters wollen die Stadtwerke Braunschweig im kommenden Jahr 25 bis 50 Elektroautos in den Flottenbetrieb aufnehmen.
braunschweiger-zeitung.de

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
EcoLibro sucht Mobilitätsberater/in: Sie beraten Unternehmen und öffentliche Einrichtungen hinsichtlich einer nachhaltigen Optimierung ihrer betrieblichen Mobilität und forcieren ganzheitliche Lösungen für unsere Kunden. Sie können komplexe Sachverhalte schnell auffassen und einordnen, sind kommunikationsstark, präsentationssicher und überzeugend? Dann bewerben Sie sich jetzt! Die komplette Stellenausschreibung finden Sie hier: www.ecolibro.de (PDF)
– Stellenanzeige –
Ingenieure für die Entwicklung von elektronischen Steuergeräten: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich.
www.bpc-electrification.com/careers
– Stellenanzeige –
Hubject sucht Manager/in R&D: Sie wirken aktiv an europäischen Harmonisierungsinitiativen bei der Elektromobilität mit, führen Markt- und Wettbewerbsanalysen durch und prüfen die Marktfähigkeit neuer Angebote. Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung sowohl im Forschungs- und Entwicklungsbereich als auch im Projektmanagement mit. Ausgeprägte Reisebereitschaft, Kommunikationsstärke sowie analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sind erwünscht. Vorkenntnisse im Bereich der Elektromobilität sind von Vorteil. Mehr Infos hier: www.hubject.com (PDF)


Die aktuellen Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und jederzeit auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Infos für Arbeitgeber gibt’s hier!

– Rückspiegel –

„Idiotin“ am Straßenrand: Weil eine Amerikanerin gleich zweimal unerlaubt auf einem Bürgersteig entlang gefahren ist, muss sie nun peinliche Konsequenzen tragen – ein Schild mit der Aufschrift „Idiotin“.
spiegel.de

07.11.2012 - 20:14

Video-Interview: Stephan Wunnerlich, EnBW.

CMS Hasche SigleStephan Wunnerlich, der bei EnBW als Senior Manager Innovationen für die E-Mobilität zuständig ist, glaubt an die Innovationskraft im Ländle: „Wir denken, dass Baden-Württemberg sehr bereit ist für die Elektromobilität„, sagt Wunnerlich im Video-Interview mit dem Branchendienst electrive.net am Rande des e-mobil BW Technologietags in Stuttgart. Wie alle Akteure in dem jungen Markt kämpft auch EnBW mit Herausforderungen wie fehlenden Standards und mäßigen Umsatzaussichten. Und doch bleibt Stephan Wunnerlich optimistisch: „Wir gehen einfach davon aus, dass es zukünftig interessante Geschäftsmodelle für die Energiewirtschaft geben wird.“ Helfen könne dabei auch Hubject, ein Joint Venture mehrerer Auto- und Energiekonzerne. „Hubject ist ein wichtiger Baustein zum Laden für alle.“ Was genau er damit meint und was Stephan Wunnerlich in zehn Jahren tankt – Benzin, Strom oder Wasserstoff – erfahren Sie im Video.

Weiterführende Links:

dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
dieses Video bei Vimeo

07.11.2012 - 07:02

Subventionen, Toyota, BMW, Maserati, Kandi, BYD.

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser! Sie werden es vielleicht schon in den Nachrichten gehört haben: Barack Obama bleibt US-Präsident. Alle News und Hintergründe zur Wahlnacht finden Sie hier oder dort. Für die Elektromobilität ist das eine gute und wichtige Entscheidung. Wir wünschen Ihnen daher einen fröhlichen Tag und weiterhin anregende Lektüre mit „electrive today“.

– Marken + Namen –

Einheitliche Subventionen für Elektroautos fordert EU-Industriekommissar Antonio Tajani und will in seinem Aktionsplan zur Rettung gebeutelter Hersteller „Leitlinien zu finanziellen Anreizen für saubere und energieffiziente Fahrzeuge“ vorschlagen. Nach der Präsentation am Donnerstag in Brüssel kommt Tajani sogleich nach Deutschland, um beim VDA für sein Konzept zu werben.
welt.de, morgenpost.de

Produktion des Toyota Auris gestartet: Im britischen Burnaston läuft ab sofort der Toyota Auris vom Band. Dieser wird vom Start weg mit drei Antriebsvarianten (Benzin, Diesel und Hybrid) hergestellt. Europachef Didier Leroy hofft, dass sich die Umsätze zu je einem Drittel auf die Antriebsformen aufteilen. Der Auris Hybrid ist hierzulande ab 19.286 Euro zu haben, ist also 168 Euro günstiger als der Diesel.
focus.de, automotive-business-review.com, autoflotte.de (Preise)

BMW: 2013 im Zeichen der E-Mobilität. Die Münchner beeindrucken im dritten Quartal mit stabiler Rendite und hohem Absatz. Die Investitionen in die E-Mobilität schmälern zwar den Gewinn etwas, doch das ficht BMW-Chef Norbert Reithofer nicht an. 2013 stehe ohnehin im Zeichen des Starts der i-Modelle.
morgenpost.de, berliner-zeitung.de

Ankommen und Auftanken - bei Radisson Blu

Renault Latitude und Fluence verschwinden: Weil sich die Modelle in Deutschland miserabel verkaufen, nimmt Renault sie vom Markt. Einzig der elektrische Fluence Z.E. wird weiter angeboten.
automobilwoche.de

Details zum nächsten Prius für 2015: Neben einem neuen Design soll der Prius der nächsten Generation auch eine dann neue Version des Toyota-Antriebs Hybrid Synergy Drive erhalten und 68 Kilo absprecken. Auch die E-Reichweite soll verbessert werden, sagt ein Toyota-Ingenieur in einem Interview.
hybridcars.com, motortrend.com (Interview)

Tesla Model S im Fahrbericht: Deutsche Journalisten konnten die E-Limousine aus Kalifornien kürzlich in München erproben. Für Patrick Broich steht fest: „Das Model S ist alles andere als ein Spielzeugauto.“
welt.de

– Zahlen des Tages –

Stolze 200 Schnellladestationen und die Infrastruktur für 10.000 normale Ladepunkte im Wert von insgesamt 100 Mio Dollar sollen im sonnigen Kalifornien aufgestellt werden. Der Energieversorger NRG Energy will Anfang 2013 mit der Installation beginnen. Die Behörden stimmten jetzt den Plänen zu.
greencarcongress.com, puregreencars.com

– Forschung + Technologie –

Maserati Quattroporte bekommt zweites Herz: Die Italiener präsentieren die nächste Generation ihres Nobelflitzers 2013 in Detroit und zeigen vorab erste Bilder. Die Optik wurde deutlich überarbeitet, den größten Unterschied macht jedoch der höchstwahrscheinlich kommende Hybridantrieb von Ferrari aus.
auto-motor-und-sport.de (mit Fotos)

Kandi plant Komponenten-Produktion: Der chinesische Autohersteller will mit seinem Ableger Zheijang Kandi Vehicles in der Stadt Wanning ein Werk für Komponenten von E-Fahrzeugen errichten.
automotive-business-review.com

Battery-Swapping bei Nutzfahrzeugen nehmen Stefan Grimm und Berni Lörwald am Beispiel der ostchinesischen Hafenstadt Qingdao unter die Lupe: Dort nutzen E-Busse das Wechselbatterie-Konzept.
elektroniknet.de

