28.06.2017 - 15:42

Lion Smart beliefert Kreisel Electric mit BMS für Mavero

Lion E-Mobility gibt bekannt, dass sich ihre deutsche Tochter Lion Smart aus Garching einen weltweiten Liefervertrag mit Kreisel Electric sichern konnte. Dieser umfasst die exklusive Bestückung von Kreisels Hausakkus Mavero mit Batteriemanagement-Systemen von Lion Smart bis zum Jahr 2021 mit beidseitiger Option zur Verlängerung.
dgap.de

– ANZEIGE –

Move Ladenetz - Jetzt anmelden!

27.06.2017 - 15:45

Leclanché liefert Akkus an Škoda Electric

Der Schweizer Batteriehersteller Leclanché wird Škoda Electric im Rahmen einer Entwicklungskooperation in den kommenden fünf Jahren mit Batterielösungen zum Einsatz in Elektrobussen beliefern. Die Kooperation sieht auch Akku-Systeme für andere Bereiche wie Pkw und Off-Road-Fahrzeuge vor.
finanzen.ch

26.06.2017 - 14:08

Prüfung von H2-Qualität bald auch in Deutschland

Das Zentrum für BrennstoffzellenTechnik (ZBT) und das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) bauen ihre Labore zur Probennahme und Analyse von Wasserstoff aus, um die Qualität nach internationalen Standards zu sichern. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

– ANZEIGE –



15.06.2017 - 17:04

BYD plant Zellen-Verkauf an andere Hersteller

Der chinesische Hersteller BYD kündigt an, seine Batterien künftig auch an andere Hersteller von E-Fahrzeugen verkaufen zu wollen – bzw. zu müssen. Hintergrund sind die sinkenden staatlichen Subventionen in China. 

Weiterlesen
14.06.2017 - 13:01

Gerüchte um Milliarden-Deal zwischen LG und VW

LG Chem hat einen Bericht der südkoreanischen Tageszeitung “Dong-a Ilbo” dementiert, wonach sich der Batterie-Riese einen Milliardenauftrag von VW zur Belieferung mit Akkus für E-Autos gesichert habe. Ein derartiger Vertrag sei nicht unterzeichnet worden.

Weiterlesen

– ANZEIGE –



13.06.2017 - 13:27

Die Deutschland-Batterie

Zu teuer. Das Argument gegen die Produktion von Batteriezellen in Deutschland ist bekannt. Konkret: Die Kosten für Strom und Löhne sind zu hoch, heißt es. Und das Aus von Li-Tec, dem Joint-Venture von Daimler und dem Chemiekonzern Evonik in Sachsen, scheint ein Beweis für die These zu sein, nach der eine konkurrenzfähige Fertigung hier schlicht […]

Weiterlesen

– ANZEIGE –



06.06.2017 - 12:13

Renault kooperiert mit Powervault bei 2nd-Life-Speichern

Ähnlich wie andere Hersteller partnert nun auch Renault mit einem Energiedienstleister, um gebrauchte Batterien aus Elektroautos in stationäre Akkus für Gebäude zu integrieren. Mit dem englischen Anbieter Powervault werden deshalb in einem Pilotprojekt 50 solcher 2nd-Life-Speicher in Haushalten mit Solaranlage, Schulen und weiteren Standorten installiert.
electrek.co, autocar.co.uk, renault.com

02.06.2017 - 08:03

Pläne für EV-Batteriezentrum in Coventry

Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft haben Pläne für ein “National Battery Prototyping Centre” in der englischen Industriestadt Coventry vorgestellt, in dem künftig die britische Forschung und Entwicklung für E-Auto-Akkus gebündelt werden könnte. 

Weiterlesen
31.05.2017 - 10:50

SK Innovation will Produktionskapazitäten hochfahren

Der koreanische Hersteller SK Innovation will seine jährlichen Produktionskapazitäten für Li-Ion-Batterien von 1,1 GWh im vergangenen Jahr bis 2020 auf 10 GWh hochfahren. Zudem plant SK eine Erhöhung der Energiedichte seiner Zellen und will E-Autos so bis zum kommenden Jahr zu 500 km und bis 2020 zu 700 km Reichweite verhelfen.
yonhapnews.co.kr

31.05.2017 - 10:44

Samsungs Ungarn-Fabrik für E-Auto-Akkus steht

Samsung SDI hat den Bau seiner Fabrik für Elektroauto-Batterien im ungarischen Göd, 30 Kilometer nördlich von Budapest, abgeschlossen. Die Eröffnung wird für das zweite Quartal 2018 angekündigt. Auf dem 330.000 Quadratmeter großen Gelände können jährlich 50.000 Batterien für E-Autos produziert werden.
businesswire.com

29.05.2017 - 15:46

Giga-Akkufabrik für Australien?

