12.12.2017 - 16:21

VW-Konzern verschärft Regeln für Rohstoffbeschaffung

Derzeit diskutiert der VW-Konzern mit seinen Zulieferern, wie die Nachhaltigkeit in der Lieferkette vor allem bei Rohstoffen für E-Fahrzeuge verbessert werden kann. Zuletzt hatte BMW mitgeteilt, die Transparenz der Batteriezellen-Lieferkette weiter zu erhöhen. 

Weiterlesen
11.12.2017 - 16:31

Weltweiter Mangel an Akku-Zellen wegen Tesla?

Weil die Produktion von Batteriezellen in der Gigafactory zu langsam in Schwung kommt, musste Teslas Partner Panasonic laut einem Bericht der südkoreanischen „ETNews“ mit Zellen aus Japan aushelfen. Das habe zu einer Kettenreaktion auf dem Weltmarkt geführt. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Quality Works - Lanxess

10.12.2017 - 19:19

Leopold König über Batteriezellen von Custom Cells

Batteriezellen aus Deutschland gibt es nicht? Weit gefehlt: Custom Cells entwickelt und produziert in Itzehoe spezifische Zellen für Prototypen-Serien – durchaus auch für Automobil-Hersteller. Im electrive.net Studio powered by P3 hat uns Geschäftsführer Leopold König in die Details seiner Firma und in die Tiefen der Batterietechnologie eingeweiht.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

07.12.2017 - 17:12

Toyota produziert Wasserstoff aus Bioabfällen

Toyota hat auf der L.A. Auto Show den Bau einer Megawatt-Brennstoffzellenanlage (Tri-Gen) am Hafen von Long Beach in Kalifornien angekündigt. Diese soll Elektrizität und Wasserstoff aus landwirtschaftlichen Bioabfällen erzeugen. 

Weiterlesen
06.12.2017 - 14:18

Akku-Preise im Schnitt bei 209 Dollar pro kWh

Der Durchschnittspreis eines Lithium-Ionen-Akkus für E-Fahrzeuge liegt laut einer neuen Analyse von Bloomberg New Energy Finance aktuell bei 209 Dollar pro Kilowattstunde – und damit 24 Prozent niedriger als noch vor einem Jahr. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



05.12.2017 - 16:28

Toyota entwickelt dritte BZ-Generation mit BMW

Obwohl die zweite Generation des Brennstoffzellen-Systems von Toyota erst für 2020 erwartet wird, arbeiten die Japaner laut „Autocar“ bereits an der dritten Generation. Und das machen die Japaner zusammen mit BMW. Für die Produktion soll die Technologie aber erst gegen 2025 bereit sein. 

Weiterlesen
04.12.2017 - 14:29

Eberspaecher Vecture zeigt neue Batterielösungen

Vor rund einem Jahr hatte Eberspächer die Mehrheit am kanadischen Unternehmen Vecture übernommen. Nun präsentiert die Gemeinschaftsfirma Eberspaecher Vecture erste Batteriemanagement-Systeme und Energiespeicher für die Lagerlogistik. 

Weiterlesen

Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen— Anzeige —
500 € IAA Rabatt: Die Marktübersicht Ladesäulen 2019 (AC & DC) von eliso und electrive.net listet alle relevanten technischen Parameter und Features von über 55 Ladesäulen verschiedenster Hersteller auf. Während der IAA (gilt bis zum 22.09.2019) erhalten alle Besteller einen Rabatt von 500 €. Einfach bei der Bestellung „IAA2019“ ins Kommentarfeld eingeben.
Jetzt informieren und bestellen >>

04.12.2017 - 10:12

FCA interessiert sich für BZ-Technologie von Hyundai

Fiat Chrysler erwägt laut CEO Sergio Marchionne eine technische Zusammenarbeit mit dem südkoreanischen Rivalen Hyundai. Interessiert zeigt sich Marchionne konkret an einer Kooperation im Bereich Wasserstoff. Derzeit gebe es hierzu aber noch nichts Konkretes anzukündigen.
spiegel.de

30.11.2017 - 11:42

Hochschule Aalen: Neues Verfahren für E-Bike-Akkus

In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit 1,4 Mio Euro geförderten dreijährigen Projekt GoForE soll an der Hochschule Aalen ein bisher nur im Labormaßstab erprobtes Fertigungsverfahren für leistungsstärkere Batterien auf eine größere Pilotanlage übertragen werden. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –



29.11.2017 - 14:19

SK Innovation bestätigt Akku-Fabrik in Ungarn

Der koreanische Akku-Spezialist SK Innovation plant offenbar den Bau einer 734 Mio Dollar teuren Fabrik für Elektroauto-Akkus in Ungarn. Der Baubeginn für das Werk in Komárom nahe der Hauptstadt Budapest könnte im Februar 2018 erfolgen. 