Parkhäuser für E-Bikes haben Studenten der Fachhochschule Aachen bei einem Designwettbewerb entworfen. Das Siegermodell, eine dreieckige Kabine, könnte nun in Aachen aufgestellt werden.
aachener-nachrichten.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war das Video-Interview mit Franz Loogen, Chef der e-mobil BW, über das E-Schaufenster und Elektromobilität als „Riesenchance für das Land Baden-Württemberg“.
electrive.net (Video, 6:39 Minuten), youtube.com (mobile Version)

– Zitat des Tages –

„Obamas Ansatz, Spritfresser nach und nach durch verbrauchsarme Modelle abzulösen, findet Romney schlicht falsch. Vielmehr würde er vor den Küsten der USA und in Alaska nach Erdöl bohren lassen.“

Hauke Schrieber, fleißiger „Auto Bild“-Redakteur im Fachgebiet Elektromobilität, verhehlt in seinem Kommentar zur US-Präsidentschaftswahl nicht, welchen Ausgang er sich wünschen würde – und liegt damit goldrichtig.
autobild.de

– Flotten + Vertrieb –

Steigt die Nachfrage nach kommunalen E-Autos? Vor allem die Möglichkeit, E-Fahrzeuge zu leasen, wird verstärkt nachgefragt, berichtet der Bundesverband eMobilität. Mit den geplanten Steuervorteilen für elektrische Dienstwagen könnte der Einsatz von Stromern in betrieblichen Flotten weiter steigen.
handelsblatt.com

BYD mit Finanzierungsplan für E-Taxis: Um den Verkauf von Elektro-Taxis anzukurbeln, hat BYD ein neues Finanzierungsmodell vorgestellt. Ab sofort soll es möglich sein, den BYD e6 zum Nulltarif zu erhalten und später abbezahlen zu können. Außerdem will BYD den E6 in ganz China anbieten.
chinacartimes.com

Express-E-Bikes der Deutschen Post im Erfahrungsbericht: Am Beispiel von Heike Herm, die in Gelsenkirchen-Buer die Briefe mit einem Post-E-Bike der dritten Generation zustellt, zeigt Peter Marnitz, welche Fortschritte die Technik der elektrischen Zweiräder macht.
derwesten.de

E-Verkäufe in Großbritannien legen im Oktober wieder zu: Insgesamt wurden 201 reine Elektroautos und 1935 Hybridautos neu zugelassen. Diese Statistik lässt allerdings Nutzfahrzeuge außen vor.
smmt.co.uk

– Service –

Klick-Tipp: Österreichs Modellregionen für Elektromobilität werden neuerdings per Video erklärt. Der Film beschreibt leicht verständlich, warum und wie die CO2-Belastung heute schon gesenkt wird.
youtube.com (Video, 26 Minuten)

– Rückspiegel –

Land der Pendler: Nur 16 Prozent der deutschen Arbeitnehmer pendelt zwischen einer und zwei Stunden pro Strecke zum Arbeitsplatz, hat eine Umfrage von Stepstone unter 9.800 Arbeitnehmern ergeben. 35 Prozent brauchen 30 bis 60 Minuten und 44 Prozent weniger als 30 Minuten pro Strecke. Unser Fazit: Elektroautos wären für einen verdammt großen Teil dieser Pendler längst eine Alternative.
autobild.de

06.11.2012 - 07:01

Franz Loogen, Toyota, Tesla, Linear Technology, Volvo.

– Marken + Namen –

Franz Loogen im Video-Interview: Der Chef der e-mobil BW sieht in der Elektromobilität eine „Riesenchance für das Land Baden-Württemberg“. Im E-Schaufenster, das Loogen verantwortet, sollen deshalb Fahrzeug-, Energie-, Informations- und Produktionstechnik verknüpft werden. „Wir wollen nicht nur ein wichtiger Markt sein, sondern auch ein Produzent für die Welt“, sagt Loogen im Gespräch mit electrive.net. Warum ausgerechnet ein Nicht-Schwabe im sparsamen Ländle das Geld für die E-Mobilität verteilen darf? Die Antwort gibt’s im Video!
electrive.net (Video, 6:39 Minuten), youtube.com (mobile Version)

Toyota schraubt Gewinnprognose hoch: Dank der guten Hybrid-Verkäufe in Japan und den USA erwartet Toyota trotz leicht sinkender Umsätze im laufenden Geschäftsjahr einen höheren Gewinn. Derweil denken die Japaner offenbar über ein neues Prius-Design nach, um mehr Kunden anzusprechen.
automobilwoche.de, manager-magazin.de, bloomberg.com (Prius-Design)

Optisch veränderte Karma präsentierte Fisker kürzlich auf der SEMA in Las Vegas. Der Autoverkleidungs-Spezialist 3M hat aus dem E-Auto ein Streifenhörnchen in vielen Variationen gemacht.
green-motors.de (mit Fotos)

Tesla über den Berg? Zwar meldet der Elektro-Pionier aus den USA für das dritte Quartal einen höheren Verlust als erwartet, doch die Zeichen deuten auf eine gesunde Entwicklung. Die Produktion des Model S zieht an und lässt Analysten und Aktionäre frohlocken. Der Tesla-Kurs legt jedenfalls ordentlich zu.
autonews.com, gigaom.com

– Zahl des Tages –

Mit nur 3,8 kWh legte das E-Auto Windreich Me 1 auf der Basis eines Messerschmid Kabinenrollers die 101,6 km von Brighton nach London bei der Future Car Challenge am Wochenende zurück und gewann. Der Renault Zoé gewann bei den E-Serienfahrzeugen, der Opel Ampera bei denen mit Range-Extender.
thegreencarwebsite.co.uk, goingelectric.de

– Forschung + Technologie –

Batterie-Monitor von Linear Technology: Der kalifornische Zulieferer hat sein neues Überwachungsmodul LTC6804 vorgestellt. Speziell für Hybrid- und Elektrofahrzeuge konzipiert, können damit in sechs verschiedenen Betriebsarten bis zu zwölf in Serie geschaltete Batteriezellen kontrolliert werden.
elektromobilitaet-praxis.de

Volvo testet On-Board-Charger: Das 22 kW leistende Schnellladegerät von Brusa soll im Volvo C30 Electric erprobt werden und die Ladezeit auf 1,5 Stunden drücken. 80 km Reichweite gibt’s in 30 Minuten.
greencarcongress.com, goingelectric.de

Efacec präsentiert neuen Schnelllader: Mit der neuen, einheitlichen Steckertechnologie kommen auch neue Ladeprodukte auf den Markt. Der amerikanische Ladesäulen-Bauer Efacec etwa hat zwei neue Schnelllader namens QC45 und QC50 entwickelt, die kommende Woche in Detroit vorgestellt werden.
hybridcars.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag waren die Stimmen und Stimmungen zum neuen Combo-Stecker.
vdi-nachrichten.com

– Zitat des Tages –

„Wir im Ländle können die Dinge auch herstellern.“

Franz Loogen, Chef der Landesagentur e-mobil BW, glaubt, dass Carl Benz, Gottlieb Daimler und Robert Bosch verdammt stolz wären auf die Entwicklung der Elektromobilität in Baden-Württemberg.
electrive.net (Video-Interview mit Franz Loogen)

– Flotten + Vertrieb –

Die Liebe zum Elektroauto entwickelt sich in ziemlich genau drei Monaten. So lange dauert es, bis die Fahrer von Plug-in-Fahrzeugen den herkömmlichen Wagen keine Träne mehr nachweinen, hat eine Umfrage der London Metropolitan University in England ergeben.
greencarreports.com