Ein Industriekonsortium unter Führung von Boston Energy and Innovation will in der australischen Stadt Townsville eine Fabrik zur Produktion von Batterien für E-Autos und stationäre Anwendungen mit einer Jahreskapazität von 15 GWh errichten. Eine entsprechende Absichtserklärung mit der Stadt wurde bereits unterzeichnet. Teil des Konsortiums ist auch Kodak.
australianmanufacturing.com.au, townsvillebulletin.com.au

29.05.2017 - 09:18

Neue Giga-Batteriefabrik in Asien geplant

Das thailändische Unternehmen Energy Absolute plant den Bau einer Li-Ion-Batteriefabrik in Asien, die ab dem Jahr 2020 bereits eine Produktionskapazität von 50 GWh jährlich bieten soll. Die besten Chancen für die Fabrik hat offenbar Thailand, auch wenn der Standort erst im Herbst dieses Jahres offiziell bekannt gegeben werden soll. Der Bau startet Ende 2018.
electrek.co, bloomberg.com

27.05.2017 - 13:30

Deutschland und Japan planen Batterieforschung

Den Grundstein für gemeinsame Projekte in der Batterieforschung legten jetzt Deutschland und Japan. Hierfür unterzeichnete der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Stefan Müller, und der Präsident der „New Energy and Industrial Technology Development Organisation (NEDO), Akihiko Miyamoto, eine Absichtserklärung. 

Weiterlesen
22.05.2017 - 14:10

TerraE bestätigt deutsche Giga-Fabrik für Akku-Zellen

Erst vergangene Woche gab es erste Informationen zu einer möglichen Großserienproduktion für Batteriezellen in Deutschland. Jetzt bestätigte das neu gegründete Unternehmen TerraE Holding GmbH den geplanten Bau einer Giga-Fabrik für die Produktion von Lithium-Ionen-Zellen. 

Weiterlesen
20.05.2017 - 09:58

Daimler findet Akku-Vertriebspartner für US-Offensive

Die Schwaben haben eine exklusive Partnerschaft mit der US-Solar-Firma Vivint vereinbart, um ihre stationären Akkus gemeinsam mit den PV-Anlagen der Amerikaner anbieten zu können. Der Start erfolgt ausgerechnet im Pioniermarkt Kalifornien, was als Kampfansage an Tesla verstanden werden darf.

Weiterlesen
19.05.2017 - 10:29

Faurecia sichert sich Know-how für H2-Tanks

Der Zulieferer hat den exklusiven Zugang zum geistigen Eigentum und Prozess-Know-how auf dem Gebiet von Wasserstofftanks aus Verbundwerkstoff von Stelia Aerospace Composites erworben. Damit ist Faurecia jetzt in der Lage, Hochdruck-Wasserstofftanks aus Carbonfaser-Verbundwerkstoffen für Brennstoffzellen-Fahrzeuge zu produzieren.
faurecia.de

17.05.2017 - 17:07

Deutsche Industriepartner für EMBATT gesucht

Das kürzlich vorgestellte Batteriekonzept EMBATT des Fraunhofer IKTS und seiner Partner ThyssenKrupp und IAV, das Reichweiten von bis zu 1.000 Kilometern ermöglichen soll, wird Ende Mai der deutschen Automobil- und Zulieferer-Industrie vorgestellt. Das Ziel: verlässliche Produktionspartner finden. 

Weiterlesen
17.05.2017 - 11:17

Toyota-Akkufabrik in den USA?

Toyota erwägt angesichts des Umstiegs von NiMH-Akkus auf Li-Ion-Batterien den Bau einer Batteriefabrik in den USA. Das will “WardsAuto” von einem Manager der Toyota-Tochter Primearth erfahren haben.

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/06/29/basf-verkauft-produktion-fuer-elektrolyte/
29.06.2017 14:55