Weiterlesen
27.11.2017 - 16:24

ElringKlinger gründet Batterie-JV mit Chengfei

Der deutsche Zulieferer ElringKlinger hat mit dem chinesischen Zellhersteller Chengfei Integration Technology (CITC) einen Rahmenvertrag zur Gründung eines Joint Ventures für die Entwicklung, Fertigung und Distribution von Lithium-Ionen-Batteriemodulen für den globalen Automobilmarkt geschlossen. 

Weiterlesen
27.11.2017 - 14:01

Auch BMW sucht Lieferanten für Batterie-Rohstoffe

Parallel zur Suche von Volkswagen nach Kobalt-Lieferanten bemüht sich nun offenbar auch BMW verstärkt um Rohstoffe für Batterien: Laut Produktionsvorstand Oliver Zipse führt der Münchner Hersteller Gespräche mit Lieferanten von Kobalt und anderen Akku-Materialien. 

Weiterlesen
27.11.2017 - 13:42

Empa und Uni Genf forschen am Natrium-Festkörper-Akku

Forscher der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) und der Uni Genf (UNIGE) haben den Prototyp einer neuartigen Natrium-Festkörperbatterie entwickelt. Diese soll mehr Energie speichern können, aber auch ein höheres Niveau an Sicherheit und Zuverlässigkeit gewährleisten. 

Weiterlesen
25.11.2017 - 13:26

Volkswagen forciert Suche nach Kobalt-Lieferanten

Nachdem VW bei der Suche nach einem langfristigen Liefervertrag für Kobalt zur Realisierung seiner Elektro-Offensive Roadmap E zunächst gescheitert war, unternimmt der Konzern nach Informationen von Bloomberg nun einen neuen Anlauf. 

Weiterlesen
25.11.2017 - 12:49

BMW baut Kompetenzzentrum für Batteriezellen in München

BMW bündelt seine Technologiekompetenz rund um Batteriezellen in einem neuen Zentrum in München, für das nun der Grundstein gelegt wurde. Der Autokonzern investiert in den Standort innerhalb der nächsten vier Jahre 200 Mio Euro und will dort 200 Mitarbeiter beschäftigen. Anfang 2019 soll das Batterie-Zentrum eröffnet werden. 

Weiterlesen
23.11.2017 - 18:15

Fuel Cell Powertrain in Chemnitz gegründet

Eine in Chemnitz frisch gegründete Firma namens Fuel Cell Powertrain (FCP) will Brennstoffzellen und entsprechende Fahrzeug-Antriebe aus einer Hand anbieten. FCP ist ein Joint Venture der Chemnitzer PTT Power Train Technology GmbH und der Dewei-Gruppe aus Peking. 

Weiterlesen
22.11.2017 - 15:57

TU-Ausgründung Scaba plant Akku-Werk in Dresden

Die 2015 aus der TU Dresden ausgegründete Firma Scaba will im Norden der Stadt eine Produktionsstätte für ihre Akku-Pakete aufbauen. Fünf bis zehn Millionen Euro sollen in das Batteriewerk in Dresden fließen. Für 2022 strebt Scaba bereits einen Jahresumsatz von 100 Mio Euro an. 

Weiterlesen
21.11.2017 - 17:12

BYD plant Akku-Produktion für Dritte

Weil die Umsätze im Zuge der sinkenden E-Auto-Subventionen in China zurückgehen, will BYD seinen Fokus künftig verstärkt auf das Batteriegeschäft verlagern. Geplant sei eine Steigerung der Akku-Produktion. Auch eine Abspaltung des Batteriegeschäfts stehe zur Debatte. 

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/12/13/toyota-entwickelt-e-auto-batterien-mit-panasonic-video/
13.12.2017 13:21