Toyotas Hybridverkäufe in Kanada machten im Oktober 8,7 Prozent des gesamten Toyota-Absatzes in dem nordamerikanischen Land aus. Damit war der Oktober mit 1.136 verkauften Teilzeitstromern von Toyota und 344 von Lexus der Hybrid-Monat schlechthin in Kanada.
hybridcars.com

ePowerTrucks bietet Kurzzeit-Miete: Um Unternehmen zu ködern, bietet der britische Hersteller von E-Fahrzeugen sein Nachbarschaftsfahrzeug für zwei Personen via Car Club auch für kurze Zeiträume an.
fleetnews.co.uk

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Hubject sucht Manager/in R&D: Sie wirken aktiv an europäischen Harmonisierungsinitiativen bei der Elektromobilität mit, führen Markt- und Wettbewerbsanalysen durch und prüfen die Marktfähigkeit neuer Angebote. Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung sowohl im Forschungs- und Entwicklungsbereich als auch im Projektmanagement mit. Ausgeprägte Reisebereitschaft, Kommunikationsstärke sowie analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sind erwünscht. Vorkenntnisse im Bereich der Elektromobilität sind von Vorteil. Mehr Infos hier: www.hubject.com (PDF)

– Stellenanzeige –
EcoLibro sucht Mobilitätsberater/in: Sie beraten Unternehmen und öffentliche Einrichtungen hinsichtlich einer nachhaltigen Optimierung ihrer betrieblichen Mobilität und forcieren ganzheitliche Lösungen für unsere Kunden. Sie können komplexe Sachverhalte schnell auffassen und einordnen, sind kommunikationsstark, präsentationssicher und überzeugend? Dann bewerben Sie sich jetzt! Die komplette Stellenausschreibung finden Sie hier: www.ecolibro.de (PDF)

– Stellenanzeige –
Ingenieure für die Entwicklung von Hochvolt-Batterien: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich.
www.bpc-electrification.com/careers


Die aktuellen Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und stets auch auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Und Arbeitgeber klicken hier!

– Rückspiegel –

Erste Gedanken an Weihnachten können Sie mit den „beliebtesten Spielzeugen 2012“ verschwenden. Die Liste hat der Bundesverband der Spielwaren-Händler schon mal vorgelegt. Mit dabei ist auch ein ferngesteuerter Buggy für kleine E-Mobilisten. Der Flitzer kommt trendbewusst mit Wechsel-Akku daher.
autobild.de

05.11.2012 - 20:00

Video-Interview: Franz Loogen, e-mobil BW.

CMS Hasche SigleFranz Loogen sieht in der Elektromobilität eine „Riesenchance für das Land Baden-Württemberg“ und will die Technologiewende mit dem E-Schaufenster „erstmals in den Alltag“ der Bürger bringen. Im Zentrum steht für den Geschäftsführer der e-mobil BW GmbH dabei die Verknüpfung von Fahrzeug-, Energie-, Informations- und Produktionstechnik. Deshalb stellt Loogen als Kopf der Landesagentur für Elektromobilität und Brennstoffzellentechnologie Baden-Württemberg im Video-Interview mit dem Branchendienst electrive.net klar: „Wir wollen nicht nur ein wichtiger Markt sein, sondern auch ein Produzent für die Welt.“ CarSharing, Intermodalität, neue Geschäftsmodelle und clevere Ladeinfrastuktur – das E-Schaufenster in Baden-Württemberg soll all das hervorbringen. Doch warum darf eigentlich ein Nicht-Schwabe im Ländle das Geld für die Elektromobilität verteilen? Die Antwort gibt es in sechseinhalb teils recht persönlichen Minuten mit Franz Loogen.

Weiterführende Links:

dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
dieses Video bei Vimeo

05.11.2012 - 06:48

SAIC, EU, Toyota, Amarok P1, Bremen, US-Verkäufe.

– Marken + Namen –

SAIC startet mit Roewe E50 durch: Der chinesische Hersteller Shanghai Automotive (SAIC) bringt wie erwartet noch im November sein erstes Elektroauto auf den Markt und nennt es nicht Roewe E1, sondern Roewe E50. Der Elektro-Zwerg für dem Heimatmarkt China fährt mit einem 47 kW Motor und die Batterie für bis zu 180 km Reichweite stammt von A123 Systems. Der Preis wurde noch nicht mitgeteilt.
greencarcongress.com

EU will Autoindustrie stärken: EU-Industriekommissar Antonio Tajani will am 8. November ein Konzept vorstellen, das die finanzielle Unterstützung der Entwicklungsabteilungen von Autokonzernen bis zum Jahr 2020 vorsieht. Wahrscheinlich fließt das Geld vor allem für Elektro- und Hybridtechnologien.
automobil-produktion.de, focus.de

Toyota RAV4 EV zickt beim Laden: Das Elektro-SUV ist womöglich nicht mit allen öffentlichen Level-2-Stationen in den USA kompatibel. Zusätzliche Tests mit verschiedenen Säulen-Typen sind geplant.
greencarcongress.com

Ford Focus Electric im Fahrbericht: Verspielte Mittelkonsole, ein Display im Stil einer Playstation und eine E-Servolenkung, die das Batterie-Mehrgewicht sicher um die Kurven führt – ansonsten ist fast alles wie beim herkömmlichen Focus. Ein solider Stromer, aber kein Highlight, meint Wolfgang Gomoll.
ftd.de

VW Jetta Hybrid im Fahrbericht: Jens Meiners beschreibt das Fahrgefühl als „überraschend sportlich und dynamisch“. Und die Arbeitsweise des Doppelantriebs sei „ruckfrei und harmonisch“.
welt.de

– Zahl des Tages –

Mit unter 0,1 Prozent Marktanteil bei den Neuzulassungen bleiben reine Elektroautos auch im Oktober hinter den Erwartungen zurück, so der Importeursverband VDIK. Alles Andere wäre so kurz vor dem Winter aber auch ein Wunder gewesen, zumal sich auf der Angebotsseite kaum etwas verändert hat.
automobil-produktion.de

– Forschung + Technologie –

E-Motorrad Amarok P1 aus Kanada: Nord-Amerika hat in Sachen Elektro-Motorräder mit Zero und Brammo die Pionierrolle gepachtet – nun kommt ein elektrisches Rennmotorrad aus Kanada dazu. Das Amarok P1 soll im kommenden Jahr bei der US-Rennserie TTXGP starten und dabei 45 Rennminuten mit einer Akkuladung schaffen. Auf der Straße könnte die Batterie sogar vier Stunden durchhalten.
technologicvehicles.com

Strengere Sicherheitsanforderungen an E-Autos: Die EU verschärft wie erwartet die Bestimmungen im Straßenverkehr. So müssen E-Fahrzeuge ab 2014 strikte Anforderungen an die Elektrik erfüllen, um den Fahrer vor einem Stromschlag über Fahrzeugelemente oder aus dem Motorraum zu schützen.
kfz-betrieb.vogel.de

Combined Charging im Überblick: Regine Bönsch hat auf der eCarTec die Stimmen und Stimmungen zum neuen AC-DC-Stecker eingesammelt, der 2013 im BMW i3 und in den E-Modellen von VW kommt.
vdi-nachrichten.com

E-Fahrzeuge für die Nische will der Zulieferer für elektrische Antriebssysteme KLD Energy Technologies künftig zusammen mit der Cenntro Group entwickeln. Geplant sind elektrische Nutzfahrzeuge und Nachbarschaftsfahrzeuge. Als Absatzmärkte sind die USA, Europa und China angedacht.
greencarcongress.com, automotive-business-review.com

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Freitag waren die Projektposter des E-Schaufensters Bayern-Sachsen.
saena.de (PDF, 16 MB)

– Zitat des Tages –

„Schade, wir hätten uns gerne mit Audi gemessen.“

Ein hochrangiger Daimler-Manager kommentiert das Aus für die Kleinserie des Audi R8 e-tron und stellt klar: Der SLS AMG E-Cell wird kommen.
„WirtschaftsWoche“, Ausgabe 45/2012, Seite 14

– Flotten + Vertrieb –

160 Stromer für Bremen: Im Rahmen der Modellregion Bremen/Oldenburg erproben in den kommenden drei Jahren 80 Unternehmen den Einsatz von Elektromobilität in der betrieblichen Praxis. Dafür werden 200 Ladepunkte installiert. Das Bundesverkehrsministerium spendiert dem insgesamt 8,9 Mio Euro schweren Forchungsprojekt „Unternehmensinitiative Elektromobilität“ (UI Elmo) stolze 4,7 Mio Euro.
kreiszeitung.de, weser-kurier.de

Hybrid-Verkäufe in den USA: In seinem ersten vollen Monat hat der Ford C-Max Hybrid mit 3.182 verkauften Exemplaren den Toyota Prius V übertrumpft (2.769). Es war zugleich der beste Hybrid-Monat für Ford überhaupt. Mit 16.774 US-Verkäufen bleibt die Prius-Familie in Summe aber vorn. Der Gesamttrend für die USA: Plug-in-Hybride legen im Vergleich zum Vorjahr deutlicher zu als Hybride.
greencarcongress.com (Ford vs. Toyota), hybridcars.com (Oktober-Übersicht aller Modelle)

Welche Chancen hat Coda? Recht gute, findet Jason Fogelson. Zumindest, wenn die US-Firma neben ihrer Elektro-Limousine auch ihre Batterie-Technologie anbieten würde. Das sei der eigentliche Schatz.
forbes.com

Irland kämpft mit der Verkehrswende: Während E-Autos in Norwegen brummen, kommt Irland nur langsam voran. Dort wächst zwar die Zahl der Ladesäulen fast täglich, doch auf den Straßen der Insel sind erst 200 Stromer unterwegs. Die Verantwortlichen hatten mit einer Null mehr gerechnet.
green.autoblog.com, earthtechling.com

— Textanzeige —
Ein Herz für Startups: Mit „electrive today“ können junge Firmen aus dem Umfeld der Elektromobilität groß rauskommen. Echte Startups – jünger als drei Jahre und ohne Konzernanbindung – zahlen für ihre Anzeigen in unserem Newsletter nur den halben Preis. Der Gründertarif gilt für alle Werbeformen. Probieren Sie es aus!
www.electrive.net/werbung (alle Möglichkeiten im Überblick)

– Service –

Buch-Tipp: „Energiewende 3.0“ heißt das neue Buch von Sven Geitmann. Der Herausgeber des Fachmagazins „HZwei“ beleuchtet darin die Chancen von Wasserstoff und Brennstoffzelle vor dem Hintergrund einer möglicherweise bevorstehenden Umstrukturierung des Energiesektors.
hydrogeit-verlag.de

Video-Tipp: Nissan hat in Oslo 200 Leafs mit Disko-Beleuchtung ausgestattet und zusammengeschaltet. Entstanden ist ein sehenswertes Elektro-Lichterspektakel der besonderen Art.
youtube.com

– Rückspiegel –

Sandy und die (Teilzeit-)Stromer: Benzin ist knapp in diesen Tagen an der US-Ostküste. Und gerade jetzt laufen Hybrid-Taxis in New York zur Höchstform auf, weil sie deutlich seltener tanken müssen. E-Autos haben auch kein Problem, weil ihre Besitzer einfach dort laden, wo der Strom wieder funktioniert.
greencarreports.com (Hybrid-Taxis), nytimes.com (E-Autos)

02.11.2012 - 06:45

Hanebrink, VW, Marquardt, Green eMotion, US-Verkäufe.

– Marken + Namen –

Hanebrink stellt E-Motorrad vor: Der Hersteller von E-Bikes hat ein elektrisches Motorrad namens Hustler X5 entwickelt, welches über eine Reichweite von bis zu 322 km verfügen soll. Spannend ist auch ein angeblich kurvensicheres Hinterrad. Erste Exemplare sollen im Frühjahr 2013 für knapp 17.000 Dollar erhältlich sein.
technologicvehicles.com, gizmag.com

VW Jetta Hybrid in USA eingeführt: Fünf Prozent aller verkauften Jettas sollen künftig Hybride sein. Dieses Ziel gab VW jetzt zum Start des 2013er Modells aus. Die Hybridversion des beliebten Jetta soll in den USA vor allem neue Kunden anlocken, die sonst vielleicht zu einem Prius greifen würden.
greencarcongress.com, greencarreports.com

Fisker unterstützt Aufräumarbeiten nach Hurrikan Sandy und stellt seine Flächen in Wilmington, wo später der Fisker Atlantic gebaut werden soll, als Hub für die Reparatur der Stromnetze zur Verfügung.
hybridcars.com

Neue Finanzspritze für Better Place: Nach dem Ausstieg von Gründer Shai Agassi steht der Batterie-Wechsel-Pionier erneut vor einer großen Finanzierungsrunde. Diese soll 100 Mio Dollar einbringen.
europe.autonews.com

Car Charging Group setzt auf Combo: Der große US-Ladesäulen-Betreiber unterstützt den neuen SAE-Standard und wird ihn künftig an allen Schnellladesäulen in den USA anbieten.
hybridcars.com

– Zahl des Tages –

Um beeindruckende 228 Prozent stiegen die Verkäufe von E-Fahrzeugen in den USA im Geschäftsjahr 2012. Immerhin 38.000 Amerikaner haben sich in den letzten zwölf Monaten ein Elektroauto gekauft. Die Hybridverkäufe sind um 55 Prozent gestiegen. 2012 ist damit fast so eine Art Jahr der grünen Autos in den Staaten.
switchboard.nrdc.org via beta.cars21.com

– Forschung + Technologie –

Ladestation für Pedelecs entwickelt: Der Automobilzulieferer Marquardt hat in Zusammenarbeit mit anderen Partnern eine Lade- und Unterstellmöglichkeit für E-Bikes entwickelt. Die bereits in Rietheim-Weilheim (BaWü) in Betrieb genommene Station bietet Lademöglichkeiten für zehn E-Fahrräder.
nq-online.de

Einen Hochspannungsbatteriesensor der vierten Generation für Fahrzeuge und Industrie bringt Maxim Integrated Products auf den Markt. Der Max17823 verfügt über eine neuartige Abschaltautomatik und eine Kommunikationsschnittstelle mit der nötigen elektromagnetischen Verträglichkeit.
atzonline.de

— Textanzeige —
eMobility-Indizes im Vergleich: Deutschland kommt bei der E-Mobilität gut voran; in den USA, Japan, Südkorea, Portugal und Dänemark scheinen die Entwicklung allerdings noch progressiver zu sein. Das zeigt ein Vergleich der großen Indizes (u.a. von McKinsey und Roland Berger), den der Münchner Wirtschaftsprüfer Dr. Achim Korten im dritten MobilityRadar vorgenommen hat. Die aktuelle Ausgabe können Sie hier kostenfrei herunterladen: www.wp-korten.de (PDF)

Details zu Green eMotion: Ein europaweiter Roaming-Service für die Ladeinfrastruktur von Elektroautos soll im Rahmen des Projekts Green eMotion entstehen und demonstriert werden. Ende November sollen nähere Details dazu auf einer Veranstaltung in Ehningen nahe Stuttgart kommuniziert werden.
cars21.com

Plug Power rüstet Flugzeug-Schlepper um: 2,5 Mio Dollar stellt das US-Energieministerium für die Umrüstung von 15 Flugzeug-Schleppern auf Brennstoffzellen-Antrieb bereit. Die Spezialfahrzeuge sollen für FedEx auf den Flughäfen in Tennessee und Kalifornien arbeiten.
fuelcelltoday.com

– Zitat des Tages –

„China hinkt bei der Entwicklung von Elektrofahrzeugen weiter hinterher. Wenn es sich statt auf Batterieautos auf die Entwicklung von Range Extendern konzentriert, dann könnte China ein ernsthafter Wettbewerber auf dem Weltmarkt sein.“

McKinsey-Partner Axel Krieger rät China zu einem Strategieschwenk. Denn trotz üppiger Förderung wurden im größten Automarkt der Welt im ersten Halbjahr keine 600 Stromer verkauft. Plug-in-Hybride wären für das Land besser geeignet, glaubt Krieger.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 02.11.2012, Seite 18

– Flotten + Vertrieb –

E-Verkäufe in den USA: Mit 2.961 verkauften Chevy Volt legt GM im Oktober erneut einen Rekordmonat hin. Auch beim Nissan Leaf geht’s mit 1,579 Einheiten wieder deutlich aufwärts. Die Oktober-Werte der anderen in den USA verfügbaren Hybrid- und Elektromodelle folgen nächste Woche.
plugincars.com, green.autoblog.com

Mitsubishi i-MiEV billigstes E-Auto in USA: Ein Autohändler in Oregon hat den Preis für den Mitsubishi-Stromer um mehr als 5.000 Dollar gesenkt. Mit 24.900 Dollar ist das in den USA nur als „i“ bekannte E-Auto somit nun das günstigste seiner Art in den Staaten – zumindest vorerst.
green.autoblog.com

Meldungen aus Großbritannien: Vier Toyota Prius bereichern die Taxi-Flotte am Flughafen Bristol. ++ Der Renault Zoé kann ab sofort bestellt werden. Im Handel wird der Stromer jedoch erst für Frühjahr 2013 erwartet. ++ Der Londoner FC Arsenal nimmt zwei Citroen C-Zero in seine Clubflotte auf.
hybridcars.com (Toyota), puregreencars.com (Renault), businessgreen.com

— Textanzeige —
NEU: Stellenanzeigen bei electrive.net – Die Suche nach spezialisierten Fachkräften für die Elektromobilität ist eine besondere Herausforderung. Wir möchten Sie dabei unterstützen! Ihre Stellenanzeige mit Text und Logo erscheint zwei Mal im Newsletter (Dienstag und Donnerstag) sowie 30 Tage auf der Webseite – für nur 250 Euro netto. Jetzt testen und sparen!

– Service –

Download-Tipp: Nach dem Kick-Off des E-Schaufensters Bayern-Sachsen haben die Verantwortlichen nun alle Projektposter ins Netz gestellt – inklusive der beteiligten Firmen und Ansprechpartner.
saena.de (PDF, 16 MB)

Ausgewählte Termine der kommenden Woche: e-studentday 2012 (05. November, Stuttgart) ++ 11. Brennstoffzellenforum Hessen (06. November, Frankfurt) ++ Elektromobilität und Beschäftigung (07. November, Stuttgart) ++ Ladeinfrastruktur und Informations- und Kommunikationstechnologie (08.-10. November, Frankfurt)
electrive.net/terminkalender (alle Termine im praktischen Überblick)

– Rückspiegel –

Roland Gaber – Herr der Citystromer: Den Golf 3 mit E-Antrieb hat er mitentwickelt – und betreibt noch heute den Service für die als Citystromer bekannten E-Autos von VW. Als Elektroingenieur bei Siemens war Gaber einer der Väter des ersten Serien-Elektroautos der Welt – und liebt den Stromer noch heute.
braunschweiger-zeitung.de

01.11.2012 - 07:05

Ford, Toyota, Honda, Fisker, CalBattery, Evatran, Car2Go.

– Marken + Namen –

E-Modelle von Ford mit Verspätung: Aufgrund der Umstrukturierung des Europageschäfts und der Schließung von drei Werken kommen die neuen Fahrzeuge deutlich später auf den hiesigen Markt als geplant. Der Focus Electric wird nicht vor Mitte 2013 erwartet, der C-Max Hybrid (siehe Foto) nicht vor 2014. Auch der Mondeo als Vollhybrid ist betroffen: Er wird wohl kaum vor dem Jahresende 2013 starten.
automobil-industrie.vogel.de

Preise des Toyota Avalon Hybrid stehen fest: Sowohl der konventionell angetriebene V6 Avalon als auch seine Hybridvariante sind ab Dezember in den USA erhältlich. Die Preise für den Avalon Hybrid beginnen bei 35.555 Dollar. Er ist damit 2.360 Dollar teurer als sein Benzin-Bruder.
hybridcars.com, greencarreports.com

Honda präsentiert überarbeiteten CR-Z Hybrid dieser Tage auf der Elektronik-Messe SEMA in Las Vegas. Die neue Version ist mit einem Kompressor ausgestattet und bietet eine verbesserte Beschleunigung. Leider bleibt das Update bis auf weiteres nur ein Konzeptauto.
greencarreports.com

Ein zum E-Auto umgebauter Twingo beglückt derzeit den litauischen Markt: Electron bietet den Mini-Stromer wahlweise mit zwei oder vier Sitzen oder als Buggy an. Überzeugen kann vor allem der konkurrenzlose Preis: Der E-Twingo mit 100 km Reichweite kostet nur knapp 8.700 Euro.
technologicvehicles.com

Toyota Prius Plug-in-Hybrid im Fahrbericht: Auf Autobahntouren hat Michael von Maydell einen „sehr respektablen Verbrauch zwischen vier und fünf Liter“ ermittelt, bemängelt aber den sehr lauten Benzinmotor ab Tempo 130. Rein elektrisch kam er mit vollen Akkus „locker 20 Kilometer weit“.
auto-motor-und-sport.de

– Zahl des Tages –

16 fabrikneue Fisker Karma sind an der Ostküste der USA dem Hurrikan Sandy zum Opfer gefallen. Womöglich verursachte eindringendes Salzwasser ein Feuer, bei dem die frisch produzierten Plug-in-Hybriden vollständig abgebrannt sind. Fisker will den Grund für den Brand nun genauer untersuchen.
technologicvehicles.com (mit Fotos), greencarreports.com, autonews.com

– Forschung + Technologie –

CalBattery plant Super-Akku: 300 Meilen Reichweite und um 70 Prozent geringere Kosten – das sind die ambitionierten Eckdaten der Batterie-Entwicklung der US-Firma CalBattery. Den Schlüssel dafür sieht das Startup in einer neuartigen Silizium-Graphen-Anode, die eine hohe Energiedichte ermöglichen soll.
green.autoblog.com

Range Rover mit Hybridantrieb: Der Luxus-Geländewagen soll im kommenden Jahr erstmals auch als Diesel-Hybrid zu haben sein. Das Spritspar-Modell soll Flottenkunden mit strengen CO2-Regularien gewinnen. Irgendwann zwischen 2015 und 2020 erscheint der Range Rover auch als Plug-in-Hybrid.
automobil-industrie.vogel.de

— Textanzeige —
eMobility: BRICS-Staaten holen auf. Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika (BRICS) sowie Österreich und die Türkei erfahren in den aktuellen eMobility-Studien des Jahres 2012 größeres Interesse als Automobil-Nationen wie Dänemark, Frankreich, Portugal, Spanien oder Südkorea. Das verdeutlicht der dritte MobilityRadar des Münchner Wirtschaftsprüfers Dr. Achim Korten. Die aktuelle Ausgabe können Sie hier kostenfrei herunterladen: www.wp-korten.de (PDF)

Induktives Laden für Chevy Volt und Nissan Leaf: Die auf kabellose Ladetechnik spezialisierte Firma Evatran will ab April 2013 ein entsprechendes System für die beiden Fahrzeuge anbieten. Die Installation bei den Besitzern vor Ort übernimmt SPX Service Solutions.
greencarcongress.com, automotive-business-review.com

CO2-Bilanz von Elektroautos hat „auto motor und sport“ anhand des aktuellen deutschen Strommixes für den Fisker Karma und den Toyota Prius berechnet und kommt dabei (wenig überraschend) zu nur bedingt erfreulichen Ergebnissen.
auto-motor-und-sport.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Mittwoch war die Meldung, dass die Deutsche Post ab Juli 2013 den Streetscooter aus Aachen als elektrisches Zustellfahrzeug testen wird.
welt.de

– Zitat des Tages –

„Beim Elektroauto halte ich Anschubsubventionen für sinnvoll. Da tun andere Länder sehr viel. Deren Hersteller werden die Nase vorne haben.“

So sieht es Rainer Dulger, der neue Präsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall.
faz.net

– Flotten + Vertrieb –

Wie machen sich E-Autos im CarSharing? Das will das Öko-Institut gemeinsam mit dem Institut für sozial-ökologische Forschung und Car2Go herausfinden. Für die Studie sollen im Laufe der nächsten zwei Jahre Car2Go-Nutzer in Köln (herkömmlicher Antrieb) und Stuttgart (E-Smarts) befragt werden.
goingelectric.de, mein-elektroauto.com

Eine bunte Mischung aus elektrischen, hybriden und konventionellen Fahrzeugen ist in Flotten die optimale Lösung zur Reduktion von Treibhausgasen und Kosten, will eine universitäre Studie in Zusammenarbeit mit Ford herausgefunden haben – passend zur Produktpalette des Autobauers.
greencarcongress.com, sciencedirect.com (Studie)

Streit um Elektroautos in Remscheid: In der Stadt in NRW diskutieren die Politiker ein klassisches Henne-Ei-Problem. Die örtliche Einkaufsstraße soll für die Durchfahrt von Elektroautos geöffnet werden, um mehr Leben in die Allee zu bringen. Die Crux: In Remscheid gibt es gerademal 12 Elektroautos.
rp-online.de

Wiener Linien nehmen Elektrobus in Betrieb: Das Fahrzeug stammt von Siemens und Rampini und ist das erste von insgesamt zwölf, mit denen Wien zwei Citybuslinien komplett auf E-Betrieb umstellen will.
newstix.de

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Ingenieure im Bereich Systemdesign und Entwicklung Elektrischer Antriebsstränge: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich.
www.bpc-electrification.com/careers

– Stellenanzeige –
Hubject sucht Manager Vertrieb (m/w): Für die Akquisition von B2B-Geschäftskunden, die aktive Kundenbetreuung und die Weiterentwicklung des Vertriebskonzeptes suchen wir einen mehrsprachigen (Englisch und eine romanische Sprache) Vertriebsmanager (m/w) mit ausgeprägter Reisebereitschaft, Kommunikationsstärke und mehrjähriger einschlägiger Vertriebserfahrung. Vorkenntnisse im Bereich der Elektromobilität sind von Vorteil. Mehr Infos hier: www.hubject.com (PDF)


Die aktuellen Stellenangebote aus unserem Jobmarkt gibt’s immer Dienstag und Donnerstag im Newsletter – und stets auch auf unserer Webseite unter electrive.net/jobs. Und Arbeitgeber klicken hier!

– Rückspiegel –

Ein Öko-Akku fürs Bierglas: Hippo Batteries aus Hongkong hat sich eine besondere Akku-Idee einfallen lassen. Die angeblich komplett ungiftige Batterie muss vor dem Gebrauch für einige Minuten in Flüssigkeiten wie Wasser, Limo oder Bier getaucht werden. Künftig heißt es wohl: Prost Strom!
maschinenmarkt.vogel.de

31.10.2012 - 06:51

Streetscooter, Bochum, Bundeswehr, Irene, Ford, Nissan.

– Marken + Namen –

Post testet Streetscooter ab Sommer 2013: Die Aachener Streetscooter GmbH hat ihr elektrisches Zustellfahrzeug für die Deutsche Post vorgestellt. Ab Juli 2013 wird der gelbe Riese das 4,60 Meter lange E-Fahrzeug mit 120 km Reichweite ausführlich testen. Bis dahin entstehen 50 Vorserienfahrzeuge, die 200 Stopps und Anfahrvorgänge am Tag und bis zu 300 Tage Dienst pro Jahr meistern können.
welt.de, golem.de, focus.de

NRW will Bochum stärken: Zulieferer und Spezialfirmen aus dem Bereich Elektromobilität will die Landesregierung von NRW nach Bochum locken, um den Standort unabhängiger von der wahrscheinlich irgendwann auslaufenden Opel-Produktion zu machen.
mv-online.de, focus.de

Toyota Auris Hybrid ist mit Preisen ab 22.500 Euro in Deutschland günstiger als der gleich starke 2,0-Liter-Diesel, dessen genauen Preis die Japaner allerdings noch nicht kommuniziert haben.
autobild.de

Peugeot 508 RXH als Taxi: Peugeot bringt den Full-Hybrid-Diesel im November auf der Europäischen Taximesse in Köln als Personen-Beförderer ins Spiel.
grueneautos.com, auto-medienportal.net

Markt für Ladestationen wächst: Und zwar auf 1,2 Mrd Dollar im Jahr 2020. Das hat zumindest eine Studie von Lux Research errechnet. Diese basiert auf den erwarteten Verkaufszahlen von E-Autos. Europa kristallisiert sich dabei als wahrscheinlicher Marktführer für Ladesäulen heraus.
greencarcongress.com, luxresearchinc.com (Studie)

Mit Hybriden und Plug-in-Hybriden fährt der Staat bei der Förderung am besten, haben Forscher der Carnegie Mellon Universität in Pittsburgh herausgefunden. Mit der Subventionierung dieser Fahrzeuge wird der Benzinverbrauch aus staatlicher Sicht so kosteneffizient wie möglich gesenkt.
greencarcongress.com, sciencedirect.com (Studie)

– Zahl des Tages –

Pedelecs im Wert von 63 Mio Euro wurden in den ersten acht Monaten des Jahres 2012 bereits aus Deutschland exportiert. Hauptabnehmer war Holland mit 28.000 E-Bikes im Wert von 28 Mio Euro. Importiert wurden dagegen 164.000 Pedelecs im Wert von 117 Mio Euro – die Hälfte davon aus China.
focus.de, welt.de

– Forschung + Technologie –

Bundeswehr gründet Forschungszentrum für alternative Antriebe: Die Universität der Bundeswehr in München will sich mit der Gründung von Forschungszentren besser aufstellen. Ein erstes Zentrum namens Move (für „Modern Vehicles“) widmet sich der energieeffizienten Auslegung von Fahrzeugen sowie der Erforschung elektrischer Antriebe. Hochschulinterne Kooperationen werden dort gebündelt.
atzonline.de

Schulungszentrum für Elektromobilität: In Boxberg (BaWü) hat der Bau des Kompetenz- und Schulungszentrums Forum Boxberg begonnen. Der Automobil-Dienstleister Driving-Concept will dort eng mit dem nahe gelegenen Bosch-Prüfzentrum kooperieren – und den Fokus auf E-Mobilität legen.
fnweb.de

— Textanzeige —
Kunde und Energieerzeugung im Fokus: Diese Bereiche gehörten im dritten Quartal 2012 erstmals zu den am häufigsten betrachteten Themen internationaler Marktstudien zur Elektromobilität. Das zeigt der Münchner Wirtschaftsprüfer Dr. Achim Korten im dritten MobilityRadar. Die aktuelle Ausgabe können Sie hier kostenfrei herunterladen: www.wp-korten.de (PDF)

Ein Batteriekühlungskonzept mit einer Paraffin/Wasser-Dispersion als Wärmeträgermedium stellen Christoph Taetz und zwei weitere Autoren vor. Dieses wurde vom Fraunhofer UMSICHT und der Ruhr-Universität Bochum gemeinsam entwickelt.
elektromobilitaet-praxis.de

Batteriespeicher in Betrieb genommen: Im Rahmen des Projekts „Integration regenerativer Energien und Elektromobilität“ (Irene) wurde dieser Tage in Wildpoldsried ein Batteriespeicher in Betrieb genommen, der überschüssige Windenergie speichern und später ins Stromnetz einspeisen kann.
all-in.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war das Video-Interview mit Andy Fuchs von Toyota über die rosige Zukunft von Hybrid- und den schwierigen Markt für reine Elektroautos.
electrive.net (Video, 6:18 Minuten), youtube.com (mobile Version)

– Zitat des Tages –

„Autofahrer kann man viel leichter für Elektromobilität begeistern, wenn man ihnen die Möglichkeit gibt, eigene Erfahrungen zu sammeln.“

Opel-Marketingdirektor Andreas Marx setzt deshalb mit dem Ampera auf das neue Projekt „RuhrAutoE“ in Essen.
handelsblatt.com

– Flotten + Vertrieb –

Ford Focus Electric greift Nissan Leaf an: Autohändler in Kalifornien werben derzeit mit einer Leasingrate von nur 199 Dollar pro Monat bei 24 oder 36 Monaten Laufzeit. Interessant: Die jährliche Laufleistung beträgt beim Focus Electric auch nur 10.500 km – für Berufspendler durchaus realistisch.
greencarreports.com

Interesse an E-Autos hat abgenommen: Laut einer Umfrage von Pike Research hat das Interesse an rein elektrischen und Plug-in-Hybrid-Fahrzeugen in den USA gegenüber 2011 um fünf Prozent abgenommen. Die niedrige Reichweite ist nach wie vor das wichtigste Hemm­nis für US-Verbraucher.
greencarcongress.com, pikeresearch.com (Studie)

Neuer TV-Spot für Nissan Leaf: Der japanische Autobauer hat einen neuen, globalen Werbespot für seinen schwergängigen Leaf entwickelt. Der gefällt dank einem Fokus auf Einfachheit und Moderne.
youtube.com (Spot) via green.autoblog.com

Batteriewechselstation in der Slowakei: In Bratislava wurde die erste Station für den Tausch von Batterien elektrischer Kleintransporter eröffnet. Dort können die Akkus bis zu 3,5 Tonnen schwerer Fahrzeuge in sieben Minuten getauscht werden. Der Service soll auf das gesamte Land ausgeweitet werden. Auf die europäischen Nachbarländer haben die Betreiber ebenfalls ein Auge geworfen.
thegreencarwebsite.co.uk

– Service –

Download-Tipp: Weitere Forschungs- und Entwicklungsarbeiten mahnt der ZVEI in einer Positionsbestimmung zur Elektromobilität an. Die Studie erläutert aus Sicht des Verbandes, welche Herausforderungen jetzt gemeistert werden müssen, um der E-Mobilität zum Durchbruch zu verhelfen.
zvei.org (PDF auf der Seite verfügbar)

E-Bikes im Winter: Einmotten oder einfach weiter fahren? Wie auch immer: Verbindungen sollten vorsorglich gefettet und der Akku im Auge behalten sowie bei Zimmertemperatur geladen werden.
e-bikeinfo.de

– Rückspiegel –

Barack Obama hat es getan: Der US-Präsident hat endlich ein paar „wilde“ Runden in dem von seiner Regierung unterstützten Chevy Volt gedreht. Das gestand Obama letzte Woche in der TV-Show von Jay Leno. Da drängt sich die Frage auf: Ist Angela Merkel eigentlich schon mal Opel Ampera gefahren?
green.autoblog.com

30.10.2012 - 09:21

Andy Fuchs, Toyota, Moovel, Conti, Dekra, RuhrAutoE.

– Marken + Namen –

Andy Fuchs (Toyota) spricht Klartext: „Wir ziehen nicht den Stecker“, sagt der Leiter der Berliner Konzernrepräsentanz von Toyota Motor Europa im Interview mit electrive.net über die Pläne, den iQ mit Batterie nur in einer Kleinserie zu bringen. Der Markt sei „momentan für diese Fahrzeuge noch nicht bereit“, weshalb Toyota die Elektrisierung mit Hybriden und Plug-in-Hybriden weiter vorantreiben wolle. Ob der iQ mit Batterie zwischen Hybriden und der Brennstoffzelle überhaupt noch eine Chance auf die Großserie hat – ein Klick ins Video mit Andy Fuchs verrät’s.
electrive.net (Video, 6:18 Minuten), youtube.com (mobile Version)

Moovel jetzt auch in Berlin: Daimlers Mobilitätsplattform Moovel erobert nach Einführung am Unternehmenssitz in Stuttgart nun auch die deutsche Hauptstadt. Die kostenlose App verknüpft ÖPNV, Mitfahrgelegenheiten und Car2Go. Später soll auch die Taxi-App myTaxi integriert werden.
focus.de, newstix.de, autohaus.de

Induktiver Infiniti LE: Der Nissan-Ableger will die 2015er Version des Infiniti LE mit induktiver Ladetechnik ausstatten. Die Limousine soll zudem über das autonome Parksystem verfügen, welches bereits im Nissan Leaf zu bestaunen war und den Wagen eigenständig auf das Ladepad steuert.
greencarreports.com (mit Video)

Mahindra Reva NXR vor dem Start: Ab November soll der kleine Stromer in den indischen Autohäusern von Mahindra zu haben sein. Allerdings hört das E-Auto dann auf den Modellnamen E2O.
cartrade.com (Link nicht mehr verfügbar)

Toyota Prius Plug-in verbraucht im Mischbetrieb auf 100 km nur 3,6 Liter Benzin und 8,6 kWh Strom. Damit erringt das Fahrzeug die Bestwertung von fünf Sternen im EcoTest des ADAC.
focus.de

– Zahl des Tages –

Immerhin 1.000 Karosserien des Model S hat Tesla bereits produziert. Das verkündete Gründer Elon Musk gestern via Twitter. Und ein schönes Mannschaftsfoto gab’s auch noch dazu.
greencarreports.com, greenmotorsblog.de

– Forschung + Technologie –

Warngeräusche von E-Autos verlangen amerikanische Regulierungsbehörden, um Blinde besser zu schützen. Das US-Verkehrsministerium hat nun angeordnet, dass spätestens im Januar 2014 eine finale Regelung getroffen werden soll. Die Umsetzung wird für die US-Wirtschaft sicher nicht ganz billig.
green.autoblog.com, greencarreports.com

Hochvolt-Leistungsverteiler sind die neuen Regisseure in E-Fahrzeugen: Martin Hopf und Kristin Rinortner diskutieren die Anforderungen bei der Versorgung von Nebenaggregate und die Frage, ob die Funktion auch von der Batterie oder der Leistungselektronik übernommen werden könnte.
elektromobilitaet-praxis.de

— Textanzeige —
eMobility-Indizes im Vergleich: Deutschland kommt bei der E-Mobilität gut voran; in den USA, Japan, Südkorea, Portugal und Dänemark scheint die Entwicklung allerdings noch progressiver zu sein. Das zeigt ein Vergleich der großen Indizes (u.a. von McKinsey und Roland Berger), den der Münchner Wirtschaftsprüfer Dr. Achim Korten im dritten MobilityRadar vorgenommen hat. Die aktuelle Ausgabe können Sie hier kostenfrei herunterladen: www.wp-korten.de (PDF)

Mildhybrid für Nutzfahrzeuge von Continental: Continental hat die Start-Stopp-Technik Power Net für leichte Nutzfahrzeuge entwickelt. Mithilfe eines Doppelschichtkondensators und entsprechender Hochleistungselektronik werden viele Neustarts ermöglicht, ohne dass die Bordnetzbatterie belastet wird.
atzonline.de

Dekra lässt Batterien brennen: Natürlich kontrolliert! Dabei wurden drei Antriebsbatterien in Brand gesetzt. Ergebnis: Die Flammen- und Rauchentwicklung war deutlich geringer als bei Benzin. Laut Dekra ein Zeichen dafür, dass E-Autos mindestens genauso sicher sind wie herkömmliche Fahrzeuge.
motor-traffic.de, dekra.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Montag war das heiße Gerücht um die mögliche Präsentation eines BMW i4 auf der kommenden Messe in L.A. – mit zwei Klicks knapp vor dem Fahrbericht zum Tesla Model S.
technologicvehicles.com

– Zitat des Tages –

„Wir müssen trotz Einsparungen im Haushalt Zukunftsprojekte wie die Campusbahn nicht nur beschreiben, sondern auch bestreiten. Das Projekt muss ganz oben auf die Liste vom Bundestag kommen.“

NRW-Verkehrsminister Michael Groschek macht sich für die umstrittene, weil teure, Campusbahn in Aachen stark. Und seine SPD-Genossen folgen ihm.
aachener-zeitung.de

– Flotten + Vertrieb –

E-CarSharing in Essen: Mit der Übergabe von 20 Ampera unterstützt Opel ein Forschungsprojekt der Uni Duisburg-Essen. Ab Anfang November stehen die E-Autos stunden- oder tageweise an zehn Stationen in Essen zur Verfügung. Im Frühjahr kommen zehn E-Smarts hinzu. Entsprechende Nachfrage vorausgesetzt, könnte das Angebot ausgeweitet werden. Ist das E-Auto doch nicht tot, Herr Dudenhöffer?
welt.de, grueneautos.com

Ottawa will Dieselbusse enthybridisieren: Die kanadische Hauptstadt hat einen Vorschlag für den Rückbau von fünf Diesel-Hybrid-Bussen auf reinen Dieselantrieb eingebracht. Die Hybridtechnologie habe aufgrund unzureichender Kraftstoffeffizienz vor allem auf Überlandstrecken enttäuscht.
hybridcars.com

Flyer mit Filiale in Deutschland: Der Schweizer E-Bike-Hersteller Flyer hat in Backnang bei Stuttgart seine erste deutsche Niederlassung eröffnet. Diese soll als eine Art Service-Stützpunkt dienen.
bike-eu.com

– Jobmarkt –

– Stellenanzeige –
Hubject sucht Manager Vertrieb (m/w): Für die Akquisition von B2B-Geschäftskunden, die aktive Kundenbetreuung und die Weiterentwicklung des Vertriebskonzeptes suchen wir einen mehrsprachigen (Englisch und eine romanische Sprache) Vertriebsmanager (m/w) mit ausgeprägter Reisebereitschaft, Kommunikationsstärke und mehrjähriger einschlägiger Vertriebserfahrung. Vorkenntnisse im Bereich der Elektromobilität sind von Vorteil. Mehr Infos hier: www.hubject.com (PDF)

– Stellenanzeige –
Ingenieure und Techniker zur Durchführung von Versuchen im Testlabor: Sie wollen als Ingenieur die Zukunft aktiv mitgestalten? Begleiten Sie BMW Peugeot Citroën Electrification auf seinem Weg zum führenden Akteur im Bereich der Elektrifizierung von Antriebssystemen. Wir bieten spannende Jobperspektiven für Schrittmacher im Entwicklungs- und Produktionsbereich.
www.bpc-electrification.com/careers


Sie suchen Fachkräfte im Bereich Elektromobilität? So einfach war’s noch nie: Ihre Stellenanzeige erscheint 2 mal (Dienstag & Donnerstag) im Newsletter und 30 Tage auf der Webseite. Jetzt testen!

– Rückspiegel –

Das E-Zentrum der Welt ist Wuppertal: Das glauben zumindest die Protagonisten von eMobil100. Binnen fünf Monaten konnten sie 100 neue E-Fahrzeuge auf Wuppertals Straßen bringen. Und feierten diesen Erfolg am Wochenende mit einer riesigen Steckdose, durch die alle Stromer fahren konnten.
goingelectric.de

29.10.2012 - 20:37

Video-Interview: Andy Fuchs, Toyota.

CMS Hasche SigleAndy Fuchs spricht Klartext: „Wir ziehen nicht den Stecker“, sagt der Leiter der Berliner Konzernrepräsentanz von Toyota Motor Europa im Interview mit electrive.net. Die Nachricht, Toyota bringe den iQ EV nur in einer Kleinserie, hatte die Branche zuvor schwer irritiert. „Wir finden, der Markt ist momentan für diese Fahrzeuge noch nicht bereit“, gesteht Andy Fuchs auf dem e-mobil BW Technologietag in Stuttgart und ergänzt: „Die Batteriekosten entsprechen noch nicht dem, was der Kunde bereit ist zu zahlen.“ Deshalb wolle Toyota die Elektrisierung mit Hybriden und Plug-in-Hybriden weiter vorantreiben. Während andere Hersteller in diesem Bereich noch ihre Hausaufgaben machen, lehnt sich der Toyota-Statthalter zurück: „Da wir ein hervorragendes Angebot für Kunden haben, um elektrische Mobilität darzustellen, verzögern wir jetzt einfach den Launch bis sich der Markt entwickelt hat.“ Ob der iQ mit Batterie zwischen Hybriden und der Brennstoffzelle doch noch eine Chance auf die Großserie hat, erfahren Sie nach dem Klick ins Video. Kleiner Tipp: Am Ende verrät Ihnen Andy Fuchs auch noch, warum er in Sachen E-Mobilität vom Saulus zum Paulus geworden ist.

Weiterführende Links:

dieses Video bei YouTube (mit der Möglichkeit zum Einbetten)
dieses Video bei Vimeo

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2012/11/29/vectrix-smart-car2go-vw-fiat-wimobil-stuttgart/
29.11.2012 07:54